Vorausschau Juni 2022 von Eva Denk -
Sprache Eva Denk, Musik Christopher Amrhein und ein paar Flugzeuge über Freising
Vorausschau Juni-2022_Eva Denk - Salimut
MP3 Audio Datei 38.6 MB

VORAUSSCHAU JUNI 22

 

Schon wieder ist der Monat vorbei… Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich empfinde, dass die Zeit rascher vorbeirast als je zuvor. Spürbar verdichtet und beschleunigt sich alles in uns und auch im Außen. Das Lebenskarussell dreht sich schneller denn je, wird abgelöst von immer wieder neuen Erfahrungen, Erkenntnissen. Man kommt kaum zum Atemholen. Sobald ein Thema beendet scheint, kommt sogleich die nächste Herausforderung.

Doch eben dadurch wird eine Situation geschaffen, wo wir lernen, auf neue Begebenheiten und Umstände, auf überraschende Wendungen und Änderungen flexibel zu reagieren. Der Wandel zeigt sich auf allen Ebenen, so wie das Wetter unbeständig und herausfordernd ist, so sind es auch unsere Gemütslagen, unsere Beziehungen und das Weltgeschehen.

 

LUFT UND FEUERENERGIEN

Im Juni kommt ein frischer Wind auf, der eine Menge Klarheit bringt. Es wird vieles hinweggefegt, was uns seit Monaten belastet. Manchmal wirbelt ein Sturm vieles durcheinander, aber das geschieht nur um Ordnung ins Chaos zu bringen.

Der Juni ist geprägt von viel Luft- und Feuerenergie und rührt vieles auf und bringt uns gleichzeitig klare Erkenntnisse, was wir wirklich brauchen. So kommen nun viele neue Energien und Frequenzen und völlig neue Möglichkeiten des Selbstausdrucks und der Umsetzung unserer Visionen zu uns.

Wir sehen uns und andere nun in einem neuen Licht. Befreit von vielen alten Blockaden starten wir sozusagen neu. Dabei ist das Kehlkopfchakra und die Kommunikation die nächsten Wochen mehr denn je aktiviert. Denn wir dürfen nun lernen, das, was wir fühlen auch auszudrücken. Uns mit und durch Worte berühren zu lassen, ohne sofort in alte Verteidigungsmechanismen zu fallen, bringt uns nun einander enorm näher.

Die herausfordernden Jahre seit 2008 in denen so vieles intensiv erlebt und aufgearbeitet wurde, kommen nochmal in den Fokus, damit wir ein tieferes Verstehen bekommen für all das, was an Transformation geschehen ist. Manches Unverdaute kann erst jetzt bearbeitet werden, damit es aus unseren Gedanken und unserem Emotionalkörper entlassen werden kann. Viel Verwirrung löst sich nun und damit kann manches abgeschlossen und losgelassen werden.

 

VOLLE KRAFT VORAUS

Mit Mars und Jupiter in Widder im Juni kommt nun noch einiges an Schwung und Abenteuer hinzu. Wir starten in unseren Projekten, unseren Handlungen mit neuen Erkenntnissen, neuen Kräften und wollen Ausdehnung, auch wenn wir uns auseinandersetzen, Konflikte bereinigen und uns durchsetzen müssen, um das zu erreichen, was wir anstreben.

Es zieht uns im Juni eindeutig vorwärts in neue Möglichkeiten, unsere Pläne und Visionen zu verwirklichen. Wir wagen es, Risiken einzugehen und blicken nicht mehr so viel zurück wie die letzten Wochen.

Volle Kraft voraus!

Auch wird Merkur am 04. Juni direktläufig und so sind wir wieder in der Lage, klarer zu denken und diese neue Klarsicht auf die Umsetzung zu richten, eindeutiger zu kommunizieren und beweglicher und leichter zu gestalten.

In vielen Bereichen findet nun ein Umdenken statt. Auch Menschen, die bis jetzt medienkonform waren, dürften sich nun die Frage stellen, ob und wie Manipulation stattfand. Es kann viel Wut aufkommen, auch über gewisse Entscheidungen, die man selbst getroffen hat und nicht so leicht rückgängig machen kann. Daraus wächst Widerstand und großer Mut, andere Wege zu wählen. Genau dies löst Bewegung von vielen nach vorne aus.

Ein tiefer Heilungsweg des Erkennens und der Befreiung kann nun bewusster greifen. Obgleich erstmal Emotionen wie Neid, Eifersucht, Machtgehabe nach oben kommen kann, wird sich vieles wieder setzen und lässt kraftvolle Energien zurück. Eine neue Welle von Mitgefühl und Dankbarkeit wird nun geboren. Viele erkennen nun Verirrungen und Verwirrungen in der Vergangenheit so eindeutig wie nie. Auch das schafft einen stabilen Boden für friedliche Lösungen.

Die Voraussetzung ist immer und immer wieder, den Frieden, Ruhe in dir selbst zu finden, herauszutreten aus dem Gerichtet sein zum außen hin, zu Informationen von Medien oder auch im Widerstand. Spüre immer wieder in dir nach aus welchen Absichten und Gefühlen du an etwas teilnimmst oder machst. Denn wir sind aufgerufen, unsere Gedanken wahrlich auf das zu richten, was jetzt schon an Liebesdimension da ist.

Es zeigt sich immer stärker, dass eben nichts nur schwarz/weiß ist, es ist sowohl als auch und letztlich ist es eines, ein großes ganzheitliches Thema.

 

WENN SICH DER SCHLEIER HEBT

Das Verborgene erhebt sich im Juni aus den Nebeln, ohne dass wir viel tun müssten. Die unsichtbare Welt zeigt sich auf allen Ebenen. Es bedarf nur unserer Offenheit und Sensitivität dafür, diese wächst nun enorm.

Die geistige Welt kann mit uns in Kontakt treten, wenn wir unsere Schwingung verfeinern. Unsere Führung, die unverkörperten Wesen, aber auch unser Höheres Selbst möchte immer mehr integriert werden, während jedoch gleichzeitig unsere Verkörperung im Jetzt immer tiefer gefühlt und angenommen werden möchte.

Die geistige Energie schwingt viel schneller als wir es auf der Erde gewohnt sind. Die Erdenergie dagegen ist langsam, hört auf einen tiefen Trommelschlag und ruft uns verstärkt zur Bedächtigkeit.

Wenn ich das medial betrachte, wird mir dies als Spirale gezeigt. Wir stehen in der Mitte und passen beide Energien an unsere Schwingung an. Oft fühlen wir uns wie hin- und hergezogen. Manchmal ziehen uns die Kräfte – vor allem um Neu- und Vollmond - extrem in die Erdenschwere. Wir merken dies direkt auch im Körper, wenn wir das Gefühl haben wir können kaum laufen, weil wir uns wie bleiern fühlen.

An anderen Tagen spüren wir keinen Boden mehr unter den Füssen, fühlen uns wie abgehoben und in anderen Welten.

Je höher du aufsteigst, umso tiefer wirst du in die andere Seite fallen müssen. Eines bedingt das andere. Wenn du versuchst eine Seite zu vermeiden wird alles verquer und du benötigst viel Energie. Letztlich geht es darum, dass wir in der Mitte verankert sind, während sich die Spirale dreht.

 

IN DER MITTE DER SPIRALE IST ALLES RUHIG

Dieses Ausbalancieren, bis wir in der Mitte der Spirale stehen können, während sich alles andere bewegt, ist eine unserer größten Herausforderungen in diesem Wandlungsprozess.

Immer wieder die Stabilität bewahren und doch gleichzeitig beweglich und offen zu bleiben, gelingt uns im Juni und die nächsten Monate viel mehr als die letzten Jahre.

Dieser gesamte Prozess ist so viel weitläufiger als wir erahnen und begreifen können. Wir alle sind Teil eines immens großen Prozesses und alle gehören auf ihre Weise dazu. Die, die in uns immer noch die alten Muster und Emotionen auslösen ebenso wie die Wesen, die uns in die neue Zeit begleiten.

Alles spielt zusammen. Nicht nur wir wandeln uns, auch das Universum brodelt und zeigt sich in anderen Ausprägungen. Planeten, Sonne, Mond sind ebenso Transformationen unterworfen.

 

NUR DIE LIEBE LÖST

Im Kampf gibt es keine Lösung. Nur die Liebe löst.

Lilith im Krebs rüttelt an die Mauern unseres verdrängten und unbeachteten Kindes und möchte Aufmerksamkeit, Beachtung und vor allem geliebt werden.

Im Mai konnten wir z.B. anhand des Wochen dauernden Prozesses zweier prominenter Schauspieler einen Kampf der ungelösten inneren Kinder gegeneinander (Lilith in Krebs!) verfolgen. Ich fand es spannend, da er so genau den momentanen Prozess aufzeigt.

Lilith, die rachesüchtige, verbitterte und pervertierte Form des Weiblichen kämpft mit dem wütenden, selbstzerstörerischen Mann, der sich selbst nicht fühlen kann. Dieses Thema war im Mai in uns allen aktiviert. Für manche genügte es, dies im außen zu betrachten, andere waren gefordert, nochmals ihre alten Emotionen zu bearbeiten.

Was in uns stattfindet zeigt sich immer auch im Außen. Je näher es dir kommt, umso mehr ist es dein Thema. Du kannst durch deinen Blick auf das Außen, auf bestimmte Geschehnisse, Informationen erkennen, was noch in dir schwelt. Was berührt einen Teil in deinem Herzen, der noch geheilt werden darf?

Mars in Widder und Venus in Stier in ihren eigenen Zeichen im Juni zeigen eine große versöhnliche Ebene in unseren Beziehungen an.

Der Kampf endet.

 

VERSÖHNUNG MIT DER MATERIE

Saturn wird am 05. Juli rückläufig, während bis auf Pluto alle Planeten nun direktläufig sind. Wenn Saturn rückläufig ist, sind wir herausgefordert, unsere dichtesten Erfahrungen von materieller Einschränkung auf der Erde zu überprüfen. In vielen Leben sind wir gehemmt und blockiert worden an die Fülle und den Reichtum an materieller Sicherheit zu vertrauen.

Es geht nun darum, deine Einstellungen hinsichtlich all deiner Möglichkeiten anzusehen und dich daraus zu entbinden. Auch in diesem Leben hast du bestimmte Glaubenssätze verinnerlicht, die sich immer wieder abspielen, wenn du deine Bereiche, Projekte und deine materielle Grundlage verändern möchtest.

So geht es die nächsten Wochen um die Klarheit, deine materielle Umwelt zu gestalten und dabei alte Vorstellungen darüber, was möglich und realisierbar ist und was nicht, genau anzuschauen.

Wir sind seit Januar 2020 einer beispiellosen Konfrontation mit Einschränkungen, Grenzen, Isolation und der Aufgabe, uns mit dem materiellen, stofflichen Dasein auf der Erde auseinanderzusetzen. Vielen schien es wie das Gegenteil von Erhöhung. Die Vorstellung erwacht und leicht in die neue Zeit zu fliegen, hat arg Federn gelassen.

Es ist genau diese Vorstellung, dass auf der Erde alles so schwebend sein wird, wie in unserer geistigen Heimat, was uns hindert wahrlich zu fliegen. Du bist hier auf der Erde und wolltest hier im Stofflichen gestalten und die dreidimensionale Erde entdecken.

Mit Saturn im Wassermann wird ein freies Miteinander, Freundschaften und Gemeinschaften immer wieder überprüft, ob sie eine wirkliche Grundlage haben. Es geht dabei eben nicht um oberflächlichen leichten Austausch geht, sondern um tiefe Begegnungen. Gleichzeitig entstehen unter Saturn in Wassermann wirklich aufrichtig tragfähige Gemeinschaften und Beziehungen, die auf Wahrheit und die Ausrichtung auf das Wesentliche gegründet sind.

Dies wird im Juni noch eindeutiger und verbindlicher aufgebaut.

So geht es im Juni um ein tiefes Entspannen und gleichzeitig freudigem Verwirklichen…

 

TERMINE SALIMUTRA

Anfragen an uns bitte per Mail über: salimutra@gmx.de oder direkt über unsere Webseite: www.salimutra.de

Infos zu unserer Begleitung:

www.salimutra.de/angebote/begleitung/

Es gibt im Juni neue Interviews mit Eva Denk

Im FEMALESPIRITPOWER-KONGRESS

www.femalespiritpower.de/

wo es um Lilith und die Wandlung vom männlichen in die weibliche Grundkraft geht. Jeder von uns spürt, dass in uns und auch in der Gesellschaft die Orientierung an männlichen Verhaltensweisen ausgedient hat. Jetzt wird es Zeit für unsere wahrhafte Kraft!

Und im BERUFUNGSKONGRESS

www.berufungskongress.com

Was brauche ich wirklich, um dem Ruf meines innersten Seins zu folgen?

So viele Widerstände, Ängste, Vorstellungen und Blockaden hindern uns, das zu leben, was tief in unserer Seelenessenz angelegt ist.

Doch tief in uns spüren wir alle, dass wir einen Schatz in uns tragen, der darauf wartet in die Welt getragen zu werden.

 

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen: www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter: www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

  

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

Wie können wir den Friedensprozess auf der Erde unterstützen?“ 

  

Geliebtes Wesen, wir grüßen dich. Wir sehen, dies ist eine gute Frage, eine von uns sehr im Herzen angenommene Frage und wir danken dir dafür, denn sie ist für euch alle von Bedeutung. 

So lasst uns sprechen von dem, was Frieden ist: Frieden, ihr Geliebten, entsteht, wenn das Gegenstück, der Krieg eine Zeitlang stillsteht. Auf eurer Erde gab es in den letzten Jahrtausenden niemals eine Zeit des absoluten Friedens, es fand immer und allezeit irgendwo ein Kampf statt. Und so seht auch in diesen Zeiten toben die Kämpfe. Denn in der Polarität kämpft der Krieg gegen den Frieden und der Frieden gegen den Krieg. Und nichts davon ist unstimmig, denn alles sucht den Ausgleich. 

  

Versteht dies sehr genau: In der Polarität könnt ihr niemals nur Frieden haben, denn das, was ihr unter Frieden versteht, bedingt den Krieg. Wenn ihr den Krieg auslöschen wollt, unterdrückt ihr ihn nur und er führt ein Schattendasein und so wird er gegebenenfalls ausbrechen mit größerer Heftigkeit als jemals zuvor.

  

Es gibt da noch Menschengruppen für die ist es noch nicht in der Möglichkeit sich anders zu erfahren als im Kampf, es ist ihre Art zu lernen, ihr eigener Weg zur Liebe. Wolltet ihr eingreifen und sie hindern, produziert ihr nur noch mehr Kampf. 

Worauf setzt du im Innersten deinen Fokus? Willst du den Krieg auf Erden verhindern, damit du in Frieden sein kannst? Wenn du sagst: Ich will nicht den Krieg, ich will nicht Kampf, und ihr kämpft dagegen an, so werdet ihr nichts erreichen als noch mehr Kampf. 

  

Krieg/Frieden unterliegt der Polarität, das müsst ihr sehr genau verstehen. Polarität löst sich nur durch die Liebe, denn diese steht über dem polaren Erdenweg. Im Kampf gibt es nie Lösung, nie Frieden, nur in der Liebe befreist du die Mächte der Angst. Denn jeder Krieg, jeder Kampf beruht auf Angst. Angst erlöst sich durch die Liebe. 

  

So, was ihr tun könnt, um mehr Licht in die Angstwelle der Menschen zu tragen, ist sie in eurem Herzen zu umarmen, ihnen Liebe, bedingungsloses Annehmen zu schicken. Wir wissen, das fällt euch nicht leicht. Ein Wesen, das sich vollkommen in die Angst begeben hat und somit so weit von der Liebe entfernt hat, dass es zerstören muss, ist kein Wesen, das leicht zu lieben ist. Aber gerade ihr, gerade ihr alle, die ihr so sehr nun euer Licht entfaltet, solltet ihnen geben, was ihnen von Anbeginn des Seins zusteht.

So, dies wird den Prozess der Aufspaltung mildern, in mildere Formen tragen, es wird die Energie wie umverteilen, nach und nach. Seid nicht verzagt, wenn ihr durch eure Medien hört, wie vieles eskaliert, vieles muss so geschehen, denn auch die Wesen der Angst und des Hasses stehen im Dienst der großen Menschheitsseele und agieren – ob es ihnen bewusst sei oder nicht – um euch wachzurütteln und zum Lieben aufzurufen. 

  

Denn seht, zu sein, was du bist, ist wahrer Frieden und wenn da in dir ruht die Angst und die Ablehnung und sie findet keinen Weg nach Außen, dann bist auch du vergiftet und nicht sehr viel weiter, wie ein Mensch, der seine Angst im Kampf lebt. 

Wahrer Frieden ist in Liebe zu SEIN mit allem, was ist und dies liegt in der Verantwortung euer Selbst.

Es wird euch nicht überraschen dies zu hören, ihr wisst um dieses, dass Frieden auf Erden geschaffen wird, wenn sich jede Seele von der Angst befreit. Wenn eine Seele in das Lieben zu sich eintritt, befreit sie damit Tausende andere von der Angst. Wir sind eine große Seele.

Nichts bleibt ohne Auswirkung.

Und Liebe hat eine tausendfach stärkere Kraft als die Angst, so sei euch dies mitgeteilt. 

  

So macht in erster Linie eure Arbeit mit euch selbst und dann gebt Frieden, Liebe in euer Umfeld und so dann dehnt aus und seid dieses und geht nicht hin um zu heilen den Kampf der Menschen mit der Angst und dem Kampf in eurer Seele.

Setzt euch hin und seid in Liebe zu euch und dann, wenn ihr die Liebe in euch spürt, dann und erst dann gebt weiter davon, lasst sie fließen zu den Wesen, die nicht wissen wohin mit ihrer Angst vor dem Leben, vor den Veränderungen, dem Andersartigen, vor dem Hunger und dem Mangel an Freiheit. 

So erlöst ihr, ihr geliebten Seelen. 

  

Dieses Erdenprojekt ist ein Gemeinsames, wir sprachen euch des Öfteren davon. Ihr seid von keiner Seele auf der Erde und im Universum getrennt. Ihr seid in diesem großartigen, grandiosen Spiel aufs Innigste verbunden. Es liegt an euch, das Spiel zu erkennen und zu sehen, worum es dabei geht und dann euer Erkennen weiter zu tragen. 

Es geht um die Liebe.

Es geht um das Annehmen von Allem, was ist.

Umarmt die, die Angst tragen in ihrem Herzen. So, dann ist alles getan und ihr werdet sodann wissen, was als Impuls zu handeln aus euch entsteht. 

  

So, dies ist alles fürs Erste. Wir werden weiter darauf eingehen. 

Seid geliebt. Und habt Dank für die Frage. 

 

Liebe Seele, hab Dank!“ 

EVA DENK VORAUSSCHAU MAI 2022
Gesprochen von Eva Denk
Musik Christopher Amrhein
Eva Denk Vorausschau Mai 2022-und-musik.
MP3 Audio Datei 44.0 MB

VORAUSSCHAU MAI 2022

 

Im Mai heißt es in erster Linie: Sei flexibel und offen für neue Möglichkeiten! Denn vieles wird sich nun rasant ändern. Manches wird vielleicht anders entschieden als du dachtest und letztlich so viel stimmiger sein. Und du entscheidest desöfteren spontan anders als du es dir vorgestellt hast. Wenn du mit diesen erstaunlich lebendigen Energien mitließen kannst, erlebst du nun ein Feuerwerk von überraschenden Wendungen in deinem Leben.

Die letzten Monate waren Übergangs- und Vorbereitungsmonate. Der Monat Mai nun ist ein Umsetzungsmonat. Alles, was die letzten Monate in uns bearbeitet wurde, drängt nun danach eine neue Form für unsere Erkenntnisse zu schaffen. Nun sind wir bereit, die Dinge in die Hand zu nehmen und das Eigene in die Welt zu bringen.

Wir sind in diesen Monaten in einem allumfassenden Prozess, unser eigenes Selbst zu leben, auf unsere innerste Wahrnehmung zu hören und eigenmächtig unsere Wege zu gehen. Darum schau in diesen Zeiten als erstes auf dein Empfinden, deine Wahrnehmung, dein Erleben im Jetzt.

Das, was im Außen geschieht, wird sich im Mai von einer völlig neuen, anderen Seite zeigen. So wie du es in deinem Innersten fühlst.

 

VON DER ABHÄNGIGKEIT IN DIE EIGENMÄCHTIGKEIT

Momentan tauchen wir ein in einen Raum jenseits der Worte und auch Taten, die auf alten Vorstellungen oder Idealen beruhen. Das umfasst all unsere Ansprüche andere zu belehren, zu führen, Menschen auf ihrem Weg anzuleiten und alte Riten oder Erfolgsmodelle zu verbreiten. Alle Konzepte die auf alten Versprechungen, Aufträgen und Ängsten aufbauen, führen mehr und mehr ins Leere.

Der Kosmos möchte uns in Eigenmächtigkeit und wirklicher Freiheit. Das Spiel des Überhebens über eine andere Seele, die ganzen Guru- und Macht und Hierarchiespiele laufen aus, der Boden wird morsch und gibt nach. Das heißt, dass du nur noch weitergeben kannst, was du selbst erfahren hast und auch lebst, und zwar aktuell im Jetzt.

Denn wir sind bereit, unsere alten Ohnmachtsgefühle loszulassen. Damit stürzen erstmal in uns und auch im außen viele Autoritätsfiguren, Führer und Lehrer. Es ist Zeit, in uns selbst die Antworten zu finden, unser Selbst zu heilen und in die Eigenmächtigkeit zurückzufinden. Deshalb wird aufgezeigt, was diese abspricht und wo wir unsere Größe an Vorbilder abgegeben haben.

Führungspersonen zeigen nun immer mehr ein zwanghaftes Verhalten und demontieren sich in vielen Fällen selbst. Denn wir erkennen nun, was nicht stimmt, was auf den alten Hierarchiegedanken beruht und was uns nicht mehr guttut. Es ist ein beispielloser Prozess von Gleichberechtigung und Ausgleich der alten Machtgefälle im Gange.

 

DIE SELBSTWAHRNEHMUNG DEHNT SICH AUS

Gleichzeitig aber weht ein neuer Wind von Selbstbehauptung und Eigenmächtigkeit. In vielen Situationen nehmen wir nun unser Schicksal – (das zu uns Geschickte) sozusagen in die Hand und setzen nicht nur unsere Meinung, sondern auch unsere Bedürfnisse eindeutiger denn je durch. Wir zeigen uns, halten nicht mehr alles zurück. Wir entwachsen sozusagen dem Bewertungsfilter unserer eigenen Aktionen und preschen voran.

Darum ist es jetzt so wichtig, genau hinzuspüren mit wem und was du dich wirklich wohlfühlst. Immer wenn du Druck spürst, Zeitmangel, das Gefühl, etwas zu versäumen werden dir alte Paradigmen eingespielt. Wir waren damit über viele Zeiten manipulierbar.

In diesen Zeiten endet die Verwirrung unserer eigenen Wahrnehmung. Gerade deshalb werden viele Lehrer, Therapeuten, aber auch Politiker hinterfragt in ihrem Streben dich für etwas zu gewinnen. Wir durchschauen Lüge und Betrug. Alles kommt nun ans Licht.

Eigenmächtig und verantwortlich den eigenen Seelenweg zu klären, im nahen Umfeld Ordnung schaffen, wird nun die besten Ergebnisse bringen. Wir kommen hier an, inkarnieren uns sozusagen ganz, um uns genau deshalb weiten und ausdehnen zu können in alle geistigen Bereiche hinein.

 

LEICHTIGKEIT ÜBERNIMMT DAS FELD

Ja, es wird insgesamt für uns alle leichter, denn die Leichtigkeit will geboren werden. Diese Geburt ist nicht aufzuhalten. Du kannst sie etwas verzögern, indem du deinen Fokus auf das setzt, was noch nicht stimmt oder du entspannst dich in deine Essenz hinein, liebst das was du jetzt erschaffen hast, erledigst mit Freude das, was an dich herangetragen wird und bist einfach nur dankbar, hier zu sein.

Du wirst staunen, welche Wunder in dein Leben treten. „Ich will es nicht so wie es jetzt ist und möchte etwas bestimmtes, dann geht es mir gut“ - ist der effektivste Weg um dich von deiner Essenz und der Liebe zu dir selbst zu trennen, dich zu beschweren und dir Kraft zu rauben.

So werden sich mit Uranus im Stier unsere Werte in den nächsten Jahren radikal wandeln und unser materieller Besitz auf vielen Ebenen den früheren Wert verlieren. Und dabei geht es nicht (nur) um eine Geldentwertung, sondern wir blicken anders auf all die Dinge; die wir angesammelt haben und wie wir damit umgegangen sind. Wir wollen uns von altem Ballast befreien.

 

ERDUNG UND FÜHLEN

Mit Lilith in Krebs seit Mitte April dringt die große Erdenmutter in unser Bewusstsein. Nahrung von und durch die Erde werden Thema. Ein unterschwelliger Strom von Fragen steht im Raum:

Bin ich sicher und getragen auf der Erde? Wage ich es zu fühlen, was ich wirklich brauche? Was sind meine tiefsten Bedürfnisse und wo bin ich in der Vergangenheit darüber hinweggegangen? Bin ich im Einklang mit meiner innersten Natur, meiner Essenz?

Wir haben die Erde verlassen, haben uns zu sehr in die Weiten und Höhen ausgedehnt und nun ruft uns die Erde. Wir waren einseitig unterwegs und das bringt immer Krankheit, Instabilität mit sich. Deshalb wird sich die Erde, solange bis der Umkehrprozess in unserem Geist vollzogen ist, immer wieder mit Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Wetterphänomenen melden. Sie sagt: Ihr seid nicht auf dem richtigen Weg, ich zeige euch, wie kraftvoll die andere Seite der Medaille ist. Das Wasser, die Ozeane und unsere Gefühle werden nun in den Fokus gerückt.

Gerade Mitte Mai mit Venus/Chiron kommen möglicherweise alte Wunden in unseren Beziehungen ans Licht. Gleichzeitig erleben wir mehr denn je Heilung, Versöhnung und Befreiung in unserem Miteinander.

Insgesamt geht es nun in unseren Beziehungen um klare Ab- und Aussprachen. Es kann sich vieles nun durch Gespräche klären. Wichtig ist, offen zu sein, dem anderen Freiraum für Entwicklung zu lassen, sich herausnehmen aus Abhängigkeiten und Gewohntem und ganz zu sich zu stehen.

Jupiter wandert am 10.05.22 von Fische in den Widder. Wir werden auf viele neue Möglichkeiten hingewiesen, unser Vertrauen in unsere Handlungsfähigkeit wächst. Der Drang, spontan und unüberlegt zu agieren ist ebenso vorhanden wie eine grundsätzliche Erweiterung unserer Aktionen.

Auch Venus ist vom 03.-29.05.22 in Widder und bringt neuen Schwung in unsere Beziehungen. Wir gehen die Dinge, Probleme oder Blockaden beherzt und mutig an und werden aktiv, manchmal vielleicht etwas zu risikobereit und vorschnell. Doch diese Spontanität bringt uns auch die Lebendigkeit, nach der wir uns sehnen.

NEUE HEILWEGE WERDEN GEBOREN

Alles wandelt sich so enorm und das, was für eine bestimmte Zeit heilsam und wichtig war, hat sich meist bereits verändert und macht neuen Erkenntnissen Platz. Neue Heilmethoden werden entstehen, neue Verbindungen zu Energien werden geschaffen. Öffnungen für jeden von uns zur eigenen Quelle fließen zu uns.

Wenn wir an den alten Dogmen, Konzepten und Ritualen festhalten, bleiben wir in diesen bereits vergangenen Zeiten wie gefangen. Nichts daran war ungut oder dunkel, nichts war überflüssig oder diente nicht der Heilung.

Alles war zu seiner Zeit genau richtig für uns. Damit meine ich nicht die alten großartigen Heilwege und Erfahrungen zu verneinen, ganz im Gegenteil. Wir erinnern uns an heilige Zusammenkünfte, Gebete und Riten, die uns mit Himmel und Erde verbinden. Doch geht es dabei um die Intention, mit der du etwas tust.

Wenn du dich nur darauf fokussierst, wie es zu dieser Zeit funktionierte, werden die Ergebnisse nicht frei sein. Wenn du dich jedoch einschwingst auf den momentanen Raum und gänzlich offen bist für das, was jetzt, genau jetzt durch dich kommen mag, entsteht ein kreatives Schöpfungsfeld, das all die Energiewesen anzieht, die genau jetzt gebraucht werden.

Viele spüren bereits, dass sie nicht in der alten Form Wissen, Weisheit weitergeben können. Es zeigt sich, dass jeder für sich selbst sein Feld bestellen darf, ehe er/sie die Felder anderer beackert. Dieser Aufruf, bei sich selbst zu bleiben, kommt so eindeutig und laut, dass es schwerfällt, dennoch in alter Manier weiterzumachen.

Wir haben so lange gegeben, unser Licht verströmt, haben Energien gehalten, uns um andere gekümmert. Jetzt ist es Zeit kompromisslos aufrichtig für die eigene Kraft einzustehen.

Es geht auch darum in dieser Zeit, keine Einseitigkeit mehr zu leben. Alles strebt nun nach einem Ausgleich. Bleibst du in einem hängen, ruft dich das andere radikal es auch zu besehen. Gehst du zu sehr nach außen, wirst du immer müder, um dich zurückzuziehen oder du wirst krank. Stagnierst du und bewegst dich nicht, zieht dich irgendetwas vehement nach außen.

Sich ganz auf die Freude, die innersten wahren Bedürfnisse auszurichten und alles zu eliminieren, was nur noch aus Pflicht oder Angst und Schuldgefühlen in unserem Leben ist, bekommt nun uneingeschränkte Unterstützung. Dies ist der große Prozess für uns, herauszufinden, was will ich wirklich? Wer bin ich, was brauche ich, um der oder die zu sein, der ich wahrlich in meiner Essenz bin?

 

Die Antwort wird so einfach und doch so groß und allumfassend sein, dass du dieses Leben als bereicherndes Geschenk empfinden wirst. Wie es auch gerade sei dein Leben, es ist gut so…

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

FÜHLEN UND ERKENNEN

 

„Wesen in der Liebe des Einen, so lasst uns Euch geben, was die Berührung ist. Jetzt, du geliebtes Wesen, das Du dies hörst und liest, so fühle unsere Hand nah bei Deinem Kopf, so fühle unsere Schwingung Dich einhüllen, lass zu, was die Berührtheit ist und fühle. 

Fühle Dich hier, Du so sehr geliebtes Wesen, fühle Dich hier sitzen, fühle Dich in Deinem Körper hier auf der Erde. JETZT. Diesen Moment so spüre wie wir um Dich sind, wie wir jenseits von Zeit und Raum alle-Zeit und durch jede Dimension hindurch verbunden sind in dieser tiefen Berührung und Berührtheit. 

So zart, in der allergrößten Zärtlichkeit berühren wir einander und so zeigen wir Euch, was das Öffnen und das Weiten sind. An jedem von Euch wird gearbeitet, um das Energiesystem zu weiten für das, was kommt. Und versteht, dieses geschieht seit Jahren und verdichtet sich immer mehr und manifestiert sich immer rascher.

Ihr weitet und dehnt Euch aus und in diesem Dehnen wird alles, was da schwer ist und Euch herunterzieht, entfernt werden. So wie ein Luftballon, der leicht sein muss, um zu fliegen und der Schweres, das an ihm klebt, nicht mitnehmen kann in den freien Himmel, denn er wird am Boden bleiben und kann sich nicht erheben. Und so trugt Ihr alte Wunden, alte Ängste und Schmerzen, die Euren Flug behinderten. Und der Weg in die Freiheit führte darüber, sie zuallererst zu sehen. Deshalb kamen all diese alten Angstformen nach oben und zeigen sich. Sodass Ihr sie erkennt. 

Es geht um das Erkennen, ihr Geliebten.  

Ihr wollt da immer vorschnell eine Lösung, Ihr versucht da viele Wege, probiert dies und das. All das ist dazu da, Euch Trost zu geben, weil Ihr Euch so sehr wünscht, dass der Schmerz wieder rasch vergehen wird. Doch darum geht es nicht.

Es geht nicht darum, dass der Schmerz und die Wunde nicht mehr gefühlt werden. Es geht darum, dass Ihr erkennt, was in Euch ist und dass Ihr diesem beherzt begegnet und Euch damit in eine Berührung begebt, Euch im Innersten in Bewegung setzt durch die Bewegtheit. 

Und alles, was Ihr dazu benötigt wird zu Euch getragen unaufhörlich. Ihr begegnet den Menschen, die Euch die Hand reichen können für den nächsten Schritt, wenn Ihr ja sagt zu der Hilfe. So geschieht dies nun in einem sehr tiefen Öffnen in Euch allen, dass Ihr da ein ja sprecht zu einem gemeinsamen Wandern, zu einem Austausch, einer gegenseitigen Unterstützung. Und so erkennt, jeder von Euch, der dies nun liest trägt die Offenheit trägt, die tiefste Seelenwunde zu heilen. 

Vieles ist geschehen die letzten Monate und hat sich nochmals verdichtet die letzten Wochen. Ihr seid so mutig, Ihr seid so tief hineingegangen und habt so viel Berührung zugelassen.

So, liebste Seelen, das ist das wahre Heldentum, die wahre Meisterschaft. 

Und so werdet Ihr das Liebende, das Euch Zugewandte und Unterstützende in Euer Leben ziehen wie ein Magnet. Jedoch achtet die Zeiten wo es am Wichtigsten erst mal ist, Euer Innerstes zu fühlen und aufzuschließen, denn diesen Weg hinab in Euer Heiligtum habt Ihr allein zu gehen und dieser Weg kann nicht vermieden, nicht abgekürzt werden. Wenn Ihr das versucht, bleibt Ihr in einer Endlosschleife des Leidens gefangen, denn Ihr seid nicht wahrlich in Bewegung, Ihr lasst Euch nicht berühren in der Tiefe Eures Seins und es wird Euch viel Kraft kosten, das was sich befreien möchte, unten zu halten. 

Seid wach, Ihr Lieben, begegnet wach und sehenden Auges Euren Schatten und habt keine Angst! Nur der Widerstand lähmt Euch.

Alles wird transformiert, aber bevor Ihr darüber hinausgeht, muss all das verschwinden, was nicht mehr zu Euch gehört. Es kann nur das mitgenommen werden in die neue Zeit, was Du im Wesentlichen bist. Nur deine Wahrheit überlebt, nur Dein Sein in Liebe. Alles andere wird nun gehen. Doch es wird Euch so viel gegeben, denn es wird sich das um Euch wandeln und in der Liebe schwingen, das bereit ist mit Euch weiterzugehen. 

Jede Wandlung zieht Wandlungen nach sich. Alles, was sich bereit erklärt hat, sich in diesen Zeiten zu öffnen und mit Euch zu sein, wird sich nun an Eure Energien anpassen.  

Ihr seid in dieses Dasein hineingeboren, um mit all euren Sinnen ja zu sagen zum Erdendasein. Was da nun in euch ruft, ist das Erkennen des Geschenkes eures Hierseins und dem Frieden mit allem, was ist und der Antwort zu lauschen, die Ihr seid in ALLEM. 

Ein Ja zum Leben hallt in euch und im ganzen Sein nach, das antwortet in der Stille, das antwortet in der Liebe.

Und so ist alles zugegen, was Ihr braucht, um weiterzugehen. 

In dem Lieben, in dem Verbinden berührten wir Euch.

Seht uns allezeit bei Euch. Seid gegrüßt. Wir sind in der Liebe.“ 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

 

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

Audio der Vorausschau April 2022 mit Wort und Musik
VORAUSSCHAU April 2022-Eva Denk SALIMUTR
MP3 Audio Datei 27.1 MB

VORAUSSCHAU APRIL 22

 

Ihr Lieben, die Zeiten sind extrem intensiv, wie wahrscheinlich jeder von euch nicht nur durch das, was weltweit geschieht, sondern auch persönlich erfährt. Ganz gleichgültig, was im Außen gerade für ein Sturm tobt, jeder von uns hat in den letzten Monaten und Jahren innerste Prozesse durchlaufen, die seit uralten Zeiten in uns schlummern, um endlich geweckt und besehen zu werden.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, liebe Seele, aber viele drückten aus, dass man immer wieder meint, nun würde es wirklich reichen mit den Herausforderungen und schon kommt das Nächste. Es scheint sich alles immer noch mehr zu verdichten, obgleich sich auf der anderen Seite alles erstaunlich lichtet und löst.

Dieses Paradox, diese zwei Ebenen sind in einem heftigen Konflikt, als ziehen zwei Anteile uns mal in die eine, mal in die andere Richtung. Doch dahinter beginnt ein neuer Weg, eine neue Klarheit in uns heranzureifen. Alles ist und kommt im April noch mehr in Bewegung. Deshalb ist auch so viel Staub aufgewirbelt, gibt es Auseinandersetzungen, Kriege und Chaos.

Weil alles in die Ordnung drängt. Weil alles in die Liebe will. Weil wir auf Mitgefühl, Verbundenheit und Frieden vorbereitet werden.

Siehe hierzu einen Ausschnitt aus der Seelenbegleitung vom 25.03.22. Zur Seelenbegleitung kannst du dich anmelden unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

 

WENN DIE WENDE SANFT WIRD

Im April finden wesentliche Wendungen statt. Jetzt zeigt sich vieles anders, erneuert und umgestaltet. Die Gefühle von Ohnmacht treten zurück und Verstehen, Mitgefühl und Offenheit nehmen ihren Platz wieder ein.

So werden sich auch die Machtthemen im außen nach und nach zurückziehen und vieles Aufgeputschte dürfte sich beruhigen und befrieden.

Am 01. April, an Neumond treffen sich mit Sonne und Mond in Widder auch Merkur und Chiron. Dies zeigt sich als ein Auftritt neuer Gedanken, Meinungen beginnen sich zu wandeln, Auseinandersetzungen beruhigen sich. Mit Chiron ist vieles in Heilung, was das männliche Feld aufgewirbelt hat.

Mit Chiron in Widder möchte sich der aktive aggressive und impulsive Anteil in uns heilen. Es kann durchaus sein, dass es viele noch als Schwäche ansehen, wenn nicht in der gewohnten Weise gehandelt werden kann. Dennoch ist genau dieses zurückziehen grober und blindwütiger Kräfte die Öffnung für den wahren sanften Liebesraum, der Mitte April folgt. Unsere Aufgabe dabei ist davon loszulassen, alles verändern zu wollen. Wir erfahren, dass unser Wille nicht ausreicht, dass jedoch akzeptieren und annehmen, neue Räume öffnet.

Manches, was sich wie Unheil ankündigt oder so wirkt, als wäre es schlecht, kann sich als heilsam und genau richtig erweisen. Diese Wendungen im April kommen oft überraschend und sind dennoch folgerichtig.

Es dreht sich vieles zum Guten, was unausweichlich schien.

Auch wenn es im Außen noch turbulent ist, dämmert der neue Morgen…

 

VON DER DICHTE IN DIE WEITE

Anfang April (genau am 05.04.22) ist mit einer Mars/Saturn-Konjunktion nochmals unsere Klarheit in Bezug auf unsere Reaktionen gefragt. Es kann sein, dass wir und auch das kollektive Feld etwas erntet, was auf den ersten Blick eine große Herausforderung ist. Letztlich jedoch kommt damit einiges zum Abschluss. Dabei entsteht wie eine Rückkopplung oder eine abgebremste Bewegung.

Merkur in Quadrat zu Pluto möchte kompromissloses Aufdecken der Hintergründe und Wahrheit. Gleichzeitig bildet Saturn ein Quadrat zur Mondknotenachse und gibt uns die Aufgabe für eindeutige Klarheit in unseren Lebenswegen zu sorgen.

Es verdichtet sich nochmal alles für eine gänzlich neue Ebene, für eine Öffnung in ein freieres Sein.

Ebenfalls am 05.04.22 geht Venus von Wassermann in die Fische. Die Mauern zwischen den Menschen fallen zusehend. Es ist der Beginn einer Welle von Mitgefühl und einer großen Öffnung einander wieder tiefer zu erkennen. Dabei zeigen sich festgefahrene Grenzen und alte Verkrustungen, damit sie losgelassen werden können.

 

WENN SICH DER KOSMOS ÖFFNET

Am 12.03.22 begegnen sich Jupiter und Neptun in Fische. Die langersehnte Begegnung zweier sanfter Energien der Erinnerung an unsere wahre Natur.

Das alte Paradigma von Realität ändert sich nun radikal. Wobei diese Energie unendlich liebevoll und vereinend auf uns einwirkt.

Versöhnung, Frieden, ein neuer Anfang wird eingeläutet.

Unser aller Verbindung mit den kosmischen Kräften zeigt sich deutlicher denn je. Die Sehnsucht nach Verbundenheit untereinander ebenso. Eine langschwelende Schwere in unserem Sein wird abgelöst von einem neuen freien Miteinander, von Visionen eines gemeinsamen gleichberechtigten Zusammenseins.

Dies gilt für unsere Beziehungen ebenso wie für Projekte und auch politische Bewegungen. So ist der Raum nun offen für Versöhnung, einen Blick über den eigenen Tellerrand und einem tiefergehenden Verständnis.

Das dichte, verhärtete löst sich damit auf und endet. Glückliche Fügungen, Öffnungen in andere Bewusstseinsebenen, Wunder, die wir nicht erwartet haben, all dies kann geschehen. Mit „kann“ meine ich, dass so vieles nun möglich ist und aus astrologischer Sicht die Zeichen auf Beruhigung aller aufgeputschten Kräfte liegen.

Vieles, was vermeintlich Angst macht, wird gut ausgehen. Dennoch liegt es an allen Beteiligten diese Kraft auch zu nutzen, bzw. sich dafür zu öffnen. Doch insgesamt ist im April der Sog in den Frieden, ein neues Miteinander größer als jemals zuvor.

 

WIE ENTSCHEIDEST DU DICH?

Die ultimative Frage, die uns nun immer wieder gestellt wird, ist:

Wo willst du wirklich hin?

Welche Seite nährst du?

Bist du immer noch in Ängsten gefangen?

Oder bist du bereit für Liebe, Mitgefühl und die Öffnung in deine innerste Quelle?

Vertraust du auf eine höhere Kraft? Spürst du sie?

Denn es geht jetzt um eine grundsätzliche Entscheidung und Ausrichtung. Die Botschaft, die du jetzt an deine Essenz, die Allnatur und deine Führung sendest, wird tausendfach verstärkt ankommen.

Die Klarheit, was du wirklich willst, wird nun von dir gefordert. Alles andere, was dann folgt ist das Geschenk eines völlig veränderten, erweiterten Bewusstseinszustandes. Dabei gibt es auch Herausforderungen, denn wir werden noch sensitiver, nehmen noch klarer Unwahrheiten und Negativität wahr.

Für alle gilt es nun, darauf zu achten, was du zu dir nimmst an Nahrung, welcher Schwingung du dich aussetzt und mit was für Menschen du dich umgibst. Alles wird noch feiner, noch offener. Wir können es uns nicht mehr leisten, unsere Frequenz zu reduzieren, ohne den Preis dafür zu zahlen. Viele bemerken dies schon seit einiger Zeit verstärkt. Ebenso prompt bekommen wir Antwort, wenn wir klar bei uns bleiben und uns auf das ausrichten, was wir wollen. Wir erinnern uns an unsere Zauberkräfte.

All das wird in der nächsten Zeit noch zunehmen, denn wir richten uns auf wirkliche Nahrung für unsere gereinigten Zellen aus. Auch im Kollektiv wird das Thema Ernährung und Natürlichkeit nun immer mehr eine Rolle spielen. Es wird auch den Wissenschaftlern klar werden, dass Menschen nicht einfach so an einem Virus sterben, sondern dass es andere Faktoren gibt. So findet ein großes Umdenken statt.

Es ist natürlich alles eine Entwicklung und braucht seine Zeit. Aber wir sind auf dem Weg dahin, neue Grundlagen und Gegebenheiten, die viel mehr unserer wahren Natur entsprechen, auf die Erde zu bringen.

 

JETZT ERNTEN DIE PIONIERE

Insgesamt sind die Pioniere, die schon lange auf dem Weg sind die letzten Monate einem beispiellosen Prozess der Rückführung in die eigene Urenergie ausgesetzt gewesen. Das bedeutet, dass viele Geber, Heiler, Therapeuten im Wirken heruntergeschaltet wurden und das Verströmen nicht wie gewohnt funktionierte. Es ging darum, dass bestimmte Anteile noch nicht integriert waren und die alten Schwüre oder Gesetze, die wir uns meist selbst auferlegten, beendet werden. Vor allem aber ging es darum, aus unserer eigenen Wahrheit zu handeln.

Insgesamt ist viel Sanftheit und Berührbarkeit im Feld, als würde etwas in uns aufgeweicht, um tiefer zu erkennen und zu erfühlen, worum es auf der Erde wirklich geht. Gleichzeitig brauchen wir viel Zeit und Raum für die Verarbeitung all der Informationsflut unserer Sinne.

So braucht es immer wieder Abgrenzung und Hinspüren, wie viel wir uns gerade zumuten können, ohne dass wir verwirrt und ausgebrannt werden.

Achte auch auf deine fixen Vorstellungen, wie etwas zu sein hätte, denn nun darfst du dich für Überraschungen öffnen.

Wir sind die Pioniere, die Vorreiter und spüren alle Energien gerade deshalb stärker und eindrücklicher.

 

DAS WEIBLICHE ERINNERT SICH AN SICH SELBST

Lilith verlässt Mitte April das luftige, eher verstandesorientierten Zeichen Zwilling und hält sich die nächsten 9 Monate im emotionalen und weichen Krebs auf. All die letzten Monate hatten wir einen Zustand von Spaltung unseres Denkens und Fühlens. Der weibliche Anteil in uns versuchte die Dinge zu erklären, zu bereden, Infos zu sammeln und konnte dadurch nicht wirklich entspannen.

Nun ruft eine mütterliche Energie, ein passives Annehmen. Etwas lockt uns in das innerste Heiligtum, in die Quelle. Das Sehnen nach Heimat, nach Geborgenheit wird uns nun begleiten. Damit einher geht die Lösung von Themen aus unserer Herkunftsfamilie. Auch diese Stellung führt uns zu mehr Sensibilität und medialer Offenheit.

Jetzt bricht eine Zeit an, in der wir uns wieder mit der sanften intuitiven und mütterlichen Seite verbinden. Dadurch kommt alles wieder mehr an den richtigen Platz. Wir wagen es, uns den Kindanteilen in uns zu widmen, unsere verdrängten Gefühle ganz zuzulassen und uns damit auszusöhnen.

Ja, es geschieht unendlich viel und es ist uns oft auch zu viel.

Aber wir waren uns alle sicher, dass wir das hinbekommen.

Freude über uns, über das was entsteht, über unsere Verbundenheit,

über die Liebe in uns allen.

Freude.

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir planen gerade – etwas vorsichtig noch – physische Events. Wir brauchten die letzten Monate viel Ruhe und Zeit für das eigene Leben, es hat uns sehr gutgetan, mal nicht so viel unterwegs zu sein. Dennoch haben wir viel vorbereitet und neue Wege ersonnen. Die Menschen in unserer Seelenbegleitung und unser geniales Team waren/sind eine große Bereicherung. Diese klare Verbundenheit und Aufrichtigkeit sind wahrlich das Geschenk der neuen Zeit.

Den vielen Nachfragen nach Einzelbehandlungen kommen wir leider gerade nicht hinterher, es sind zu viele. Die Wartezeiten sind bereits immens lang. Auch unsere Seminare sind leider sehr schnell voll, aber wir tun unser Bestes, Möglichkeiten von Heilung der Urwunde und des Eintauchens in die Essenz zu erschaffen, denn das ist es, was es jetzt braucht. Eine Möglichkeit ist die Seelenbegleitung mit wöchentlichen Texten und Zooms, wo Fragen gestellt werden können. (siehe oben)

Wenn ihr Interesse an Reisen nach Kreta etc. habt wendet euch bitte an Andrea: 0041 762949698.

Alle anderen Anfragen bitte per Mail über: salimutra@gmx.de oder direkt über unsere Webseite: www.salimutra.de

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

AUFBRUCH IN DIE NEUE DIMENSION

„Sieh hin, da ist der Raum der Leere und Stille, der sich hineingebiert in die dunklen Räume der Erde. So seht das, was ihr die dritte Dimension nennt ist ein Resonanzfeld der Schattierung – so könnt ihr dies nennen -, es trägt das Licht und den Schatten gleichzeitig und verströmt sich in die polaren Formen.

Die fünfte Dimension, die neue Ebene, die sich gerade gebiert, öffnet die Möglichkeit die Schatten in das Licht zu integrieren, so ihr den Gedanken der Einheit in euch allezeit installiert. Und mit „allezeit“ ist gemeint, dass ihr dieses Wissen im tiefsten Sein verankert, sodass dies nicht mehr in die Instabilität gebracht werden kann durch das Erschauen der Prozesse im Außen, der Prozesse, die im Momentanen durch die Wandlung geschehen. Gleiches geschieht IN euch Menschen, die ihr da wankt von einem Ende des Vertrauens zum anderen Ende der alten Ängste. 

So ihr in der Ruhe wisst, dass da in Wahrheit der Schatten und das Dunkle nicht existiert, so seid ihr wie die Bäume die tiefwurzeln und die sich in den Stürmen biegen, aber nicht mehr brechen können.  

Die Einheit ist der Boden der fünften Dimension. Dies ist ein großer Sprung, denn ihr seid in die Zweiheit und die Trennung, in das Urteil, in die Ur-Teilung geboren worden. Es sitzt in all euren Erinnerungszellen, in den Gedanken, in den Glaubensmustern.

Es ist da die Aufgabe nun die Zellen der Erinnerung zu befreien von den erdlichen Strukturen, die seit langer Zeit in euer Sein hineinwirkten und das Darunterliegende freizulegen um es der Lichtigkeit preiszugeben. Erinnert euch an das wahre, frei Sein, das in eueren Zellen fließt. Das, was sich in der Stille zeigt, ist der Teil dessen, der die Wahrheit nie vergessen hat.  

Mehr und mehr wird sich euer System nun weiten und lichten. Es ist eine Reinigung, es wurde viel Verschmutzung entfernt, viel Morast, viele Schichten von Gedanken- und Gefühlsunrat. So und in dem Gleichen geschieht dies mit der Wesenheit Erde. Da ist eine Form, die sie wählte, um euer Sein wachzurütteln, um die Erinnerung voranzutreiben und eure Reise tiefer und rascher zu gestalten. Ihr seht dieses, dass sich da in rascher Folge die Natur aufbäumt, aus ihren von euch vorgesehenen Ufern tritt, dass da die Stürme nicht aufzuhalten sind und die Feuer und Vulkane nicht unter Kontrolle gebracht werden können. 

Und da ist in vielen Seelen ein Gefühl der Unsicherheit. Der Boden ist nicht mehr fest, die Luft nicht mehr milde, die Fundamente werden überspült. Nichts ist mehr in dem Festen. Nichts kann kontrolliert und gehalten werden – nichts was Materie ist. Nichts was das Außen ist. 

Und so ist die Entsprechung in euch in dem Gleichen, ihr müsst euch da anpassen lernen an viele, neue und andere Gegebenheiten. Ihr dürft gänzlich neue Sichtweisen entdecken und ihr werdet erkennen, dass durch all diese Reinigungen und Durchspülungen eurer zementierten Glaubenssätze ein neuer, ein fruchtbarer Boden geschaffen wird, auf dem unbekannte Pflanzen und Früchte wachsen werden. 

Es kann euch nichts geschehen. Es kann euch nichts geschehen, was ihr nicht eingeladen habt zur Unterstützung, um rascher zu erkennen. 

Wenn ihr diesen Prozess annehmt als ein liebevolles Begleiten durch die Erde und der Wesenheiten, die ihr dienen, so dann könnt ihr euch öffnen und erkennen, dass das was geschieht, so lange nötig ist, bis das Erwachen jede Seele erreicht.  

Die tiefen Wandlungen sind nicht aufzuhalten. Lernt euere Erfahrungen anzunehmen. Wisst, dass ihr da einem großen Prozess anheimgestellt seid, den ihr euch selbst gewählt habt im ganzen Ausmaß.

So bleibt in eurer Stille und im Vertrauen. Es ist ein Großes, das euch widerfährt in diesen stürmischen Zeiten der Veränderung und Transformation in ein gänzlich neues Bewusstsein. 

 Ihr seid geliebt für eueren Mut, euch in diesen Zeiten dem Ganzen zur Verfügung zu stellen, ihr seid geehrt, es gewagt zu haben, euch einzulassen auf den Prozess eurer persönlichen Transformation in Zusammenarbeit mit allem, was existiert und was da vorbereitet wurde seit langen Zeiten. 

Nun beginnt ein sanfteres Gleiten in die neue Zeit. Denn ihr alle spürt – einer mehr – einer weniger, wie sich alles nun zusammenfügt. Manche entscheiden sich noch für die Seite der Angst. Diese blicken zu sehr nach außen. Viele jedoch reihen sich ein in den neuen Tanz in Freiheit.

Alles wird sich nach und nach finden, die Räume sind bereitet.

Jetzt beginnt die Zeit wo sich die Tore dafür weit öffnen.

Tretet ein, ihr Lieben, wir warten auf euch.

Was gleichbedeutend ist mit: Du wartest auf dich.

Sei willkommen!“

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

www.salimutra.de – eva@salimutra.de

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto

Audio der Vorausschau März 2022 mit Wort und Musik
VORAUSSCHAU Mearz 2022-Eva Denk SALIMUTR
MP3 Audio Datei 25.2 MB

VORAUSSCHAU MÄRZ 2022

 

Ihr Lieben, eine Freude, euch hier zu begegnen!

In diesen Wochen schreitet die Wandlung rasant voran. Alles, was bisher nicht wirklich in der Liebe war, wird radikal erneuert und in eine neue Form gebracht. Wir kennen das, dennoch läuft nun alles auf einen Höhepunkt zu. Doch wir können mittlerweile mehr denn je damit umgehen.

Die geistige Welt sagte vor Jahren zu mir: Was bleiben wird ist die Liebe. Das, was nicht in Liebe schwingt, wird sich verabschieden. Dass dies kein einfacher Prozess ist, wussten wir, bevor wir hier in dieses Leben kamen. Doch waren wir uns sicher, dass wir diese große Prüfung bestehen werden. Für unser Selbst und für alle Wesen hier.

Wir wussten, wir werden hunderte Male umfallen, zweifeln, mit allem hadern und uns nach Hause wünschen. Wir wussten ebenso, dass wir immer wieder aufstehen, getragen sind von großen Kräften und einen so enormen Entwicklungsschritt machen, wie niemals zuvor seit unseren langen Erdeninkarnationen.

Vergiss nie, dass du genau das wolltest. Du hast dich entschieden dabei zu sein, wenn sich die Energien verdichten und du in jedem Moment herausgefordert bist, deine Jahrtausende schwelenden Emotionen ans Bewusstsein zu bringen. Denn nichts anderes geschieht.

 

BLEIB BEI DIR!

All die Szenarien, die scheinbar bedrohlichen Situationen im außen bringen dich in das Fühlen all der uralten Wunden, die du in dir trägst. Und du erinnerst dich an die vielen Leben, in denen du deine Existenz verloren hast, an Krankheiten dahingesiecht bist, in Kriegen dein Leben gelassen hast. Und dann kommt die Angst.

Mit Angst in dir verlierst du dich in all den Informationen, die an dich herangetragen werden.

Mit Angst in dir reagierst du auf alles, was dir geboten wird.

Mit Angst in dir kommst du nicht zur Ruhe und kehrst nicht in deine Quelle zurück. Doch genau darum geht es jetzt.

Denn in erster Linie ist dies eine Prüfung, ob du dich hineinziehen lässt oder bei dir bleiben kannst im Wissen, dass vieles geschehen muss, um unsere Erde zu reinigen von alten verbrauchten Ängsten und Emotionen.

Unterschätze dabei nicht, wie sich kollektive Angstfelder immer wieder zeigen und in unser Sein mit hineinweben. Sei achtsam und klar mit den Energien. Nimm dich raus, schau in dich und sei offen für das was in dir damit in Resonanz geht. Bleib jedoch in Abgrenzung von Themen, die hochgepuscht werden und nicht in Liebe sind. Unsere Intuition funktioniert besser denn je. Wir werden unterstützt in unserer Klarheit, was es wirklich für uns bedeutet.

Wir wissen und spüren, dass wir nicht im Alten verweilen können, alles wird weggeblasen, was seinen Zenit erreicht hat und gehen soll.

Dies bewusst anzugehen, kann uns nun enorm rasch in neue kreative Ebenen tragen und für sehr positive Überraschungen sorgen.

 

DIE MACHT DER ALTEN AUTORITÄTEN ENTLARVT SICH

Lohnt es sich wirklich wegen einem Angriff, einem Geschehen, einer Information deinen inneren Stand zu verlieren, dich aufzuregen und dich zu schwächen? Willst du wirklich, dass irgendetwas eine solche Macht über dich hat?

In den nächsten Wochen werden viele sogenannte Vorbilder, Führer und Gurus ihr wahres Gesicht entlarven. Viele dienen anderem als sie verkünden. Oft geht es um Geld und materielle Annehmlichkeiten als um eine wirkliche Berufung. Alles wird nun aufgedeckt und es wird auch nichts nützen mit Ablenkung oder Herausreden die Dinge wieder zurechtzubiegen. Ausreden und Vertuschungen werden nicht mehr unterstützt.

Im Gegensatz beginnt nun eine Zeit, wo aufrichtige und wahre Worte Gehör finden. So sind einige berufen klare Worte in das Kollektiv fließen zu lassen und damit Wandlung auf breiter Ebene zu bewirken.

 

DAS EGO ZIEHT SICH ZURÜCK

Jupiter in Fische führt uns in den nächsten Monaten noch tiefer und eindeutiger in unsere Seelenheimat. Diese Energie ruft uns in die Verbundenheit mit unserer geistigen Führung, ruft uns nach Hause. Dabei geht es vor allem darum, dass du immer wieder stehenbleibst und deinen Standort bestimmst, wie ein Navigator, der sich immer wieder neu ausrichtet.

Unsere egoistischen Ziele werden uns immer weniger befriedigen. Das Ego verliert die Zugkraft. Wir sind immer mehr daran interessiert eine gemeinsame Basis zu schaffen.

Auch wenn sich dies im Außen, in der Politik momentan anders zeigt, sind alle auf der Erde von dieser Entwicklung in ein friedliches Miteinander betroffen. So werden sich die Machtdemonstrationen nicht lange halten. Besonders weil im April mit einer Neptun/Jupiter-Konjunktion eine göttliche Fügung, ein Eingreifen und eine spirituelle Erweiterung unseres Bewusstseins stattfindet. Astrologisch ist außerdem zu sehen, dass sich politisch motivierte Konflikte nicht weiter ausdehnen werden.

Wir werden erfahren, dass die Liebe die stärkste Kraft im Universum ist.

 

ENDPHASE UND NEUBEGINN

Da in diesen Wochen alle langsam laufenden Planeten vorwärts gehen, kommt eine enorme Fahrt auf mit allen Themen. Wir kommen sozusagen in die Endphase, die Mitte April einen neuen Weg zu Frieden und Entspannung einläutet. Dann geht es vor allem darum, ob du mit der Quelle in dir und mit deiner geistigen Führung verbunden bist. Wenn sich dann am 12. April Neptun und Jupiter begegnen, geht es nur um dein Vertrauen, deine Entscheidung für dein wahres Selbst. Bis dahin werden einige Stürme toben. Und doch wird sich der Sturm der Wandlung dann in eine neue Richtung begeben, die mehr Frieden und Ruhe bringt.

Wenn der Sturm bläst, solltest du stark in dir dastehen, während du dem Treiben zusiehst. Je mehr du dich nun in deinen Reaktionen einfach nur sein lässt und beobachtest, umso mehr nimmst du den Stachel aus den vielen Gedankenkonstrukten, die du unablässig aufbaust.

Gleichzeitig werden neue Samen gelegt (und das nicht nur passend zur Jahreszeit). Weitreichende Neuerungen auf allen Ebenen beginnen jetzt Fuß zu fassen, streben zum Licht und kommen auf der Erde zum Gedeihen.

Überholte Strukturen brechen immer mehr auseinander und geben den Blick frei auf das, was möglich ist, wenn der Blick nicht mehr vernebelt ist.

 

DER AUFTAKT FÜR NEUE BEZIEHUNGEN

Auf vielfältige Weise begegnen wir nun Menschen mit denen wir die nächsten Jahre neue Projekte, Gemeinschaften und Beziehungen aufbauen.

Am 06. März starten Venus und Mars in Wassermann einen neuen Zyklus. Alte Verträge und Verbindlichkeiten verlieren ihre Macht. Unser Zusammensein mit anderen dehnt sich aus und gründet weniger auf karmischen Verpflichtungen als auf Visionen in die Zukunft.

Das bedeutet für unsere Beziehungen, dass wir uns mit vielem aussöhnen und uns über das eigene Ego hinausbewegen.

Es besteht nun auf vielen Ebenen die Möglichkeit, Grundlagen für ein stimmiges Zusammenwirken zu erschaffen. Wir werden dabei weniger als die letzten Monate von der Aufarbeitung alter Emotionen getrieben, sondern spüren die Freiheit wahrhaftiger Begegnungen. Gleichberechtigung und Achtsamkeit der Grenzen anderer gegenüber, sowie das Anerkennen der individuellen Andersartigkeit dürften nun Thema werden.

Neue Ideen und Visionen wollen nun erkannt und besehen werden, auf dass sie sich umsetzen. So kann vieles nun stabiler und einfacher werden, was lange kompliziert schien oder immer wieder alte Verstrickungen hervorrief.

Wir gehen wahrlich in eine lichtvolle Zeit, lass dich nicht von denen, die ein altes Spiel heraufbeschwören ablenken. Sieh die Wahrheit der Liebe.

Umarmung in Verbundenheit…

 

SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir machen mit den Menschen in unserer Seelenbegleitung, die unsere Bücher lesen und in Behandlungen und Seminaren mit uns sind, so tiefe, wahre und liebevolle Erfahrungen. Immer mehr wird uns bewusst, dass wir alle im gleichen Boot sitzen, ähnliche Erlebnisse mit unseren tiefen Wunden machen. Jetzt ist die Bereitschaft bei so vielen im Herzen angekommen, dass wir gemeinsam weitergehen und Wahrheit leben.

Ein großes, starkes Feld und Netzwerk wird in diesen Zeiten überall auf der Erde geschaffen. SALIMUTRA sieht sich als Teil dieser immensen Bewegung in die Liebe. Sei willkommen!

Wenn ihr tiefere Begleitung in die neue Zeit wollt mit wöchentlichen Vorausschauen und Zooms, dann könnt ihr euch gerne anmelden unter: www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

 

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. Wenn du dabei sein willst:

 

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

 

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk
t.me/SALIMUTRA,
t.me/ChristopherAmrhein

sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe,
t.me/SALIMUTRAGRUPPE
t.me/ChristopherAmrheinGrupppe

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

Vor einiger Zeit wurde die Frage nach einem Krieg in Europa an meine Führer gestellt. Da die Antwort so aktuell ist, werde ich sie hier mit Freude einstellen:

 

KRIEG IN EUROPA?

„Ihr Lieben, ihr fragt euch: Gibt es einen Krieg in Europa? Es gibt da viel dazu zu sagen, aber im Grunde nur ganz wenig in der Klarheit. 

Als erstes: Was wisst ihr über eure Macht im Schöpfergeist zu gestalten?

Was wisst ihr über Schwingung und was wisst ihr über die Manipulation von Angst, der ihr ausgesetzt seid?

Ja, was wisst ihr darüber, was Angst ist?

Es gibt eine Ebene in eurer dreidimensionalen Welt, die gespeist wird von Emotionen von vielen die in Angst gehalten werden, weil sie manipuliert, und gehalten werden durch die Unwahrheit und das Schattengebilde von Informationen der Medien.

Es gibt tatsächlich eine Art dunkle Matrix in der Wesen agieren, die den Prozess des Erwachens behindern möchten. Diese erschaffen liebend gerne immer wieder aufs Neue ein Feld der Angst und die, die in sich noch nicht erkennen wie Liebe wirkt, werden in das Feld gezogen – bis sie erkennen. Für diejenigen ist noch ein Feld des Lernens geschaffen in der polaren Erdebene. Andere sind bereits in der fünften Dimension verankert, obwohl sie vielleicht noch hin – und herpendeln. Viele von euch sind aber bei weitem mehr im neuen Feld, als sie selbst erkennen. 

Wir beobachten euch in eurem Erwachen und lassen euch gänzlich euren freien Willen, welches Feld ihr betretet. Aber lasst uns eines klar und deutlich ausdrücken: Noch vor einigen Zeiten waren die Felder der Wahrscheinlichkeit eines Krieges gegeben, doch bereits seit Mitte der achtziger Jahre hat sich alles auf ein neues Sein hier in Europa ausgerichtet. Und ihr wisst um dieses was geschehen ist in dem Danach. War seither Krieg? Nein, die Mauer ist gefallen, vieles wurde gewandelt in ein freieres Miteinander, das ist die Wirklichkeit. Ist euch diese vorausgesagt worden von euren Sehern? Eure Zukunft ist offen – ein weißes Bild in der Leinwand eurer Gedanken. Wie ihr dieses Bild gestaltet ist euer. Wie du deinen Fokus setzt im Betrachten ist auch deines. 

Ihr seht da im Entsetzen, was im Außen in einigen Gegenden der Erde geschieht oder wie da immer wieder ein Schattenboxen stattfindet mit den Mächten. Diese alten Herrschaftswesen und Mächte sind wie ein alternder gebrechlicher König der nicht mehr viel bewirken wird und bald abdankt. Aber es wird immer wieder wie bestrahlt, als ob das die Wahrheit wäre und jung und lebendig agieren könnte. 

Aber das ist nicht die Wahrheit. Je mehr ihr euer wahres Potential und euer Licht erfährt, umso weniger können euch diese Kräfte noch erreichen. Und umso weniger ist möglich, dass sie so weit in euer Feld eingreifen, dass ihr in einen Krieg gezogen werdet. 

Ihr Lieben, ihr macht das Wetter kraft eurer Emotionen und Gedanken, das Wetter im physischen, ebenso wie die gesellschaftlichen Strömungen. Es ist nicht abgekoppelt von euren Erfahrungen oder Ebenen in euch. Ebenso wie euch nicht die Sterne oder Planeten beeinflussen, sondern ihr habt Einfluss auf das, was sie euch zeigen. 

Viele von euch haben noch nicht gänzlich erkannt, was ihre Mächtigkeit und Größe ist und dies hindert euch die Liebe zu sehen in allem, zu sehen wie ihr Einfluss habt, zu sehen wie alles euch zeigt, wer ihr seid. 

Es gibt nur eines, das ihr wissen müsst: Wie Innen so Außen und das Außen ist nur eine Illusionsspiegelung eurer kollektiven Schritte ins Erwachen. 

Und diese Schritte sind im Wesentlichen zu verstehen, dass IHR es seid, die das Außen zum Leben bringen. 

Ja, liebe Seelen, weil ihr es seid, die das Licht halten. Die Erde sollte untergehen, sie sollte kollabieren, schon vor Jahrzehnten. Warum tat sie es nicht? Weil ein völlig neues Abenteuer begann, ein Neustart. Erstmalig in der Galaxie fand ein weltweites Erwachen statt im Körper der größtmöglichen Schwerkraft. Das Spiel Gaia sollte enden in physischer Form. Aber dann kam das große Erstaunen in unseren Reihen.  

Ihr habt das Zepter zu euch genommen, ihr habt begonnen, euch zu erinnern, ihr habt begonnen das Abenteuer Erde auf eine neue Stufe zu bringen. Ihr habt entdeckt, wer ihr seid.

Seitdem geschieht etwas, was keiner für möglich gehalten hat und doch war es als höchstmögliches Potential in den Chroniken abgespeichert. Eine Möglichkeit, eine von vielen. 

Ihr habt die Meisterschaft gewählt und das ist nach all den Erfahrungen und Ohnmächten, die ihr euch in euer Herz gemeißelt habt auf eurer Reise auf Gaia, ein unendlich großes Wunder. Wir können nicht genug ausdrücken, wie wir im Erstaunen und in Achtung sind, während wir euch dabei liebevoll unterstützen. 

Wir greifen dabei niemals in euren freien Willen ein, aber wir verstärken mit all unserer Energie jeden Schritt, den eine Seele in die Wahrheit ihrer Größe und Göttlichkeit begeht. 

Jeder hat Zugang zur Quelle in einem jeden Moment. Jeder von euch lenkt den Weg von Gaia und hat Auswirkung auf die Menschheitsgeschichte... wie Innen so Außen.

Ihr seid frei, liebe Seelen und bewegt euch gerade auf die höchstmögliche befreite Form eines Lebens auf Erden zu. Es werden viele Gegenkräfte auf den Plan gerufen in eurem Innen wie im Außen, aber letztendlich kann eine einmal gestartete Entscheidung für das Erwachen nicht mehr rückgängig und nicht mehr gestoppt werden. 

Denn das ist das, was wir sehen: Die Kräfte die euer Erwachen verhindern möchten sind bereits so geschwächt, dass sie nicht mehr auf euch übergreifen können. Je mehr ihr euer Lieben zu euch selbst hochhaltet, umso weniger kann die Dunkelheit dem Licht schaden, ihr erkennt sie in ihrem Streben nach Liebe... Sie wird sich einreihen in euer Licht nach und nach und so ist das Spiel der Polarität beendet... 

 

Habt Dank und dem göttlichen Sein in euch zum Gruße“ 

Neu: Als Audio MP3 Datei

VORAUSSCHAU für FEBRUAR 2022 von Eva Den
MP3 Audio Datei 23.8 MB

VORAUSSCHAU FEBRUAR 2022

 

Man kann die nächsten Wochen mit einem Satz beschreiben: Es wird heller. Und das nicht nur, weil die Sonne schön langsam etwas länger am Tag verweilt, es sind viele kosmische Komponenten, die den Weg für Öffnungen bereiten. Die Schwere bei vielen von uns im Herzen und in unseren Lernaufgaben zieht nach und nach ab.

Wir aktivieren wieder neue ungeahnte Kräfte.

Friede und innere Ruhe kehren wieder ein.

Neues Licht wird geboren. 

Die nächsten Wochen bereiten uns nun vor für den Mut, uns auf ein neues Sein im Jahr 2022 ganz einzulassen.

Wenn ihr Begleitung in die neue Zeit wollt mit wöchentlichen Vorausschauen und Zooms, dann könnt ihr euch gerne anmelden unter: www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Seid willkommen!

 

FLEXIBILITÄT UND NEUE ABENTEUER

Ich schrieb bereits im Januar, dass 2022 im Gegensatz zum Loslassjahr 2021 ein Jahr von großer Flexibilität sein wird. Wir werden vieles, was wir an Erfolg oder Vorwärtsstreben oder auch an Rückzug und Schutz brauchen, völlig über den Haufen werfen. Denn es geht nun darum, Dinge zu tun, die wir noch nie so auf diese Art getan haben.

Die Energien dieses Jahres fordern, dass wir Risiken eingehen, über unsere Ängste hinausgehen und neues Land, neue Horizonte erforschen. Alte Gewohnheiten aufgeben, damit die Veränderungen der letzten Jahre in unserem Inneren auch außen Fuß fassen können.

Auch wenn andere überrascht oder vor den Kopf gestoßen sind, ist es wichtig den eigenen individuellen Weg zu gehen, denn das wird nun unterstützt und große Früchte tragen.

Und dies ist auch der Weg, um Frieden und Freude zu aktivieren. Das Wunder dieses Jahres wird sein, dass wir dazu wieder in ganzem Ausmaß fähig sind.

Die Wellenbewegungen hören natürlich nicht auf, aber insgesamt geht es 2022 doch IN UNS etwas ruhiger zu bei gleichzeitig eindeutigen Schritten der Umsetzung im Außen.

Im Februar ist sozusagen der Startschuss für unsere Unternehmungen, Projekte und Taten, die in diesem Jahr auf fruchtbaren Boden fallen werden. Mit diesem Umschwung in unserer Ausrichtung beginnt sich alles auch im Außen nach und nach zu wandeln. Bis zum April kann einiges noch Thema bleiben, doch dann werden wir die Herausforderungen der letzten zwei Jahre abschließen.

 

NEUE SAMEN DRÜNGEN ANS LICHT

Vor allem das erste Halbjahr werden wir über unseren Mut, radikale Änderungen vorzunehmen sowohl bei uns selbst als auch bei anderen in unserem Umfeld immer wieder überrascht sein.

Es ist, als ob nun die gesäten Samen langsam, aber stetig ans Licht schieben, zart noch und empfindsam, aber doch erkennbar.

Wir haben wieder mehr Vertrauen, dass es nach dem Horizont weitergeht und wir Neues und Ungeahntes entdecken. Die revolutionären Energien schreiten voran, sowohl in uns als auch im Außen kommt Bewegung hinein. Das Alte, Verbrauchte verliert seine Macht über uns.

Was bleibt ist ein neues bunteres Miteinander, aufrichtige Forschung daran, was wahr ist und vor allem Neugier an einer freieren Zukunft.

Wir machen nun einen enormen Sprung in ein neues Miteinander.

Uns allen wird klar, dass wir nicht allein eine neue Welt erschaffen können. Wir brauchen einander, weil wir uns ineinanderfügen, um eine immens große Kraft zu entwickeln.

Es geht die nächsten Wochen darum, zu erkennen, wie weit der Befreiungsprozess vom Alten bereits fortgeschritten ist und was es noch braucht, um das umzusetzen, was unsere Herzensangelegenheit ist. Wir brauchen nun viel Mut, die entscheidenden Schritte zu tun, sonst können die Energien um uns sehr drängend werden. Wir können den Lauf der Dinge und den Wandlungsprozess nicht aufhalten ohne den Preis von Verwirrung, Getrenntheit und Lähmung zu bezahlen... 

 

WER A SAGT MUSS NICHT B SAGEN

Die Existenz stellt uns nun unablässig humorige Fragen wie:

Meinst du nicht, dass es auch „anders“ geht? Bist du dir sicher, dass du mit den alten Verhaltensweisen noch etwas erreichst? Was bringen dir deine Gewohnheiten und alten Wege wirklich noch? Was tust du, wenn alles sich ganz anders zeigt, als du geglaubt hast?

Und wir lernen: Wer A sagt muss nicht B sagen. Das was heute unumstößlich für uns galt, muss es morgen nicht mehr sein. Und: Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, die Welt zu betrachten und Alternativen zu finden im Umgang mit dem Leben.

Vieles, was du glaubtest, dringend zu brauchen, kannst du nun getrost in den Müll werfen. Denn wir werden auf vielen Ebenen ein Erwecken erleben und uns wieder an das Wesentliche erinnern. Dies gilt für alle Wesen auf diesem Planeten und für alle Theorien, die jeder von uns für wahr hält. Jeder in seiner Art und Lernaufgabe wird sich damit konfrontiert sehen, dass bestimmte Meinungen, festgefahrene Glaubensmuster aufweichen. Es könnte immer auch das Gegenteil wahr sein.

Wir würden gerne mit unserem Verstand alles in schwarz und weiß teilen. Doch genau diese klaren Grenzen verwischen immer mehr. Unser Denken über etwas, wird somit immer wieder in Frage gestellt. Unser Verstand steht Kopf und das ist genau so wie es sein soll. Denn es geht in den nächsten Monaten in erster Linie um unser Fühlen und das Öffnen in die geistigen Ebenen. Das Sehnen nach uns, wieder mit unserer inneren Quelle verbunden zu sein steht nun über allen Geschehnissen im Außen.

Unser Vertrauen wird wieder mehr Raum bekommen, dass etwas anderes, Größeres uns führt. Damit wachsen unsere Intuition und Wahrnehmungsfähigkeit, die durch so viele widersprüchliche Informationen gelitten haben. Manches wird uns dabei mehr als überraschen und wir wundern uns, warum wir nicht schon früher die einfache Wahrheit des Lebens und die unermessliche Liebe dahinter erkannt haben. Nun, es war unausweichlich, dass wir in die dunklen Höhlen stürzen und unseren Schattenwelten begegnen.

Keiner kommt aus… So ist es gedacht.

 

VORWÄRTS IN BEZIEHUNGEN

Die Aufarbeitungsphase in unseren Beziehungen endet im Februar und wir können uns wieder mehr auf uns selbst konzentrieren. Venus wird wieder direktläufig. Es ging die letzten Wochen immer wieder darum, wie wir uns im Austausch mit dem Du zeigen.

Was für alte Verhaltensweisen werden immer wieder in uns aktiviert, wenn wir berührt und herausgefordert werden, diese Frage war der Dauerbrenner. Reagierst du aufgrund alter Verletzungen oder der Situation angemessen?

Im Februar wird unser Umgang miteinander wieder freier und leichter, dennoch bleibt eine gewisse Ernsthaftigkeit und das Gefühl, dass wir Strukturen und Sicherheiten brauchen. Venus ist immer noch im Steinbock und möchte uns zeigen, dass wir verbindlicher und klarer in unserem Miteinander sein dürfen.

Beständigkeit, sich aufeinander verlassen können, klare Absprachen helfen uns nun, Sicherheit zu empfinden und stabilen Boden miteinander zu entwickeln. Dies brauchen wir momentan, denn wir sind nicht so schnell bereit, uns zu öffnen. Es geht auch darum, Geben und Nehmen nun im Einklang zu halten, nur dann ist eine Grundlage geschaffen, sich in Harmonie, Klarheit und Ausgleich zu begegnen. 

Dazu wurde in der Rückläufigkeitsphase immer wieder unser Selbstwert abgefragt: Wie sehr liebst du dich, um einem anderen in ganzer Wahrheit und mit offenem Herzen begegnen zu können?

Wir verabschieden nun alte Vorstellungen und verkrustete Einstellungen bestimmten Menschen oder Dingen gegenüber. Dabei ist es immens wichtig, eine gewisse Distanz oder Nüchternheit damit zu haben. Die Zeit, sich in Illusionen zu verlieren endet hier. Alte Handlungsmuster, die aus Ängsten oder aufgebrauchten Gewohnheiten entstanden sind, werden nun kein Ergebnis mehr erzielen. Manipulation und Machtspiele verlassen das Feld.

 

KLARHEIT ENTSTEHT AUS SICH SELBST HERAUS

Auch Mars befindet sich den ganzen Februar in Steinbock, auch dies zeigt, dass eine fundierte und konzentrierte Herangehensweise am meisten Früchte trägt. Es ist wichtig, dass wir dranbleiben, auch wenn uns die Materie als gerade zu viel oder auch zu fordernd erscheint. Es wird sich wieder ändern.

Um den 16. Februar verbinden sich Venus und Mars in Steinbock und ein neuer Zyklus der Umsetzung von männlichen und weiblichen Kräften auf der Erde beginnt. Im höchsten Sinne geht es dabei um Klarheit und Entscheidungen für einen Weg, eine Beziehung oder ein Projekt.

Alles deutet daraufhin, dass wir viel klären und dadurch die Energien bündeln. Es können neue Richtungen gegangen werden, die auf einem starken Fundament stehen. Jetzt beginnt die Zeit für definitive Entscheidungen, für Fundamentlegung und Beschlüsse, die auf Wahrheit gegründet sind. 

So werden erst jetzt die Ziele wirklich greifbar und Visionen können nun formuliert und auf den Boden gebracht werden. Es fließen unserem Bewusstsein neue Möglichkeiten zu, die wir vielleicht noch nicht bedacht oder zugelassen haben. So können wir es nun wagen vorwärtszugehen!

Anfang März begegnen sich dann nochmals Venus und Mars, jedoch dann im Wassermann, was eindeutig auf die Zukunft und viel mehr Leichtigkeit hinweist.

 

TERMINE SALIMUTRA

Momentan sind wir intensiv mit dem Aufbau einer neuen Struktur für SALIMUTRA beschäftigt, sodass wir uns erweitern und fliegen können. Dazu braucht es einige Schritte und viel Erdung. Bald werden wir uns alle wieder mehr physisch begegnen!

 

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen: www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter: www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

DIE RÄUME ÖFFNEN SICH

„Die Ebenen und Dimensionen beginnen sich nun immer mehr zu verschieben, denn ein Raum greift in den anderen hinein und ihr werdet euch bald fragen, wo ihr euch gerade befindet und ihr werdet es nicht mehr benennen können.

Es beginnt nun eine, in unseren Augen sehr kurze Zeit eurer Standortbestimmung und diese geht einher mit der Verwirrung darüber wo ihr steht. Denn da sind die unterschiedlichen Ebenen nicht mehr klar abgegrenzt und so für euch auch nicht mehr kontrollierbar in welchem Raum ihr euch gerade befindet.

Für jedes Energiesystem auf Erden ist dies kein einfacher Zustand und viele von euch werden nun viel Energie aufbringen, um weiter die Kontrolle zu behalten. Sie begeben sich in Geschäftigkeit (keine schlechte Lösung, aber sie wird nicht funktionieren) andere lähmen sich und stehen da wie das Kaninchen vor der Schlange(auch eine Möglichkeit, aber nicht sehr effektiv), wieder andere beobachten und werden wie zum Surfer der unterschiedlichen Raumwellen, aber diese sind auch verwirrt, weil sie in einen Strudel gelangen, der sie ständig hin- und herwirft.

Ihr werdet nun sagen, wir können es ja nur verkehrt machen. Und wir können nur nicken, ja, es gibt keine Methode, kein Konzept, das diesen Prozess für euch ausradiert oder mit der und dem ihr die Kontrolle behalten könntet.

Es wird nicht vorhersagbar sein, wie du regierst, liebe Seele und es ist genau dieses, genau dieses worum es in diesen aufregenden Zeiten geht.

Das einzigste, ihr Lieben, was euch hilft und es ist wahrlich der einzige Weg den ihr begehen könnt, ist, dass ihr euch vertrauensvoll an der Hand führen lässt und dass ihr wisst, dass diese Hand da ist und euch niemals allein lässt. Es ist der Weg der bedingungslosen Hingabe an das, was ist.

In diesen Wochen beginnt der letzte Weg hin zu eurer ganzen Befreiung.

Seid mutig und habt da die Leichtigkeit des Humors bei euch, es ist eine Freude.

Und erkennt, dass ihr nun angelangt seid am Ende eures Weges auf der alten Erde. Eure Seele will die ganze Freiheit, eure Seele und alle Wesen diesseits und jenseits des Schleiers ersehnen die ganze Freiheit.“

 

DER MENSCH OHNE SCHLEIER

„Ihr geliebten Wesen, die Reise als Individuum, das sich getrennt erfährt, geht zu ende. Ihr wisst nun, dass in Wahrheit keine Trennung existiert. Ihr seid verbunden und es geht darum, dass die andere Ebene in Euch übernimmt und dass ihr Euch somit dem großen Ganzen zur Verfügung stellt. Das macht Euch am meisten zu schaffen. Die alten Wege sind wie in Euch eingeschweißt, die alten Kampf- und Angstwege sind Euch gewohnt und sozusagen zur zweiten Haut geworden und so seid Ihr im Widerstand. Doch das ist der Wandel in das neue Zeitalter:

Nicht mehr Ihr, nicht mehr Euer persönliches Selbst entscheidet – ES in euch entscheidet. So ist dies eine Reise in das Loslassen, in das Zulassen, in das Seinlassen. Es ist dies eine Reise in die Liebe. Es geht nur darum in dem ganzen Prozess, die Liebe zuzulassen, die Ihr seid, die in Euch ruht und die in allem der Funke ist.

Ihr habt die Erde gewählt als Prüfungsraum. Jede Eurer Krisen, Eurer Herausforderungen sind nur ein Hinweis, ein Aufruf zu Bewegung. Nichts auf der Erde kann sich in eine Starre begeben, um nicht fühlen zu müssen, ohne dass der Zeiger in die andere Richtung ausschlagen wird. Warum solltet ihr sonst hier sein, ihr geliebten Seelen? Ihr versuchtet Euch zurückzuhalten, nicht zu empfinden, ihr versucht immer wieder stehen zu bleiben, euch unsichtbar zu machen und doch, den Emotionen kommt ihr nicht aus.

Lasst zu, was geschehen muss, damit ihr frei atmende Seelen werdet, die zutiefst einverstanden sind mit dem Leben auf der Erde, die sich erkennen und anerkennen als die Seelen, die gewählt haben, hier zu sein, um Metall in Gold zu transformieren. Und nun seid ihr so nahe dran. Es ist nicht mehr aufzuhalten, dass alles zu Gold wird, was so lange durch die Erdenerfahrung hindurch in Metall gewandelt ist.

Die Wahrheit eures Selbst wird andere zutiefst berühren und öffnen, denn das und nur das ist der neue Mensch, der Mensch in der Ganzheit. Der Mensch ohne Schleier.

Seid ihr bereit, geboren zu werden in euer wahres Sein?“

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

www.salimutra.de – eva@salimutra.de

 

 

 

VORAUSSCHAU JANUAR 2022-Eva Denk SALIMUT
MP3 Audio Datei 30.3 MB

VORAUSSCHAU JANUAR 22

 

Ihr Lieben, eine Freude, euch zu begegnen in diesem Raum. Wir haben wahrlich nun viel hinter uns und dürfen uns auf eine neue Energie in den nächsten Monaten freuen! Schon im Januar gibt es eine enorme Zugkraft in eine neue Zeit. Ein energetischer Aufbruch und eine Neuorientierung findet auf vielen Ebenen statt.

Die kosmischen Energien im Jahr 2022 werden eine andere Qualität haben als 2020/21. Es wird leichter, befreiender und wahrer. Bereits im Januar spüren wir eine neue Kraft in uns wachsen. Energetisch ist es viel lichter, aufrichtiger und verbundener als die letzte Zeit. Es erwartet uns ein Jahr des Einens und Verbindens, was wir getrennt wähnten. So wird ein Gleichgewicht geschaffen und die Freiheit wird wieder einziehen. Diese Aussicht auf andere Zeiten stimmen mich (und viele, die in diese Felder sehen) sehr positiv.

Anbei ein Videoausschnitt von unserem Event am 19.12.21, dem Tag der Wende in das Neue…. Viel Freude und Erkennen damit!

Wir werden außerdem bald ein Video zu den Energien für 2022 herausgeben.

 

LOSLASSEN UND BEREINIGEN FÜHRT ZU AUFBRUCH UND ERNEUERUNG

Das Jahr 2021 war vor allem ein Jahr des Loslassens. Abschiednehmens, etwas entlassen, bereinigen, aufarbeiten. Für viele war es von großen Herausforderungen geprägt, ganz abgesehen von Covid und dessen Einschränkungen und all den kollektiven Geschehnissen.

Es wurde uns vor allem die letzten Monate nicht mehr gewährt an alten karmischen Situationen oder Verhaltensweisen festzuhalten. Immer wieder wurden wir überprüft, was in unserem Leben noch nicht in der Wahrheit ist. Doch all das wird uns in diesem Aufbruchs- und Erneuerungsjahr 2022 zugutekommen, wenn wir auf unseren geläuterten Fundamenten ein neues Haus, ein neues furchtbares Land aufbauen.

Ohja, wir haben so vieles durchgestanden, Ängste, Verluste und Veränderungen durchwandert und losgelassen, was an der Zeit war, zu gehen. Wir haben mit vielem gehadert, gezweifelt und mussten auch die kollektiven Wandlungen und all das Chaos erleben. Dennoch ist eine unzerstörbare Sicherheit in unserem innersten Kern gewachsen. Wenn du ganz still wirst, kannst du wahrnehmen, wie enorm du gewachsen bist, wieviel du hinter dir gelassen hast und wie sehr deine Essenz frei geworden ist.

So durften wir auch die Illusion entlassen, alles wäre sofort vorbei und machbar. Die Lernaufgabe war, sich mit dem, was nicht veränderbar ist im Moment zu arrangieren, es anzunehmen und zu akzeptieren. Dennoch zu wissen, dass es vorüber geht und einem neuen freieren Weg Platz macht.

2022 wird ein Jahr der überraschenden Wendungen und Erneuerungen. Uranus, der Revoluzzer und Befreier wird sehr auf- und mitmischen. Vieles geschieht, was keiner erwartet hat und Möglichkeiten öffnen sich, die bis jetzt jenseits unserer Alltagsvorstellungen lagen. Es braucht viel Flexibilität, staunende Offenheit und die Bereitschaft ungewöhnliche Schritte zu gehen.

 

DIE GRUNDREINIGUNG IST ABGESCHLOSSEN

Unser gesamtes Körper-System wurde die letzte Zeit durchgereinigt. Besonders das Nervensystem war die letzten Monate bei vielen hochsensibel und teilweise bis zum Zerreißen gespannt. Die Durchreinigung umfasste so viel verschiedene Schichten und Ebenen: Die Prozesse im Außen, die innere Aufarbeitung von Beziehungen, Familiensystemen und es betraf auch unsere Rückverbindung zu unserer Essenz. Dabei wurden viele Leben erinnert, auch unsere Lehrungen in galaktischen Ebenen integriert und vieles mehr. Wir haben wahrlich großartiges geleistet.

Der Höhepunkt der Spannungsaspekte war am 24.12.21. Diese herausfordernden Energien, die wie eine Pattsituation zwischen altem und neuem Weg waren und das ganze Jahr über wirkten, haben nun ihren Höhepunkt erreicht und werden sich langsam auflösen. Man sieht, dass die revolutionären Kräfte, die sich auf Freiheit berufen, deutlich an Kraft zunehmen werden. Viele Ängste werden im Januar abgeschüttelt, vieles wird durchschaut und auf einen neuen Stand gebracht.

Der Ruf wurde im Jahr 2021 an uns gesandt, all die alten Muster anzusehen und sie aus unserem System zu entlassen. Unser Körper war dabei hoch gefordert diesem enormen Druck standzuhalten. Wieviel hältst du aus ohne durchzudrehen oder in Ängsten zu versinken, war für viele eine Frage, die durch den Raum geisterte: Schaffst du das auch noch?

 

DER START IN EINE NEUE EBENE

Der Kalender-Neustart dieses Jahres zeigt deutlich eine andersgeartete Situation wie die letzten beiden Jahre. Als Astrologin bin ich mehr den wirklichen kosmischen Einflüssen verpflichtet, als irgendwelchen menschengemachten Jahreszahlen oder Feiertagen. Dennoch ist es seit Jahren erstaunlich, wie oft bestimmte Wandlungsenergien zeitlich mit bestimmten Feiertagen zusammenfallen. Für mich bedeutet das, dass Kosmos und Seele, Geistige und menschliche Welt sich immer mehr synchronisieren und einen gemeinsamen Weg gehen.

So ist das Neujahrshoroskop (01.01.22, 00.01 München) aussagekräftig für die Energien die speziell in diesem Jahr wirken. Dabei befindet sich der Mond in Schütze, was unser Gefühlsleben erweitert und uns grundsätzlich optimistisch stimmt. Auch Mars in Schütze zeigt an, dass wir vorwärtsschauen und die engen Denkweisen und Ängste hinter uns lassen.

Merkur und Venus in Steinbock lassen uns in Beziehungen und der Kommunikation etwas vorsichtig aber auch klar, verbindlich und eindeutig sein. Wir gehen Verpflichtungen ein, aber schauen dabei genau hin, was wir brauchen. So wird in diesem Jahr bei vielen der Selbstwert heilen und sich erhöhen. Das kommt allen Beziehungen zugute.

Mit Jupiter in Fische bekommen wir das große Geschenk der Heimkehr in unsere innerste Quelle. Unsere Verbindung zum göttlichen Zentrum in uns wird gestärkt. Und auch wenn das für jeden einzelnen ein Weg ist, sich wieder zu erinnern, ist dies auch global eine Öffnung für mehr Mitgefühl, Herzoffenheit und Berührung. Es ist die Vollendung eines Kreises, ein Wiederheimkehren und liebevoll empfangen werden oder auch ein wieder empfänglich sein für die Wahrheit…

Ich sehe ein Eingreifen aus den geistigen Ebenen bereits im Januar, eine mitfühlend-liebende Unterstützung, die wir als Geschenk bekommen, einfach weil es an der Zeit ist. Es wird ein Jahr auch der überraschenden Wendungen und Erneuerungen. Wir sprengen den Panzer von zu engen Vorstellungen von dem, was nicht möglich oder machbar ist und schwingen uns wieder in die Lüfte.

 

DAS WIEDERAUFERSTEHEN UNSERER SEELENESSENZ

So ist der Januar wahrlich eine Zeit des Neubeginns. Ein Befreiungsschlag könnte stattfinden und viele werden sich nun zusammenfinden. Dieses Miteinander wird viele bestärken in ihrem individuellen Weg, wird einiges auch zurechtrücken und neuen Mut bringen. Es herrscht eine intensive Kraft vor, die uns beflügelt und wieder ins Vertrauen bringt. Wir erkennen, dass es an uns liegt, das Rad herumzudrehen.

Im Januar beginnt außerdem ein neues Kapitel der Verwurzelung auf der Erde für uns. Mitte des Monats wandert der Mondknoten in den Stier. Somit wird das allgegenwärtige Thema der der Meinungsfragen und der Kommunikation abgelöst von einer Ausrichtung auf die Instinkte, die Sinne, den Genuss einfach hier zu sein. Das Thema von Sicherheit auf der Erde und von Finanzen kann ins Bewusstsein gespielt werden und uns beschäftigen.

Vieles, was wir nicht verstanden und den Sinn nicht mehr erkannten, bekommt nun eine neue Klarheit. Aussöhnung mit Menschen oder Situationen aus der Vergangen und auch im Jetzt ist möglich.

So geschieht auf einer anderen Ebene bereits der Frieden, den wir oft im realen Leben nicht mehr erkennen konnten. Man kann sehen, dass sehr tiefgreifende Umdenkprozesse unsere ganze Ausrichtung ändern können und der Bewusstseinswandel alles umfasst. Unerwartete Enthüllungen oder Erkenntnisse können auch weltweit vieles ändern und bewirken. 

 

BEZIEHUNGEN ERNEUERN SICH

Beziehungen sind momentan besonders zu besehen. Venus ist noch rückläufig bis Ende Januar 2022. Das bedeutet, dass wir in diesen Wochen ganz wesentliche Schritte gehen in unseren Kontakten zu anderen Menschen. Vieles in unserem Beziehungsverhalten wird überprüft und angeschaut. Manches bekommt eine umfassendere Klarheit und kann sich dadurch konkreter umsetzen. Dabei geht es mit Venus in Steinbock vor allem um deinen Selbstwert. Bist du es dir wert, wahrhaft lebendige, achtsame und liebevolle Beziehungen zu genießen? Und die Frage ist:

Wer/was nährt dich und wo verlierst du nur deine Kraft? Wem gibst du zu viel von dir, ohne etwas Angemessenes zurückzubekommen?

Wann zeigst du deine Gefühle nicht? In welchen Situationen erstarrst du und hältst dich zurück? Wovor hast du Angst, wenn du dich öffnest?

Wer kann dich verletzen und was sind deine wunden Punkte?

Was nimmst du zu ernst in Beziehungen? Wann hast du das Lachen verlernt? Wann machst du dich klein, verleugnest deine Größe und Wahrheit?

Venus in Steinbock gibt dir die Möglichkeit, in Beziehungen tiefer zu gehen, dich einzulassen, dir deiner Bedürfnisse bewusst zu werden. Zu lernen haben wir jedoch, dabei locker zu bleiben und uns nicht zu sehr auf eine ideale Form zu versteifen. Dennoch geht es darum, Verbindlichkeiten einzugehen.

Es kann sein, dass manchmal Schuldgefühle aufkommen, auch was vergangene Beziehungen betrifft. Vielleicht auch tauchen Menschen aus deiner Vergangenheit auf und du kannst einiges richtigstellen oder dich versöhnen. Manchmal genügt es anzusehen, was in dir an Gefühle dabei hochkommt. Es zu fühlen, heilt. Mehr braucht es meist nicht.

Vor acht Jahren, und zwar vom 22.12.13 bis Ende Januar 2014 war Venus ebenso in Steinbock rückläufig. Ihr könnt euch diese Zeit anschauen, euch erinnern, was damals geschehen ist. Es ist wie eine Fortsetzung der Themen, die da aktuell waren. In den letzten acht Jahren allerdings ist so viel mehr Klarheit und Sanftheit gewachsen und wir können bewusst vieles loslassen und erneuern.

 

KLARHEIT IM HANDELN

Mars und Merkur gehen in der letzten Januarwoche in den Steinbock. Damit zeigt sich eine große Klarheit in unserer Ausrichtung und im Handeln. Unsere Projekte werden verantwortlich geführt und fordern von uns Verbindlichkeit und Disziplin. Dadurch wird nun der Boden geschaffen für unsere Visionen. Das Fundament wird gelegt. Merkur ist vom 15. Januar bis 04. Februar rückläufig. Dies ist eine Zeit, genau zu überprüfen, ob Verträge oder Verbindlichkeiten auch ein sicheres Fundament haben.

Es wird immer zwingender, dass man nicht weglaufen kann vor der eigenen Wahrheit. Es geht darum nun, ganz konkrete Dinge zu tun und nicht nur davon zu träumen, was möglich wäre, wenn… Das Ausmaß der Neuerungen wird sich für jeden persönlich bald abzeichnen und wir haben nun weniger das Gefühl ohnmächtig ausgeliefert zu sein, sondern erkennen nun, dass wir uns selbst entscheiden können. 

Wir werden individueller, freier und finden unsere Seelenfreunde, um gemeinsam zu gestalten...

Sozusagen steht die Tür zum Himmel weit offen, man muss nur eintreten... 

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir sind am Vorbereiten, was wir nächstes Jahr anbieten können. Wir werden euch bald informieren. Momentan ist alles zurückgefahren, aber das kann/wird sich bald ändern. Wir freuen uns, wenn wir uns bald alle wieder physisch begegnen können…

 

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu

sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

BEWEGUNG IN DIE FREIHEIT

So was nun geschieht, ist eine Energieverschiebung. Seit die Erde wieder in das galaktische Zentrum eintrat an der Sonnenwende, ist eine große Erhöhung, Erhebung, aber auch Verschiebung geschehen. Ihr berührt das Göttliche und es ist aber so, dass ihr das in unterschiedlichen Ebenen erfahrt. Die einen im Traum, die anderen völlig wach.

Die alte Erde ist bereits gegangen, ihr geliebten Seelen und es war euer Weg, euer Prozess, es ist euer Geschenk an das Ganze, an alle Universen, an alle die darauf warten, dass das Licht am Horizont so hell strahlt, dass alle, alle wissen.

Ihr seid die Wanderer in den verschiedensten Ebenen. Eine Ebene agiert hier weiter in dieser Erdenbiographie, mit allem, was ihr dazu braucht. Aber ein anderer Teil in euch ist sich noch nie so bewusst gewesen, dass er der Göttlichkeit entstammt und dass es nichts, aber auch gar nichts gibt, das jemals aus der Einheit gefallen ist. 

Nun folgt das Umsetzen, das mutige Schreiten in die neuen Länder, deren Tore wir mit Euch bereits geöffnet haben. Ihr spürt und wisst nun mehr und mehr: Dies ist mein Land, dies ist mein Zuhause, das habe ich erwählt, weil es in gleichen Tönen schwingt, weil ich es bin, weil mein Herz jubelt in der Freude, wenn ich an diesem Platz bin oder mit diesem Menschen sitze, weil ich diese Fähigkeiten zu anderen strömen lasse, so leicht wie eine Feder. Weil ich es bin und weil somit das Ganze durch mich wirkt.  

Das Ganze, der Schöpfungsplan kann nur durch dich strömen, wenn Du in Deiner Schwingung bist, wenn Du in Deiner Bewegung bist, wenn alles, was Dich umgibt Dir bereitwillig und in Liebe zugetan ist. So dann ist Harmonie, dann geht Dein Sein in Resonanz, dann bist Du da, wo Du hingehörst. Dann geht das Außen eine Verbindung ein mit meinem innersten Seelenwesen und Ihr könnt wirken in allerhöchstem Ausmaß und es wird da angezogen und in Euer Feld hineingezogen, was mit Euch schwingt.  

So, dies ist Meisterschaft: Euch hinauszubegeben aus der Angst, was geschieht, wenn Ihr in Eure ureigene Bewegung kommt. In diesen Zeiten wird sich immer noch rascher manifestieren, was Ihr wählt. Verweilt Ihr in der Angst, werden Euch die alten dissonanten und Euch nicht zuträglichen Um-Felder erhalten bleiben und Eure Schritte werden schwerer und 

schwerer. Ihr fühlt Euch dann wie gelähmt und Ihr könnt nicht mehr frei handeln. Und doch müsst und sollt Ihr in diesem Jahr im ganzen Ausmaß handeln, Euch bewegen, Euch ausrichten auf die neue Kraft, die neue Schwingung von vollkommener Wahrheit zu Euch selbst.  

Es geht darum, Euch zu leben, Euch auszudehnen in energetischer Form in den Raum einzugreifen und in diesem Abtasten weiter zu fühlen und zu erspüren, was Eure Schwingung ist, was mitgeht und in Resonanz ist. 

Ihr seid berührt, wenn etwas gleich schwingt, ihr durch die Hinbewegung zum anderen in die eigene Wahrheit reist. Dann kommt alles in Eurem Leben in die Wahrheit. Wenn Ihr Euch nicht hingezogen fühlt, Euer Herz nicht antwortet, so dann verlasst einen Platz, eine Atmosphäre, eine Situation und begebt Euch hinaus. 

So viele von Euch haben Angst noch im großen Ausmaß vor der eigenen Bewegung. Sie spüren die Rufe, weg von einem Ort, weg von einer Beziehung, einem unstimmigen Beruf. Doch seht, in diesem Jahr wird sich die Angst in jedem von Euch abschwächen. Eine neue Kraft wird in Euch geboren. Und es wird wahrlich eine Geburt sein.  

Ihr seid dieses, was die Bewegung auslöst, ihr seid die Bewegung und das Bewegte. In dieser reinen Verbundenheit mit Eurem allumfassenden ICHBIN werdet Ihr in diesem Jahr kreieren und schöpfen, wozu Ihr hergekommen seid. 

Alles wird bei Euch sein, was Ihr zulässt und was mit Euch 

schwingt. Verlasst die Angst-Felder, tretet ein in das Liebes-Feld. Nichts kann Euch geschehen. Außer Freiheit, Harmonie, Erstrahlen. Die Blüte öffnet sich und verströmt ihren Duft in alle Ebenen hinein.  

Und Du, der dies hörst, du wirst diesem so wunderbaren Prozess des Erwachens nicht auskommen. Hab darüber keine Angst, hab keinen Zweifel. 

Gemeinsam mit uns geht Ihr in die neuen Reiche und wir sagen Euch, Ihr 

werdet die alten nicht vermissen.  

So, nun beginnt eine Zeit des raschen Vorwärtsschreitens. 

Die Ent-Scheidungen sind nicht mehr zu verschieben, sie treffen euch in der Mitte eures Seins und bringen einen Prozess in Gang, eure Wahrheit zu leben in ganzem Ausmaß, Was auch immer ihr wählt, wählt es mit allergrößter Achtsamkeit vor eurem Herzensweg. Das heißt, was immer ihr wählt, soll und muss eine Wahl aus der Freude sein. Dann sind alle Kräfte bei euch, und tragen euch weiter.  

Und ebenso pulsiert die Erde in der Heilung tiefster Wunden und sie ruft Euch ebenso, einen gemeinsamen Weg zu gehen und Euch zu verbinden. Nun werden sich die Wunden in Kräfte transformieren und frei schwingen, so dass das ganze System durchlässig wird für die Liebesschwingung. 

So achtet auf das, was Ihr erfühlt und seht mit allen Sinnen. Achtet darauf, erkennt Euer Fühlen an, seid spielerisch damit, aber seid bewusst, was das Wesentliche ist. Geht tiefer hinein in eurem Austausch und denkt, fühlt, verbreitet Liebe. Seht in jedem die Liebe und Eure Schwingung wird sich so enorm erhöhen, dass Euer Umfeld, jeder Mensch von dieser Liebe berührt wird, sich ebenso weitet und ausdehnt und geheilt wird.  

Liebe sei zu euch gegeben, die unendliche Liebe allen Seins und kein Wort könnte dies annähernd euch zuführen, was wir für euch empfinden. 

Liebe und dem Göttlichen in dir zum Gruße!“ 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen: www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter: www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

 

 

 

VORAUSSCHAU JANUAR 22

 

Ihr Lieben, eine Freude, euch zu begegnen in diesem Raum. Wir haben wahrlich nun viel hinter uns und dürfen uns auf eine neue Energie in den nächsten Monaten freuen! Schon im Januar gibt es eine enorme Zugkraft in eine neue Zeit. Ein energetischer Aufbruch und eine Neuorientierung findet auf vielen Ebenen statt.

Die kosmischen Energien im Jahr 2022 werden eine andere Qualität haben als 2020/21. Es wird leichter, befreiender und wahrer. Bereits im Januar spüren wir eine neue Kraft in uns wachsen. Energetisch ist es viel lichter, aufrichtiger und verbundener als die letzte Zeit. Es erwartet uns ein Jahr des Einens und Verbindens, was wir getrennt wähnten. So wird ein Gleichgewicht geschaffen und die Freiheit wird wieder einziehen. Diese Aussicht auf andere Zeiten stimmen mich (und viele, die in diese Felder sehen) sehr positiv.

Anbei ein Videoausschnitt von unserem Event am 19.12.21, dem Tag der Wende in das Neue…. Viel Freude und Erkennen damit!

Wir werden außerdem bald ein Video zu den Energien für 2022 herausgeben.

 

LOSLASSEN UND BEREINIGEN FÜHRT ZU AUFBRUCH UND ERNEUERUNG

Das Jahr 2021 war vor allem ein Jahr des Loslassens. Abschiednehmens, etwas entlassen, bereinigen, aufarbeiten. Für viele war es von großen Herausforderungen geprägt, ganz abgesehen von Covid und dessen Einschränkungen und all den kollektiven Geschehnissen.

Es wurde uns vor allem die letzten Monate nicht mehr gewährt an alten karmischen Situationen oder Verhaltensweisen festzuhalten. Immer wieder wurden wir überprüft, was in unserem Leben noch nicht in der Wahrheit ist. Doch all das wird uns in diesem Aufbruchs- und Erneuerungsjahr 2022 zugutekommen, wenn wir auf unseren geläuterten Fundamenten ein neues Haus, ein neues furchtbares Land aufbauen.

Ohja, wir haben so vieles durchgestanden, Ängste, Verluste und Veränderungen durchwandert und losgelassen, was an der Zeit war, zu gehen. Wir haben mit vielem gehadert, gezweifelt und mussten auch die kollektiven Wandlungen und all das Chaos erleben. Dennoch ist eine unzerstörbare Sicherheit in unserem innersten Kern gewachsen. Wenn du ganz still wirst, kannst du wahrnehmen, wie enorm du gewachsen bist, wieviel du hinter dir gelassen hast und wie sehr deine Essenz frei geworden ist.

So durften wir auch die Illusion entlassen, alles wäre sofort vorbei und machbar. Die Lernaufgabe war, sich mit dem, was nicht veränderbar ist im Moment zu arrangieren, es anzunehmen und zu akzeptieren. Dennoch zu wissen, dass es vorüber geht und einem neuen freieren Weg Platz macht.

2022 wird ein Jahr der überraschenden Wendungen und Erneuerungen. Uranus, der Revoluzzer und Befreier wird sehr auf- und mitmischen. Vieles geschieht, was keiner erwartet hat und Möglichkeiten öffnen sich, die bis jetzt jenseits unserer Alltagsvorstellungen lagen. Es braucht viel Flexibilität, staunende Offenheit und die Bereitschaft ungewöhnliche Schritte zu gehen.

 

DIE GRUNDREINIGUNG IST ABGESCHLOSSEN

Unser gesamtes Körper-System wurde die letzte Zeit durchgereinigt. Besonders das Nervensystem war die letzten Monate bei vielen hochsensibel und teilweise bis zum Zerreißen gespannt. Die Durchreinigung umfasste so viel verschiedene Schichten und Ebenen: Die Prozesse im Außen, die innere Aufarbeitung von Beziehungen, Familiensystemen und es betraf auch unsere Rückverbindung zu unserer Essenz. Dabei wurden viele Leben erinnert, auch unsere Lehrungen in galaktischen Ebenen integriert und vieles mehr. Wir haben wahrlich großartiges geleistet.

Der Höhepunkt der Spannungsaspekte war am 24.12.21. Diese herausfordernden Energien, die wie eine Pattsituation zwischen altem und neuem Weg waren und das ganze Jahr über wirkten, haben nun ihren Höhepunkt erreicht und werden sich langsam auflösen. Man sieht, dass die revolutionären Kräfte, die sich auf Freiheit berufen, deutlich an Kraft zunehmen werden. Viele Ängste werden im Januar abgeschüttelt, vieles wird durchschaut und auf einen neuen Stand gebracht.

Der Ruf wurde im Jahr 2021 an uns gesandt, all die alten Muster anzusehen und sie aus unserem System zu entlassen. Unser Körper war dabei hoch gefordert diesem enormen Druck standzuhalten. Wieviel hältst du aus ohne durchzudrehen oder in Ängsten zu versinken, war für viele eine Frage, die durch den Raum geisterte: Schaffst du das auch noch?

 

DER START IN EINE NEUE EBENE

Der Kalender-Neustart dieses Jahres zeigt deutlich eine andersgeartete Situation wie die letzten beiden Jahre. Als Astrologin bin ich mehr den wirklichen kosmischen Einflüssen verpflichtet, als irgendwelchen menschengemachten Jahreszahlen oder Feiertagen. Dennoch ist es seit Jahren erstaunlich, wie oft bestimmte Wandlungsenergien zeitlich mit bestimmten Feiertagen zusammenfallen. Für mich bedeutet das, dass Kosmos und Seele, Geistige und menschliche Welt sich immer mehr synchronisieren und einen gemeinsamen Weg gehen.

So ist das Neujahrshoroskop (01.01.22, 00.01 München) aussagekräftig für die Energien die speziell in diesem Jahr wirken. Dabei befindet sich der Mond in Schütze, was unser Gefühlsleben erweitert und uns grundsätzlich optimistisch stimmt. Auch Mars in Schütze zeigt an, dass wir vorwärtsschauen und die engen Denkweisen und Ängste hinter uns lassen.

Merkur und Venus in Steinbock lassen uns in Beziehungen und der Kommunikation etwas vorsichtig aber auch klar, verbindlich und eindeutig sein. Wir gehen Verpflichtungen ein, aber schauen dabei genau hin, was wir brauchen. So wird in diesem Jahr bei vielen der Selbstwert heilen und sich erhöhen. Das kommt allen Beziehungen zugute.

Mit Jupiter in Fische bekommen wir das große Geschenk der Heimkehr in unsere innerste Quelle. Unsere Verbindung zum göttlichen Zentrum in uns wird gestärkt. Und auch wenn das für jeden einzelnen ein Weg ist, sich wieder zu erinnern, ist dies auch global eine Öffnung für mehr Mitgefühl, Herzoffenheit und Berührung. Es ist die Vollendung eines Kreises, ein Wiederheimkehren und liebevoll empfangen werden oder auch ein wieder empfänglich sein für die Wahrheit…

Ich sehe ein Eingreifen aus den geistigen Ebenen bereits im Januar, eine mitfühlend-liebende Unterstützung, die wir als Geschenk bekommen, einfach weil es an der Zeit ist. Es wird ein Jahr auch der überraschenden Wendungen und Erneuerungen. Wir sprengen den Panzer von zu engen Vorstellungen von dem, was nicht möglich oder machbar ist und schwingen uns wieder in die Lüfte.

 

DAS WIEDERAUFERSTEHEN UNSERER SEELENESSENZ

So ist der Januar wahrlich eine Zeit des Neubeginns. Ein Befreiungsschlag könnte stattfinden und viele werden sich nun zusammenfinden. Dieses Miteinander wird viele bestärken in ihrem individuellen Weg, wird einiges auch zurechtrücken und neuen Mut bringen. Es herrscht eine intensive Kraft vor, die uns beflügelt und wieder ins Vertrauen bringt. Wir erkennen, dass es an uns liegt, das Rad herumzudrehen.

Im Januar beginnt außerdem ein neues Kapitel der Verwurzelung auf der Erde für uns. Mitte des Monats wandert der Mondknoten in den Stier. Somit wird das allgegenwärtige Thema der der Meinungsfragen und der Kommunikation abgelöst von einer Ausrichtung auf die Instinkte, die Sinne, den Genuss einfach hier zu sein. Das Thema von Sicherheit auf der Erde und von Finanzen kann ins Bewusstsein gespielt werden und uns beschäftigen.

Vieles, was wir nicht verstanden und den Sinn nicht mehr erkannten, bekommt nun eine neue Klarheit. Aussöhnung mit Menschen oder Situationen aus der Vergangen und auch im Jetzt ist möglich.

So geschieht auf einer anderen Ebene bereits der Frieden, den wir oft im realen Leben nicht mehr erkennen konnten. Man kann sehen, dass sehr tiefgreifende Umdenkprozesse unsere ganze Ausrichtung ändern können und der Bewusstseinswandel alles umfasst. Unerwartete Enthüllungen oder Erkenntnisse können auch weltweit vieles ändern und bewirken. 

 

BEZIEHUNGEN ERNEUERN SICH

Beziehungen sind momentan besonders zu besehen. Venus ist noch rückläufig bis Ende Januar 2022. Das bedeutet, dass wir in diesen Wochen ganz wesentliche Schritte gehen in unseren Kontakten zu anderen Menschen. Vieles in unserem Beziehungsverhalten wird überprüft und angeschaut. Manches bekommt eine umfassendere Klarheit und kann sich dadurch konkreter umsetzen. Dabei geht es mit Venus in Steinbock vor allem um deinen Selbstwert. Bist du es dir wert, wahrhaft lebendige, achtsame und liebevolle Beziehungen zu genießen? Und die Frage ist:

Wer/was nährt dich und wo verlierst du nur deine Kraft? Wem gibst du zu viel von dir, ohne etwas Angemessenes zurückzubekommen?

Wann zeigst du deine Gefühle nicht? In welchen Situationen erstarrst du und hältst dich zurück? Wovor hast du Angst, wenn du dich öffnest?

Wer kann dich verletzen und was sind deine wunden Punkte?

Was nimmst du zu ernst in Beziehungen? Wann hast du das Lachen verlernt? Wann machst du dich klein, verleugnest deine Größe und Wahrheit?

Venus in Steinbock gibt dir die Möglichkeit, in Beziehungen tiefer zu gehen, dich einzulassen, dir deiner Bedürfnisse bewusst zu werden. Zu lernen haben wir jedoch, dabei locker zu bleiben und uns nicht zu sehr auf eine ideale Form zu versteifen. Dennoch geht es darum, Verbindlichkeiten einzugehen.

Es kann sein, dass manchmal Schuldgefühle aufkommen, auch was vergangene Beziehungen betrifft. Vielleicht auch tauchen Menschen aus deiner Vergangenheit auf und du kannst einiges richtigstellen oder dich versöhnen. Manchmal genügt es anzusehen, was in dir an Gefühle dabei hochkommt. Es zu fühlen, heilt. Mehr braucht es meist nicht.

Vor acht Jahren, und zwar vom 22.12.13 bis Ende Januar 2014 war Venus ebenso in Steinbock rückläufig. Ihr könnt euch diese Zeit anschauen, euch erinnern, was damals geschehen ist. Es ist wie eine Fortsetzung der Themen, die da aktuell waren. In den letzten acht Jahren allerdings ist so viel mehr Klarheit und Sanftheit gewachsen und wir können bewusst vieles loslassen und erneuern.

 

KLARHEIT IM HANDELN

Mars und Merkur gehen in der letzten Januarwoche in den Steinbock. Damit zeigt sich eine große Klarheit in unserer Ausrichtung und im Handeln. Unsere Projekte werden verantwortlich geführt und fordern von uns Verbindlichkeit und Disziplin. Dadurch wird nun der Boden geschaffen für unsere Visionen. Das Fundament wird gelegt. Merkur ist vom 15. Januar bis 04. Februar rückläufig. Dies ist eine Zeit, genau zu überprüfen, ob Verträge oder Verbindlichkeiten auch ein sicheres Fundament haben.

Es wird immer zwingender, dass man nicht weglaufen kann vor der eigenen Wahrheit. Es geht darum nun, ganz konkrete Dinge zu tun und nicht nur davon zu träumen, was möglich wäre, wenn… Das Ausmaß der Neuerungen wird sich für jeden persönlich bald abzeichnen und wir haben nun weniger das Gefühl ohnmächtig ausgeliefert zu sein, sondern erkennen nun, dass wir uns selbst entscheiden können. 

Wir werden individueller, freier und finden unsere Seelenfreunde, um gemeinsam zu gestalten...

Sozusagen steht die Tür zum Himmel weit offen, man muss nur eintreten... 

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir sind am Vorbereiten, was wir nächstes Jahr anbieten können. Wir werden euch bald informieren. Momentan ist alles zurückgefahren, aber das kann/wird sich bald ändern. Wir freuen uns, wenn wir uns bald alle wieder physisch begegnen können…

 

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu

sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

BEWEGUNG IN DIE FREIHEIT

So was nun geschieht, ist eine Energieverschiebung. Seit die Erde wieder in das galaktische Zentrum eintrat an der Sonnenwende, ist eine große Erhöhung, Erhebung, aber auch Verschiebung geschehen. Ihr berührt das Göttliche und es ist aber so, dass ihr das in unterschiedlichen Ebenen erfahrt. Die einen im Traum, die anderen völlig wach.

Die alte Erde ist bereits gegangen, ihr geliebten Seelen und es war euer Weg, euer Prozess, es ist euer Geschenk an das Ganze, an alle Universen, an alle die darauf warten, dass das Licht am Horizont so hell strahlt, dass alle, alle wissen.

Ihr seid die Wanderer in den verschiedensten Ebenen. Eine Ebene agiert hier weiter in dieser Erdenbiographie, mit allem, was ihr dazu braucht. Aber ein anderer Teil in euch ist sich noch nie so bewusst gewesen, dass er der Göttlichkeit entstammt und dass es nichts, aber auch gar nichts gibt, das jemals aus der Einheit gefallen ist. 

Nun folgt das Umsetzen, das mutige Schreiten in die neuen Länder, deren Tore wir mit Euch bereits geöffnet haben. Ihr spürt und wisst nun mehr und mehr: Dies ist mein Land, dies ist mein Zuhause, das habe ich erwählt, weil es in gleichen Tönen schwingt, weil ich es bin, weil mein Herz jubelt in der Freude, wenn ich an diesem Platz bin oder mit diesem Menschen sitze, weil ich diese Fähigkeiten zu anderen strömen lasse, so leicht wie eine Feder. Weil ich es bin und weil somit das Ganze durch mich wirkt.  

Das Ganze, der Schöpfungsplan kann nur durch dich strömen, wenn Du in Deiner Schwingung bist, wenn Du in Deiner Bewegung bist, wenn alles, was Dich umgibt Dir bereitwillig und in Liebe zugetan ist. So dann ist Harmonie, dann geht Dein Sein in Resonanz, dann bist Du da, wo Du hingehörst. Dann geht das Außen eine Verbindung ein mit meinem innersten Seelenwesen und Ihr könnt wirken in allerhöchstem Ausmaß und es wird da angezogen und in Euer Feld hineingezogen, was mit Euch schwingt.  

So, dies ist Meisterschaft: Euch hinauszubegeben aus der Angst, was geschieht, wenn Ihr in Eure ureigene Bewegung kommt. In diesen Zeiten wird sich immer noch rascher manifestieren, was Ihr wählt. Verweilt Ihr in der Angst, werden Euch die alten dissonanten und Euch nicht zuträglichen Um-Felder erhalten bleiben und Eure Schritte werden schwerer und 

schwerer. Ihr fühlt Euch dann wie gelähmt und Ihr könnt nicht mehr frei handeln. Und doch müsst und sollt Ihr in diesem Jahr im ganzen Ausmaß handeln, Euch bewegen, Euch ausrichten auf die neue Kraft, die neue Schwingung von vollkommener Wahrheit zu Euch selbst.  

Es geht darum, Euch zu leben, Euch auszudehnen in energetischer Form in den Raum einzugreifen und in diesem Abtasten weiter zu fühlen und zu erspüren, was Eure Schwingung ist, was mitgeht und in Resonanz ist. 

Ihr seid berührt, wenn etwas gleich schwingt, ihr durch die Hinbewegung zum anderen in die eigene Wahrheit reist. Dann kommt alles in Eurem Leben in die Wahrheit. Wenn Ihr Euch nicht hingezogen fühlt, Euer Herz nicht antwortet, so dann verlasst einen Platz, eine Atmosphäre, eine Situation und begebt Euch hinaus. 

So viele von Euch haben Angst noch im großen Ausmaß vor der eigenen Bewegung. Sie spüren die Rufe, weg von einem Ort, weg von einer Beziehung, einem unstimmigen Beruf. Doch seht, in diesem Jahr wird sich die Angst in jedem von Euch abschwächen. Eine neue Kraft wird in Euch geboren. Und es wird wahrlich eine Geburt sein.  

Ihr seid dieses, was die Bewegung auslöst, ihr seid die Bewegung und das Bewegte. In dieser reinen Verbundenheit mit Eurem allumfassenden ICHBIN werdet Ihr in diesem Jahr kreieren und schöpfen, wozu Ihr hergekommen seid. 

Alles wird bei Euch sein, was Ihr zulässt und was mit Euch 

schwingt. Verlasst die Angst-Felder, tretet ein in das Liebes-Feld. Nichts kann Euch geschehen. Außer Freiheit, Harmonie, Erstrahlen. Die Blüte öffnet sich und verströmt ihren Duft in alle Ebenen hinein.  

Und Du, der dies hörst, du wirst diesem so wunderbaren Prozess des Erwachens nicht auskommen. Hab darüber keine Angst, hab keinen Zweifel. 

Gemeinsam mit uns geht Ihr in die neuen Reiche und wir sagen Euch, Ihr 

werdet die alten nicht vermissen.  

So, nun beginnt eine Zeit des raschen Vorwärtsschreitens. 

Die Ent-Scheidungen sind nicht mehr zu verschieben, sie treffen euch in der Mitte eures Seins und bringen einen Prozess in Gang, eure Wahrheit zu leben in ganzem Ausmaß, Was auch immer ihr wählt, wählt es mit allergrößter Achtsamkeit vor eurem Herzensweg. Das heißt, was immer ihr wählt, soll und muss eine Wahl aus der Freude sein. Dann sind alle Kräfte bei euch, und tragen euch weiter.  

Und ebenso pulsiert die Erde in der Heilung tiefster Wunden und sie ruft Euch ebenso, einen gemeinsamen Weg zu gehen und Euch zu verbinden. Nun werden sich die Wunden in Kräfte transformieren und frei schwingen, so dass das ganze System durchlässig wird für die Liebesschwingung. 

So achtet auf das, was Ihr erfühlt und seht mit allen Sinnen. Achtet darauf, erkennt Euer Fühlen an, seid spielerisch damit, aber seid bewusst, was das Wesentliche ist. Geht tiefer hinein in eurem Austausch und denkt, fühlt, verbreitet Liebe. Seht in jedem die Liebe und Eure Schwingung wird sich so enorm erhöhen, dass Euer Umfeld, jeder Mensch von dieser Liebe berührt wird, sich ebenso weitet und ausdehnt und geheilt wird.  

Liebe sei zu euch gegeben, die unendliche Liebe allen Seins und kein Wort könnte dies annähernd euch zuführen, was wir für euch empfinden. 

Liebe und dem Göttlichen in dir zum Gruße!“ 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen: www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter: www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

Neu: Als Audio MP3 Datei

VORAUSSCHAU Dezember 2021-Eva Denk SALIM
MP3 Audio Datei 17.6 MB

VORAUSSCHAU DEZEMBER 21

Ihr Lieben, wir alle gehen nun einen beherzten Schritt in eine neue Ära. Mit der Sonnwende am 20.12.12 und dem Vollmond in Schütze/Zwillinge am 19.12.21 erreichen wir eine Ebene der Erneuerung, die so noch nie da war. Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten, heißt es. Oft verdichtet sich alles nochmals, damit das Licht eingelassen werden kann.

Im Dezember fahren deshalb die Emotionen nochmal sehr hoch. Es wird damit in diesem Wandel noch das letzte herausgeholt, um jeden doch noch an einem tiefen Punkt zu erreichen. Trotz allem ist zu sehen, dass  sich die heftigen Energien langsam ausschwingen und Platz machen für Vertrauen und Weite.

Vieles zeigt sich nun so deutlich, damit wir verstehen, was wahrlich dahinter wirkt. Und dies ist so viel liebevoller als wir uns vorstellen können und uns suggeriert wird.

 

DAS NEUE WIRD DEN SIEG DAVONTRAGEN

Dass dieser Prozess bis Ende Dezember hochfährt, ist sehr deutlich am Saturn/Uranus-Quadrat zu sehen, das ausgerechnet am 24.12.21 gradgenau wird.

Saturn, die konservativen Herrscherkräfte stehen zum dritten Mal Uranus dem großen Befreier und Revoluzzer gegenüber. Saturn drückt ein veraltetes System aus, das mit Druck und Strafe Unterordnung erreichen möchte. Uranus wird dies jedoch nicht zulassen und reagiert mit massiven Spannungen und Widerstand.

Das Alte und das Neue reiben sich aneinander, doch hat das Neue die stärkere Kraft, auch wenn es nicht gleich danach ausschaut.

 

 

ES WIRD ANGST GESCHÜRT – LÄSST DU DICH FANGEN?

Es wird beständig Angst geschürt, denn die Angst ist es, was uns im alten Feld hält (und zwar von allen Seiten). Wenn wir unsere Schwingung erhöhen, merken wir das als erstes daran, dass die Angst geringer wird. Das Interesse vieler in Politik und Gesellschaft, aber auch der Widerständler ist, die Angst der Urwunde hervorzuholen und eine niedere Ebene damit zu nähren.

Ich sage nicht, dass ich völlig unbeeindruckt bin von den äußeren Umwälzungen und Geschehnissen und mich immer davon distanzieren könnte, dennoch interessiert es mich tatsächlich nur am Rande. Es ist nicht mein Thema, ich habe andere, doch es kann genau bei dir uralte Existenz- oder Todesängste in dir wachrufen.

Erinnerungen an karmische Situationen und uralte Situationen werden in dieser Zeit ausgelöst, damit wir uns darüber bewusstwerden, was an Angst da ist. Dennoch geht es darum, dass du dich nicht von diesem Sog vereinnahmen lässt und in eine Richtung schaust, die dich immer wieder in die alte Ebene zieht.

 

AUS DER ESSENZ WIRKEN

Sei dir bewusst, dass das, was im Außen tobt, die Endkämpfe in Vorbereitung auf ein neues Morgen sind. Dabei erreichen wir gerade einen neuen Höhepunkt an Druck und Negativität.

Und ich sage auch nicht, dass du dich, wenn dich etwas berührt und Widerstand auslöst, stillhalten sollst. Spüre hin, wo du dich gerufen fühlst, was deine wahre Passion ist. Denn nur dadurch wirst du andere berühren, erreichen.

Wir sind hier nicht auf der Erde, um alles immer nur auszusitzen und nett zu nicken. Aber es geht darum, dich nicht instrumentalisieren und manipulieren zu lassen, sondern genau hinzufühlen, was darin dein wahrer Seelenauftrag ist.

Jeder von uns antwortet mit seiner tiefsten innersten Wunde auf all das Geschehen und jeder geht auf seine Weise damit um. Diesen Prozess der Aufarbeitung unserer Urtraumen in diesen Zeiten zu achten und einem anderen zuzugestehen, dass dieser in seinen Schritten durchgeht, sind wir nun alle immer wieder erinnert.

 

DIE KRONE DER WANDLUNG

Hast du dir schon mal überlegt, was dieser Kronenvirus für eine Aufgabe in diesem Prozess hat? Viele, die durch die Krankheit gingen, berichten mir von intensiven Heilungsgeschehen bis tief in die Zellebene hinein. Alle Angst möchte erkannt und transformiert werden.

Die Menschen fragen mich immer wieder: Wann wird Corona vorbei sein? Wann werden die Maßnahmen enden? Wann bricht die Revolution aus? All diese Fragen sind natürlich verständlich und berechtigt. Nur, sagt mir die geistige Welt, geht es darum nicht wirklich. Sondern du solltest dir die wahren Fragen stellen:

Wer bin ich wirklich?

Wovor habe ich noch Angst?

Wie kann ich meine Essenz für eine neue Ebene einsetzen?

Was kann ich tun, um meine Schwingung anzuheben?

Was ist noch zu klären, zu erkennen, loszulassen?

Was hindert mich an der Freiheit?

Und was brauche ich, um mich auszudehnen in meine wahre Essenz hinein?

All unser ständiger unruhiger Blick auf die Wandlung des Äußeren verdeckt diese elementaren Fragen, die uns in das neue Sein erheben wollen.

 

IM NÄCHSTEN UMFELD LIEBE ERSCHAFFEN

Wir erreichen in unseren Beziehungen nun neue, andere und tiefere Ebenen. Vieles, was lange Thema war verabschiedet sich und gibt neue Gedanken und verschüttet geglaubte Liebe frei.

Die geistige Welt sagte mir vor Jahren: Der Wandlungsprozess, der nun beginnt, wird alles entfernen, was nicht die Liebe ist. Nur die Liebe bleibt. Ich sah dabei, wie wir einen Diamanten schleifen, bis der Rohstoff so strahlen kann, dass wir uns alle darin wiedererkennen. Unsere Essenz, das was wir wirklich sind, kann dann von allen erkannt werden.

Es geht nun darum, dass wir uns um das nächste Umfeld kümmern, unsere Familien und Nahestehenden unterstützen und nähren. Dass wir Ordnung innen und außen schaffen, damit die Liebe wieder fließen kann.

Diese Hingabe an das, was direkt vor dir ist, was dein Umfeld dir zeigt und wie du darauf reagierst, ist nun wichtiger als das, was im globalen geschieht. Übersetzt ausgedrückt: Erst wird die Zelle genährt, damit der gesamte Organismus gesunden kann.

 

ÜBERPRÜFUNG WAS IN BEZIEHUNGEN WIRKT

Am 20.12.21 wird Venus rückläufig im Steinbock. Damit werden unsere Beziehungen daraufhin überprüft, ob wir wirklich in unserem Selbstwert stehen. Es können nochmals vergangene Beziehungen eine Rolle spielen und angeschaut werden. Was hast du nicht gewagt zu leben? Wo hast du dich zurückgenommen?

Venus führt uns somit bis Ende Januar in eine Überprüfung unserer Gewohnheiten und Einstellungen gegenüber der Liebe, den Partnerschaften und allen sozialen Interaktionen. Wir können uns nun fragen, was für uns im Miteinander heilsam ist und was und wer uns eher in unserem Wert schmälert. Die ist auch eine Zeit der Rückschau auf vergangene Partnerschaften und Begegnungen. Ist wirklich alles in dir abgeschlossen oder wirken noch alte Verletzungen und Gefühlsverwirrungen in die jetzigen Beziehungen hinein? 

Gleichzeitig ist dies eine sehr unterstützte Zeit für alles Kreative und Künstlerische, wie auch für einen neuen Umgang mit unserem Körper. 

Je mehr wir unseren Körper und seine Sinne hier auf der Erde als ein lustvolles Instrument erleben, mit dem wir wunderbare Dinge erfahren, umso größer und stärker wird auch unser Selbstwert. 

Um Selbstwertgefühl zu gewinnen, müssen wir zuerst unsere Werte bestimmen und das, was uns Freude bereitet, auch ausleben.  

Je mehr wir unsere Venus-Anteile wertschätzen und unsere kreativen Fähigkeiten umsetzen, umso mehr entlasten wir jetzt unsere engen Beziehungen.  

So ist der Weg zur wahrlich gelebten Venusenergie, deinen Körperbedürfnissen und deinen Sinnen zu folgen, sie nicht minder zu bewerten, sondern sie als wichtigsten Gradmesser für dein Wohlfühlen hier auf der Erde als menschliches Wesen anzunehmen. 

 

ES GEHT IM HANDELN VORWÄRTS

Mars geht am 14.12.21 in den Schützen. Somit sind wir wieder viel freier in unserem Wirken und unseren gemeinsamen Projekten. Mit Mars in Skorpion kamen viele Schattenanteile und Ohnmachtsgefühle nach oben. Manches könnte auch ins Stocken geraten sein oder es hat sich wie überlagert von alten Geschichten angefühlt.

Mit Mars in Schütze werden wieder die Segel gehisst und der Ruf eines größeren weiten Meeres vernommen. . Eine Zeit, Projekte voranzutreiben, Beziehungen zu knüpfen und die Visionen in die Weite zu bringen. Vieles dürfte nun wieder leichter fallen und sich fast wie von selbst ergeben. Es ist auch viel Euphorie und Begeisterung für neue Wege vorhanden.

Merkur bewegt sich in derselben Zeit von Schütze in den Steinbock. Unser Denken und Kommunizieren, das seit der letzten Novemberwoche etwas abgehoben und idealistisch war, bekommen nun Struktur und Klarheit.

Je mehr Überblick du jetzt behältst und dich auf einen anderen Raum, jenseits des Persönlichen beziehst, umso leichter wirst du in diesen Zeiten durchs Leben gehen. So geht es letztlich um Vertrauen in eine höhere Kraft und der Rückverbindung in die Einheit von Höherem Selbst und Persönlichkeit.  

 

EIN OPTIMISTISCHER START INS NEUE JAHR

Ende des Dezembers bewegt sich Jupiter zum ersten Mal in die Fische und löst damit das Geschenk unserer Verbundenheit zur Seelenheimat aus. Wir erinnern uns wieder, wie verbunden wir miteinander sind und dass wir wahrlich hier nicht allein sind, sondern uns viele heilsame Kräfte zur Seite stehen. Unser Mitgefühl wird wachsen und wir erinnern uns an die allem innenwohnende Liebe.

An Silvester ist außerdem der Mond in Schütze. Unsere Gefühle weiten sich wieder zusehends und wir sind bereit, neue Horizonte zu entdecken und uns in der neuen Zeit zusehends wohlzufühlen.

So sind die Aussichten für Versöhnung, Verstehen und einem sanfteren Miteinander 2022 sehr gut. Wir erinnern uns an das, worum es uns auf der Erde wirklich geht, haben wieder einen anderen weiteren Blick auf das Dasein und die Geschehnisse und fühlen wieder die Allverbundenheit.

Das ist die Voraussetzung für den wahren Wandel in uns.

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir halten es so, wie die meisten Künstler momentan: 2 G geht für uns gar nicht und wir haben uns somit entschieden, keine Veranstaltungen bis April zu planen. Die Unsicherheit, ob etwas stattfinden kann und der Organisationsaufwand, kosten uns zu viel Energie.

Unsere Heilstollennacht in Berchtesgaden am 18.12.21 ist abgesagt.

Der Heilstollen hat bis Ende Dezember geschlossen.

Jedoch werden wir zu diesem ausnehmend intensiven Zeitpunkt online etwas machen.

 

Am Sonntag, den 19.12.21 um 19.00 Uhr werden wir euch die Heilstollenenergie in euer Zuhause tragen und damit die außergewöhnliche Wandlungskraft manifestieren.

Mit Channeling über die Zeitqualität, wunderbaren Liedern von Christopher Amrhein und Paul Freh, Klangheilmusik, Ober- und Untertongesang.

Wir freuen uns sehr darauf, mit euch allen in dieser besonderen Zeit zu schwingen…

Ihr könnt euch dafür anmelden unter:

 

 

INTERVIEW IM ZEIT-DES WANDELS - KONGRESS mit Eva Denk

WENN DIE WEIBLICHE KRAFT AUFSTEHT

Die Fragen, die wir uns jetzt alle stellen sind: Wozu dient dieses ganze Chaos im Außen wirklich? Worum geht es bei jedem einzelnen von uns? Und was hat Lilith und das Auferstehen der weiblichen Urkraft damit zu tun? Was entsteht daraus und was kann jeder dazu beitragen?

Der Kongress beginnt am 06.12.21 - www.zeit-des-wandels.tv

 

INTERVIEW BEIM KONGRESS – TAUCHE EIN IN DIE MYSTIK DEINES HERZENS mit Eva Denk
Ich bin noch bei einem anderen, sehr wundervollen Kongress über Mystik von Philipp Kunisch mit dem ich ein direkt physisches Interview über die Seelenessenzen bei mir zuhause führte. Es hat Freude gemacht!

Der Kongress beginnt am 04.12.21 – www.lichtkörper-kongress.de



WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

IN DAS NEUE HINEINWACHSEN

„Seid gegrüßt, ihr geliebten Wesen, die da auf der Erde zuzeiten wandeln! 

So wahrlich seid ihr gefordert. Die Angst hat euch gebunden in allen Erdenzeiten. Die Angst ist es die besehen werden muss, so und deshalb taucht sie aus all den versteckten Winkeln hervor und ihr seht, was ihr euch alles nehmt an Lebendigkeit, was ihr euch raubt an Kraft durch die Angst. Ihr beseht dies. Und fühlt dies und so dann kann es entlassen werden.

Es gibt dabei nichts zu tun.   

Denn dies ist der Prozess: In alle Gefühle hineinwachsen wie ein Kind, das nicht klein bleiben darf und nicht klein bleiben kann. Denn die Evolution will das Wachstum. Das Ganze will euer Wachsen, so wie es das Kind in seiner Seele weiß. So wisst auch ihr.   

Für jedes einzelne Leben geht es in die Freiheit, es geht in das Wachsen, das Erweitern. Nicht in die alten Formen. Sie werden euch so sehr an die Substanz gehen, die alten Muster, die alten Gewohnheiten und ihr spürt den Ruf. Ihr könnt dem Ruf nicht aus.   

Wir wissen, dass euch das Vertrauen immer wieder entgleitet, und wir sehen euch da ringen und dastehen und oftmals verzweifeln. Ihr seid dann in die Zweiheit getaucht und ihr wertet.   

Ihr wertet und entscheidet euch für einen Pol. Doch ihr habt die Entscheidung nicht. Beide Pole wollen sich einen und verbinden. Der Tag will zur Nacht und die Freude will sich erfahren in der Traurigkeit, die Erde will den Himmel in sich einlassen und der Himmel will die Erde befruchten.

Beide Ströme des Einen wollen sich verbinden, wollen verschmelzen. Yin und Yang folgen einem natürlichen Rhythmus über die Erdenzeiten und nun so zeigen sie euch, dass sie sich liebten, dass sie immer Eines waren, nur eine andere Ausdrucksform wählten, so wie Mann und Frau im Inneren Eines sind, so ist alle Polarität, alle Dualität im Innen Eines und ihr, ihr seid aufgerufen in diesen besonderen Zeiten, zu EINEN.   

Eure Spannung entsteht dadurch, dass ihr so großen Widerstand leistet und nicht beide Ströme ganz in Liebe annehmen könnt. Von der Angst in die Liebe... so sagten wir. Das heißt nicht, die Angst zu verneinen. Sondern die Angst, nicht beide Ströme in sich einzulassen, das, was an Gefühl da ist, nicht wahrlich zu lieben und dem zu vertrauen, was zu euch kommen möchte, so dies trägt euch hinaus aus dem Vertrauen. Denn es ist alles genau so, wie es sein soll, wie es geplant ist. Zur rechten Zeit wird sich alles einen, was ihr nun noch als getrennt betrachtet.   

Wir sind so nah bei euch und wir berühren euch beständig, wenn ihr da euch öffnet. Wir sind so nah an eurer Seite. Was auch immer ihr vorhabt und euch gebt im Leben, wir sind dabei und begleiten eure Schritte in so großer Liebe. Nichts gibt es; was ihr verkehrt macht. Nirgends ist ein Fehler, ihr lernt, ihr Lieben, ihr lernt das ganze Universum in euch einzulassen. Das ist was geschieht.  

Und so werdet ihr euch finden, ihr werdet gemeinsam gehen, gemeinsam geben, gestalten. Jeder, der sich nun noch bereichern möchte in seinem Ego und im Materiellen, wird da nicht mehr die Unterstützung haben. Die Spiele des Egos sind ausgespielt. Erinnert euch, wer ihr seid. Zusammen mit allen anderen, die sich erinnern, sich dienen in allen Fähigkeiten, denn diese sind bei jedem herausragend.   

Du bist ein absolut einzigartiges Wunder und jeder andere auch, wo er auch steht, was er auch gerade ausdrückt. Und so seht dieses und dann gebt und dann seid füreinander da. Seid stolz auf euer Sein, euer Gestalten, auf Erden, dies ist nicht Ego, dies ist eine Selbstverständlichkeit des Selbstwertes. Ihr seid so Besonders, jeder von Euch, ein Juwel, ein Diamant der Freude an das Ganze. Ihr seid reine Freude und alles tanzt mit euch, wenn ihr erkennt, was für große Wesen ihr seid.“

In Liebe von EVA

 

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu

sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen:

www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft

mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter:

www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

Neu: Als Audio MP3 Datei

VORAUSSCHAU NOVEMBER 2021 in Audio MP3
VORAUSSCHAU NOVEMBER 2021-Eva Denk SALIM
MP3 Audio Datei 19.7 MB

VORAUSSCHAU NOVEMBER 2021

 

Ihr Lieben,

ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe ein großes Bedürfnis nach Ruhe und Rückzug gerade. Als dürfte all das, was über Monaten oder Jahre über mich und alle an Herausforderungen hereinbrach erstmal verarbeitet und integriert werden. Wir haben alle unsere Zeiten des Nachaußen oder nach Innengehens. Die kosmischen Einflüsse zeigen in Wellen unser jeweiliges Thema an. Wie wir damit umgehen, ob wir uns den Weisungen unserer Führung öffnen, das ist deine eigene Entscheidung.

Sowohl in unserer Menschheitsgeschichte als auch für uns persönlich ist es in diesen Zeiten wie ein Nadelöhr, durch das wir alle durchgehen. Jeder in seinen Schritten. Dazu braucht es auch immer wieder ein Stehenbleiben und Hineinspüren, welchen Platz du darin innehast und worum es gerade wirklich geht.

Momentan zeigen sich auf der einen Seite in vielen Menschen Ermüdungserscheinungen mit all den äußeren und inneren Prozessen, auf der anderen Seite entstehen sehr stabile neue Wege mit Bodenhaftung. Wir bringen den Himmel auf die Erde. Dazu braucht es umfassende Schritte und Wandlungen der alten bindenden Kräfte in neue freie Seinszustände.

Ich weiß, wir können es alle kaum noch hören. Wir wissen das bereits alles, dennoch befinden wir uns immer wieder in Verwirrung und alten Emotionen. Und brauchen die Erinnerung, dass der steinige holprige Weg mal wieder sanft und leicht wird. Denn es wird sich wandeln. Besonders in den nächsten Wochen tritt eine Wende ein.

 

DAS GROSSE AUFDECKEN UND ERWACHEN

Im November geht es nochmal um Klärung und Entscheidung, denn alles strebt nun immer eindeutiger der Wahrheit zu. So werden wir herausgefordert, diese Wahrheit zu erkennen und ihr zu folgen. Das heißt, dass eine große Kraft mit uns wirkt, um uns schonungslos mit all den Wahrheiten zu konfrontieren, denen wir über Jahre (Jahrtausende?) aus dem Weg gegangen sind.

Das Chaos, das immer wieder herrscht, in uns, aber auch global und kollektiv, kommt daher, dass viel Staub aufgewirbelt werden muss, um klar sehen zu können, was wirklich da ist. Unser aller Blick wird gerade enorm geschärft.

So wird im November eine Wende eingeläutet die radikaler ist als alles zuvor. Wir lassen uns nichts mehr vormachen und viele stehen auf und geben eine verbindende Energie, jenseits von Spaltung in die Erde.

Jetzt wird Manipulation auf allen Ebenen aufgedeckt. Viele und vieles wird wie nackt und bloß dastehen. Wer sich noch weiter bedeckt halten möchte und seine Masken und alten Strategien beibehält, kann in den nächsten Wochen extrem herausgefordert werden. Dies gilt für die alten Machthaber ebenso wie für unser persönliches Sein und unser Umfeld. Wir werden gedrängt, hinzuschauen.

 

AUFRUHR UND SELBSTERMÄCHTIGUNG

So wird im November eine Menge Aufruhr und auch Durcheinander im Außen sein. Der Ruf nach Freiheit wird laut.

Dieser ganze Prozess erstreckt sich bis Ende Dezember, wo immer tiefer Klarheit herrschen wird, was alles im Argen ist, wo wir über uns bestimmen lassen, wo Mächte am Werk sind, die es nicht gut mit uns meinen. Das Aufwachen wird für viele nicht nur sanft sein.

Für andere, die an sich gearbeitet haben, tritt jedoch mehr Ruhe ein. Die Kraft und die Selbstermächtigung, die Manifestationskraft wächst und dehnt sich in neue Bereiche hinein aus.

So ist der Aufruf, den Blick vom Außen nach innen zu lenken.

Viele Energien aus eurer Führung, der geistigen Welt und eurer Ahnen daran beteiligt, euch nach innen zu leiten, die äußeren Anker wegzunehmen und euren Innenraum zu weiten. Viele sind damit nicht einverstanden, denn es wird immer noch mit Schwäche und Faulheit verwechselt, was ein natürliches Atemholen und bei sich bleiben ist. Der Ruf nach der Seelenheimat wird dringlicher denn je zu uns gesandt.

 

BEREINIGUNG ALTER KONFLIKTE UND ÄNGSTE

Vor allem die ersten beiden Wochen können immer mal wieder Konflikte aufscheinen lassen, vor allem was unsere nächsten Wegbegleiter und unsere Familie betrifft. Dies deshalb, weil sich karmische Altlasten bereinigen und sich die Knoten und Verstrickungen lösen wollen.

Wir sind alle bereit, die alten Emotionen und Muster aus unserem System zu entfernen. Es ist, als ob wir es gründlich satthaben, uns damit zu befassen. Wir sind der ewig gleichen Kreise und Emotionsschleifen müde.

So ist es wichtig, dich immer wieder konsequent zu fragen:

Was machst du immer noch aus einem Muss heraus, weil du den Erwartungen anderer nachkommst?

In welchen Situationen verlangst du es von dir, zu funktionieren, anstatt zu fühlen, was du wirklich brauchst?

Lebst du wirklich aus dir selbst heraus?

Wer oder was bestimmt noch über dich und deine Gefühle?

Und immer wieder: Was ist deine wirkliche Freude?

Wer oder was tut dir tatsächlich gut und wo verlierst du deine Energie?

Bei wem fühlst du dich wohl, gesehen, angenommen?

Welche Beziehungen bringen dich in Rechtfertigung oder Schuldgefühle?

Und wo bist du selbst nicht klar, liebevoll und zugewandt?

Alle Sollte, alle Müsste werden uns nun immer schwerer fallen, denn unser wahres Selbst lässt sich nicht mehr ein auf Falschheiten oder Wege, die uns von uns wegführen. Alles ist auf unser wahres Sein ausgerichtet und so werden die Scheinwelten und Illusionen entlarvt.

Wenn wir aufhören, den Schuldigen im Außen zu suchen, kann Frieden einkehren.

 

BEZIEHUNGEN BRAUCHEN KLARHEIT

Die erste Woche des Monats November befindet sich Venus noch im freien und toleranten Schützen, dann geht sie in den ernsthaften und verantwortungsbewussten Steinbock. Die Überfülle an Möglichkeiten und Neuheiten weicht der Klarheit darüber, was wir nun wirklich brauchen.  

Es kann sein, dass wir einiges an Freundschaften, aber auch in unseren Partnerschaften aussortieren. Andererseits stehen klare Entscheidungen für Verbindlichkeiten an. Es geht um das sich einlassen, das füreinander einstehen, nicht um oberflächliche Gespräche oder schnelle Begegnungen.

Wir wollen nun Verlässlichkeit und ein sicheres Fundament in unseren Beziehungen. Dies steht der Freiheit nicht im Wege, es geht dabei in erster Linie um Ehrlichkeit, um Aufrichtigkeit und präsent sein. 

Dabei geht es immer wieder darum, uns aus Täuschungen zu befreien. So ist immer wieder die Frage:

Wo machen wir uns noch etwas vor?

Wann halten wir unsere Wahrheit zurück?

Was möchte ich wirklich geben?

Wer und was ist mir am wichtigsten?  

Wer ist wirklich da und loyal, ohne mich zu bewerten?

In einigen Fällen kann es anstehen, eine Wahl zu treffen und sich auf die wesentlichen Beziehungen zu fokussieren. Es geht nun nicht um Quantität, sondern um Qualität. Je mehr du zu dir selbst stehst und Position beziehst, umso besser und stimmiger werden sich deine Beziehungen entwickeln. 

Dazu gehört, dass wir aus den vergangenen Dramen und Erschütterungen heraustreten und vieles, was uns schadete abwehren und klare Grenzen setzen.

 

ABSCHIED UND NEUBEGINN

Am 04.11.21 ist Neumond in Skorpion, diese Tage zeigen Abschied und Neubeginn an. Abschied von alten emotionalen Mustern und einen mutigen Anfang für ein befreites Leben. Wie sehr du dein ganz persönliches Leben annehmen kannst, wird nun entscheidend sein für offene Wege in eine zutiefst mit dir schwingende Zukunft.

Entspannung tritt ein, wenn du mit den Veränderungen und dem Vergänglichen des Lebens nun Frieden schließt. Dazu gehört auch, dass du aufhörst dagegen anzukämpfen, was sich scheinbar in deinem Leben noch nicht erfüllt hat. Es wird immer einen Teil geben, den du zu bearbeiten und zu ersehnen hast, weil genau das die Motivation für Lernen und Entwicklung ist.  

Am 19.11.21 ist Vollmond. Ab hier wandelt sich die Stimmung. Es zieht uns dann klar in die Freiheit. Wir möchten uns ausdehnen, erweitern, uns miteinander austauschen und vor allem voreinander lernen. Wir kriechen nun alle aus den Ecken und Engen, um wieder einen anderen Horizont zu erkennen und freiere Luft zu atmen. 

Wir wollen wieder eingreifen und mitspielen. Es kann aber auch sein, dass wir etwas extrem oder überidealistisch sind. Dann werden wir wohl abgebremst in unserem etwas arroganten Flug und wieder auf den Boden gesetzt.  

Wir kommen unserem Kern des Herzens immer näher. Und das, was scheinbar komplex und schwierig erscheint, wird nun immer einfacher und klarer. Auch dadurch entsteht eine neue Stabilität in uns, die vorher nicht mehr gegeben war. Und durch diese Sicherheit in uns ist es möglich, die nötigen Schritte zu tun. 

 

SEI SANFT MIT DIR SELBST

Im November wächst im Untergrund eine allumfassende Sanftheit aus allen Dimensionen uns zu. Sie spricht zu uns klare Worte:

Sei nicht so hart mit dir selbst. Die Erde ist ein Weg des Lernens.

Du bist ein Mensch, hast Verletzungen, Altlasten, Ängste. Du wirst täglich reicher an Erfahrungen und darum geht es. Nicht darum, dass alles funktioniert und du immer alles „richtig“ machst, was immer das heißen mag…

Dein Leben, deine Beziehungen sind ein Fluss, der dich immer zum Ozean trägt. Auch wenn es scheint dass es auf der Erde oft zu lange dauert und du das Gefühl hast im stehenden Randgewässer liegen zu bleiben, sei dir gewiss, alles wandelt sich stetig.

Lass dich trieben, gib dich dem Moment in Dankbarkeit hin und du wirst wieder im Fluss sein… Denn jetzt ist eine Zeit der Ernte und Klärung, der Vorbereitung und Startbarmachung für das Neue. Es ist oft ertragreicher, stehen zu bleiben und erst mal zu fühlen, ehe man losprescht und aktiv wird.

Diese sanfte Energie, die im November zu uns geleitet wird, ist wunderschön. Sie ist wie ein Bett aus Moos. Du kannst dich hinlegen und einfach nur sein. Du bist eingeladen, hör genau hin…

 

TERMINE

Ihr Lieben, wir sind in Planung mit Seelenessenz-Retreats und Reisen für nächstes Jahr. Wir werden euch bald Bescheid geben. Für dieses Jahr haben wir nur noch eine Heilstollennacht geplant, die auch stattfinden wird. Ihr seid in großer Freude eingeladen dabei zu sein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mehr Infos siehe unten:

 

HEILSTOLLENNACHT – DER RUF IN DIE FREIHEIT am 18.12.21

In diesen Tagen rufen uns ganz besonders intensive Energien, die diesmal bis nach Weihnachten anhalten, deshalb war es uns wichtig, diese Zeit an diesem außerordentlichen Kraftplatz mit euch zu teilen.

Am 20.12.21 ist die Erde dem galaktischen Zentrum am nächsten und ein Strom von Bewusstseinsenergie erreicht uns. Dazu kommt, dass Saturn und Uranus das letzte Quadrat bilden und damit die Ära des Kampfes von Freiheit gegen alte Welt ein Ende findet.

Falls getestet werden braucht, bieten wir vor Ort eine stimmige Möglichkeit.

Wer diesen Neustart mit uns in tiefer Freude begehen möchte, kann sich informieren und anmelden unter:

www.salimutra.de/termine/

salimutra.de/angebote/%C3%BCbernachtung-im-salzheilstollen/

 

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu

sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen:

www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft

mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter:

www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

ES WIRKT EINE GROSSE KRAFT MIT EUCH 

 

Im Herzen, ihr Geliebten, wisst ihr darum, auf ewig trägt und trug das Herz die Wahrheit, um sie in eure Systeme zu tragen, um euch aufzuschließen, um all die vielen verschlossenen Türen, die ihr installiert habt, zu öffnen. Wieder seid ihr hier gestartet mit einem offenen Herzen und wieder seid ihr in gesellschaftliche Systeme wie hingestellt, wie hineingeworfen, die die Wahrheit des Seins leugnen und verschleiern wollen.

Die Wahrheit befreit euch von allen alten Strukturen und so dies ist und war nicht gewünscht. Dass ihr in Unwissenheit bleibt, ist das Anliegen all eurer gesellschaftlichen, politischen und alten religiösen Systeme. So versteht jedoch dieses: Das Herz trägt den Schlüssel, das Herz trug immer den Funken, die Wahrheit zu erkennen. 

Und so dieses ist, was nun und seit einigen Zeiten in der „neuen Energie“ – so nennt ihr dieses, geschieht. Das Herz öffnet sich, all die Schleier, die Krusten von Angst werden verbrannt und völlig aufgelöst zugunsten eines reinen lebendigen Seins, das mit allem schwingt, weil es weiß, dass es Eines ist, dass wir Eines sind, ein Sein, ein Herz.   

Es wirkt eine so unendlich große Kraft in euch. Die Urkraft, die alles bedingt, durchdringt und einhüllt, euch formt und nun alles neu gestaltet, diese Kraft ist nicht ein Wind, es ist ein Sturm, ein Orkan und so ihr seht, wie der Sturm die Äste biegt, wie ein Orkan alles mitreißt.

Alles, was nicht fest verankert ist und stabil allen Wettern trotzt, wird entfernt, denn es ist morsch, hat sich überholt, es schmückt euch nicht mehr, es ist Ballast geworden und behindert euren freien Flug.   

Alles, ihr Lieben, geschieht zum Besten von allen und allem. Es ist die Kraft der Erneuerung, die in jedem von euch wirkt und es wird ein neues Bewusstseinsfeld aus den Trümmern erstehen. Es sind wie Bauteile schon fertig, aber noch etwas vereinzelt, es braucht noch die Verbindung als ganzes Gehäuse.

Es braucht noch euren ganzen Einsatz daran zu bauen, alles zu vereinen, so dass man stabil darauf gehen kann. So nun ist noch alles etwas wacklig, durchlöchert könnte man sagen, und genau in diese Löcher fällt ihr beizeiten hinein, so bildlich gesprochen, doch ebenso im Tatsächlichen verliert ihr dann den Halt des Bodens, fällt tief hinein und so ist da Entsetzen und mehr aber Unsicherheit, der feste Boden und Halt ist nicht mehr gewährleistet.   

Ihr könnt sehen als Bild, dass ihr den alten Boden bereits verlassen habt und auf diesem Boden, als Grund baut ihr die neuen Gebäude und springt da hin und her und fällt aber dann immer wieder auf den alten Boden, das alte Feld. Wenn alle Gebäude stehen, der Boden neu beackert und befüllt ist, so dann verschwindet das alte Feld, die „alte Erde“. Dann wird die Luft eine freiere, weitere sein, eure Füße werden leichter und alles begegnet sich gemeinsam im einen Feld. 

Es war eure Wahl, hier zu bestehen, euren Anker auszuwerfen und hier zu bleiben. Nicht aufzugeben.

 Es geht darum, dich hinzusetzen in einer ruhigen Zeit und dir vorzustellen, wie dieses ganze Gespinst an Außenwelten und Geschichten sich mehr und mehr lockert. Und wie da dieses Gewirr von Fäden mehr und mehr sich langsam erhellt und im Licht strahlt. Sieh wie nach und nach die Strahlen einer intensiven Sonne dieses Netz durchscheinen und leichter, sanfter, zarter und durchsichtiger werden lassen, bis es ganz sacht entschwindet. Und so dann bleibt nur das Licht, es bleibt wärmende Sonne und diese nehme zu dir, nehme sie in dich hinein, bis du von strahlendem Licht erfüllt bist. Erspüre wie nur du existierst in dem weiten Raum deines Ich-Bin. Und so sitze in einem gänzlich freien Sein und spüre einfach was in dir ist.  

Hier nur in dir. 

Wann immer ihr euch in den Welten des Außen verliert, wann immer ihr euren Stand der Sicherheit in euch verliert, so dann setzt euch hin und nehmt diese Sonne, um das Spinnennetz der Fäden im Außen in dieser Sonne aufzulösen und nehmt sie zu euch. Dieses, was die nächste Zeit ist, ist ein großer Prozess der Wiederfindung eurer Kräfte. Dazustehen in eurer Sicherheit, eurer Mitte bringt diesen Prozess in einem Raschen und Leichten auf natürliche Weise voran und weitet und dehnt euch aus in einem großen Ausmaß.  

Vieles jetzt ist eine Vorbereitung für eine Öffnung in ein gänzlich neues Sein. Alles was euch noch hält, dieses Tor zu durchschreiten, sind eure alten Vorstellungen über das Leben und euch selbst. Wenn da noch Spuren sind in alte Vergangenheiten, alte Ängste, Ohnmachts- und Minderwertigkeitsgefühle, dann werden sich diese nun zeigen. Vieles kommt an die Oberfläche und will besehen werden. Dies ist im innersten ein liebevoller, gesegneter Prozess und niemals solltet ihr darauf mit Angst reagieren. Denn vieles zeigt sich, damit ihr erkennt, dass es schon lange keine Macht mehr über euch hat.  

So, ihr Geliebten, entdeckt für euch in diesen Zeiten ein neues Sehen und haltet die Sonne in euch am Scheinen und badet in eurer Wärme, die immerzu aus der Tiefe eures wahren Seins zu euch strahlt. „

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

VORAUSSCHAU OKTOBER 21

 

Ihr Lieben, zurück aus Kreta – noch vor den Erdbeben -, wundere ich mich immer noch wie leicht und frei coronamäßig in anderen Regionen der Erde gelebt wird und wie gesund dabei alle sind. Es macht wohl jeder die Erfahrungen, die er braucht… Es war ein intensives und zutiefst geführtes Wirken mit Seelenessenz und Lilith mit zwei Gruppen an besonderen Kraftplätzen. Für uns war es ein großes Einatmen und Tanzen in Freiheit, die wir hier so nicht mehr gewohnt sind. Doch es darf sich auch in Deutschland wandeln. Die Energien im Oktober unterstützen uns dabei nach Kräften.

Eine intensive Wendezeit beginnt. Es wird wahrlich Zeit… Jupiter, Saturn und Pluto drehen um und laufen vorwärts. Ein neues Kapitel für die Zukunft wird nun geschrieben.

 

DAS WESENTLICHE IN SICH ERKENNEN

Im September ging es weitgehend um eine tiefgehende Innen- und Rückschau, um das Wesentliche in uns deutlicher wahrzunehmen. Unsere Außenwirkung und Tatkraft war somit reduziert, da nicht Zeit und Kraft war für Umsetzung und Verwirklichung von neuen Projekten. So durften wir, falls wir es dennoch versuchten, immer wieder mit Blockaden und Störungen rechnen.

Es ging die letzten Wochen mehr denn je darum, sich Zeit zu lassen, genauer hinzufühlen und die noch nicht ganz integrierten Erlebnisse und Erfahrungen aus der Vergangenheit zu erkennen und zu achten. Dabei fand erstaunlich viel Heilung statt, auch wenn uns dies nicht gänzlich bewusst ist, die in eine große Klarheit mündet und uns in Zukunft einen mehr unserer Essenz entsprechenden Weg fokussieren lässt.

Im Oktober geschieht nun ein großer nachhaltiger Wendepunkt. Wir richten uns auf die Zukunft aus, spüren wieder Rückenwind für Umsetzung und auch im Außen klären sich die Ereignisse.

Alles wird nun in die Wahrheit geführt. Dabei kann es uns sehr durchrütteln, aber genau das bringt uns auf eine neue Spur in eine wirklich lebenswerte Zukunft. Denn die Erde bewegt sich gerade enorm, parallel zu unserer Entwicklung.

Lilithenergie heizt die Naturkräfte an und zeigt uns wie wacklig unser Boden noch ist und wie sehr das Unterdrückte und Nichtbesehene explodieren und ausbrechen kann. Die nächste Zeit erkennen viele, dass alles als gemeinsamer Organismus fungiert und alles verbunden ist.

 

VON VERHÄRTETEN FRONTEN ZUM FRIEDEN

Es ist in den nächsten Wochen wichtig zu erkennen, dass das Urteil über unser Leben und wie wir es auf der Erde erfahren, sich nun verabschiedet. Wir werden lernen, uns aus unserer eigenen Erstarrung und Verhärtung zu befreien um offen zu sein für die neuen Energien, die zu uns strömen. Auch wenn wir dabei gefordert sind, genau hinzuschauen, bringt der Oktober auf einer inneren Ebene Entspannung.

Die ersten Tage beginnen jedoch mit einem Quadrat von Merkur zu Pluto, was erstmal aufzeigt, wie sehr unsere Meinungen und Vorstellungen auseinanderklaffen.

Auch wird Anfang Oktober unsere Urwunde immer mal wieder getriggert und abgerufen werden. Wir sind vielleicht empfindlich und schnell in Abwehr, manchmal auch in Aggressionen. Wichtig ist nun, dich nicht provozieren zu lassen, aber selbst dich nicht vorschnell als Opfer zu sehen. Dabei ruft der Kosmos danach, den Kampf in uns und auch im Außen zu beenden, sich nicht einzulassen auf Konflikte, die aus einer kindlichen alten Ebene entspringen.

Nun werden Wesen gebraucht, die schlichten und Frieden gestalten.

Nach der ersten Woche geht es rasant voran, erst dann ist die Zeit reif für viele positive Änderungen.

 

WENDEPUNKT, MAGIE UND WUNDER

Ab der zweiten Woche wird es dann eindeutig harmonischer und die genussvollen und entspannteren Seiten des Lebens zeigen sich. Eine gute Zeit, sich für das Miteinander zu öffnen und neue Visionen zu schmieden.

Besonders ab Mitte Oktober beginnt sich endlich wieder unsere Energie nach vorne zu richten. Wir erkennen, wie sehr wir gewachsen sind und sind nun wieder bereit in die Fülle der Möglichkeiten auf der Erde zu vertrauen. Auch die verhärteten Fronten samt den vielen Meinungsverschiedenheiten lockern sich auf. Bewusstheit und erhebende Energien werden zur Unterstützung nun verstärkt zu uns gesandt.

In unseren Beziehungen betreten wir neue Felder, viele karmische Knoten und Verstrickungen lösen sich endgültig auf. Alte Strategien, Lügen und Manipulierungen werden klar erkannt und auch benannt. Dabei geschieht ein tiefes Erkennen, was wir selbst in unserem Verhalten zu anderen nicht in Wahrheit gegeben haben. Es zeigt sich, wo wir nicht authentisch und frei waren und wir werden vieles in uns und auch im Außen bereinigen.

Somit wird die nächsten Wochen deutlich, wo die Reise für uns hingeht. Wir sind dabei mehr denn je unterstützt aus der geistigen Welt, von unseren Ahnen und unseren Führungen. Es wird eingegriffen und hingewiesen und deutlich gemacht, wann du einen Irrweg gehst. Diese Öffnung in die anderen Ebenen ist begleitet von magischen Erlebnissen, dem Gefühl des Nachhausekommens in deiner Quelle und überraschenden Wundern.

 

NEUANÄNGE IN GROSSER KLARHEIT

Merkur ist bis zum 19.10.21 rückläufig, auch das begünstigt ein Hinterfragen aller alten Missverständnisse in Kommunikationen und zeigt uns wie schnell wir uns eine Meinung gebildet haben.

In der nächsten Zeit werden genau diese Überzeugungen überprüft und manches zeigt sich nicht haltbar, wovon wir fest glaubten, es entspricht der Wahrheit.

Insgesamt ist alles auf Neuanfang ausgerichtet, auch wenn du dies nicht gänzlich im Bewusstsein spürst, ist unterschwellig ein Raum geöffnet, der uns anschiebt, die letzten Anker im alten Feld loszulassen.

Die Vorarbeit wurde bereits die letzten Monate geleistet und findet nun guten Boden gänzlich loszulassen von unseren alten Mustern.

Wir benötigen bestimmte Erfahrungen nun nicht mehr und gehen dadurch neue, noch nicht festgeschriebene Wege die bei weitem aufregender und überraschender sind als die zuvor.

Denn wir befinden uns seit einigen Wochen und mit ansteigender Sogwirkung in einer äußerst wichtigen geokosmischen Phase. Viele spüren dies als einen erheblichen Druck von alten überholten Gewohnheiten loszulassen oder sich weiterzuentwickeln. Dass sich uns viele Themen sozusagen in den Weg stellen, um besehen und gelöst zu werden, das kennen wir ja schon seit einigen Jahren, aber dass es sich so intensiv auswirkt und wir so wenig auskommen, das hat in den letzten Wochen noch deutlich zugenommen.

Es geht nun um die Klarheit deiner Wahl, um deine Ausrichtung hier auf der Erde, um die Achtung, die du dir selbst gibst, deinen Empfindungen und Gefühlen gegenüber.

Ende Oktober folgt dann eine Überprüfung wie weit du bereit bist, dich für deine Belange einzusetzen und ob du deine Kraft deinem Individuellen Seelenweg zur Verfügung stellst.

 

WIR GEBEN NICHT AUF

 

Die nächste Zeit werden viele von uns neue Entscheidungen treffen, um einen freieren Weg auf der Erde zu erschaffen. Es steht ein neuer Mut in uns auf, neue Herausforderungen zu wagen und in die Zukunft zu blicken. Vieles wurde in den vergangenen Monaten abgestreift und zurückgelassen. Manchmal scheint es, als würde ein Teil in uns die alten gewohnten Muster etwas vermissen und so bereiten wir sie noch mal auf, doch wir spüren, dass sie nicht mehr Vitalität haben, die wir gewohnt sind.

Langsam nähert sich die Zeit des Ordnens und Aufräumens dem Ende. Die letzten Wochen waren immer wieder alte Emotionen aus den Schubläden unserer Seele aufgetaucht und viele waren erstaunt, was so alles noch nicht ganz frei ist... 

Das kam daher, weil ein neuer Strom von Energieanhöhung durch uns hindurchfegte. Immer wenn sich die Schwingung anhebt, kriechen die Schatten ans Licht. Dies war nicht dazu da um uns herunter zu ziehen, sondern um zu erkennen, dass ein inneres und äußeres klares Entscheiden nötig ist, was wir weiterhin brauchen und was nicht. 

 

Im Oktober kann sich nun eine große Kraft durch uns ausdrücken. Ebenso zeigen sich Gelassenheit und Beharrlichkeit sowie ein Gefühl auch von: Wir geben nicht auf!

Alles möchte sich auf Freiheit und Wahrheit zubewegen.

Neue Führungs- und Autoritätsmodelle können sich nun zeigen. Gleichzeitig geht es darum, konsequent Individualität zu leben, ohne aber die Bedürfnisse anderer zu vernachlässigen. Es geht auch darum, klare Strukturen und verbindliche Regeln mit individueller Freiheit zu verbinden. So wird auch im persönlichen Leben erkannt werden, dass Kompetenz mit Verantwortlichkeit einhergeht. Dies bedeutet, kreative neue Impulse, Ideen und Inspirationen zu nutzen, aber auch die Fähigkeit und Bereitschaft zu haben, sich als Teil eines größeren Ganzen (oder der Gesellschaft oder einer Organisation) zu sehen und sich einzufügen, seinen Anteil dazu beizutragen, damit sich das Ganze entwickeln kann in ein Neues.

Die alten Vorgaben, Gesetze und Systeme funktionieren immer weniger. Immer rascher werden Egos und Masken entlarvt. Es geht darum, genau hinzuschauen. Und du wirst es fühlen, und zwar so klar und eindeutig wie nie zuvor... Vor allem, wenn du dich immer wieder in deinen heiligen Innenraum zurückziehst, um nur zu beobachten, wie Energien auf dich wirken...

In diesen Zeiten wird die Wahrheit unterstützt und nicht mehr die Illusion. Sei dir dessen bewusst in einem jeden Moment...  

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, auch wir sind am Umbauen und Neuerschaffen, Überprüfen, was für uns stimmt und wie wir wirklich effektiv wirken können. Die nächste Zeit werden wir uns eher kreativen Projekten widmen. Ein Hörbuch für Seelenessenz und Urwunde ist geplant, ebenso eine englische Übersetzung. Auch das Filmprojekt steht an. Frischer Wind auf allen Ebenen und die Freude auf Zeit und mehr Raum zum Hineinfühlen, steht nun an.

Momentan können wir niemand mehr für die Einzelbehandlungen annehmen, da die Warteliste astronomische Zahlen hat und wir erstmal diese abarbeiten werden. Größere Events in nächster Zeit sind geplant, aber es braucht natürlich Klarheit, dass alles in freier Form möglich ist.

Wir sind euch zutiefst verbunden.

Liebe zu euch von Eva und Christopher

 

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen:

www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft

mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter:

www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

„In diesen Zeiten ist da ein vielfaches Aufbrechen. Dieses Brechen der Schale in euren Energiezentren beansprucht viele eurer Kräfte. So ist da ein Arbeiten an euren Zellen, an euren Emotionalkörpern ebenso, das ihr gemeinsam mit eurem Höheren Selbst und den Wesenheiten die euch beigestellt sind, bewerkstelligt.

Ihr wähltet dieses und ihr wisst um dieses Geschehen auf Zellebene. In dem Großen geschieht Verwandlung, Transformation, es wird da herausgeschält in euch, wo der Weg hingeht.

So viele wählen nun in dem Bewussten wie auch dem persönlichen Selbst den Pfad nach Hause und reihen sich ein in einen mächtigen Energiestrom, der von unzähligen Wesen gestaltet und geformt wird und euch wie eine große starke Welle nach Hause führt.

Das Licht ist euer Sehnen. Ihr folgt dem Licht und viele Wesen wandern mit euch gemeinsam in diesem Sehnen dem Ziel entgegen. So ihr diesen Pfad betreten habt ist da Unterstützung auf vielfältige Weise vertreten. Es versammeln sich mannigfaltig die Wesen der anderen Ebene, um euch zu begleiten.

Ihr werdet an die Hand genommen, sanft geleitet und beschützt.

Vieles, unendlich vieles habt ihr gelernt und erfahren und so nun strebt ihr den letztendlichen Prüfungen entgegen. So, ihr habt alle Vorbereitung sie zu bestehen, ihr habt alle Mittel, alle Erfahrung, doch gelegentlich glaubt ihr, es wäre zu schwer und ihr zweifelt an euren Fähigkeiten.

Wir sprachen bereits, dass sich der Schwierigkeitsgrad der Prüfungen und Herausforderungen erhöht hat. So, ihr müsst dies so sehen wie das letzte Stück des Weges eines Hindernislaufes, ihr mobilisiert alle Kräfte, um da noch über die größten Hindernisse zu gelangen, ihr setzt alles ein, was ihr könnt. So, dies ist was geschieht in dem Momentan, die Wiederfindung dessen, was eure wahre Kraft ist.

Ihr seht um euch vielfach das Leiden. Alle Seelen wollen rasch lernen, es ist ein Aufbruch in eine gänzlich neue Zeit. Dieses Aufbrechen geht nicht ohne Schmerz, ohne Mut, ohne neues Wagnis. Es ist ein Risiko, so empfindet ihr dies. Ihr wollt alle gern das bewahren, was ihr kennt.

Ihr sehnt euch nach Sicherheit, Beständigkeit und auch sogar ein Risiko ist bei euch eingebettet in das was ihr nennt das Netz unter euch. Jeder Sprung ist abgesichert. Aber so nun in diesen Zeiten wird euch immer wieder das Netz weggezogen, die Fundamente werden unterspült und die Dächer über eueren Köpfen fliegen davon.

Die Natur mit ihrer Unberechenbarkeit lehrt euch, dass das, was ihr glaubt an Sicherheit zu haben, euch jederzeit genommen werden kann und euch in völlig neue Erfahrungen katapultiert. So ihr glaubt etwas halten zu müssen, werdet ihr erkennen, dass es euch rasch entfliegt.

In diesen Zeiten lernt ihr die Loslösung von dem was ihr glaubt, was Sicherheit ist. So ihr versucht euch zu klammern an die Stetigkeit, so sei euch gesagt, dass ihr es euch schwerer macht, als es sein kann. Loslassen, zulassen, Vertrauen, dies sind die Anker, die euch nicht halten, sondern in der Mitte des Ozeans spielen lassen. Ihr werdet liebevoll getragen von den Wellen.  

So seid euch bewusst, dass Großes geschieht.

Seid euch bewusst, dass ihr Wandlungen unterliegt, die lange vorgesehen waren, die sich jedoch ständig wandeln, neuen Gedanken und Impulsen folgen und neue Ergebnisse kreieren.

Wir sind da bewusst des großen Abenteuers, das ihr wähltet.

Wir sind uns bewusst des großen Auftrags und wir sind tief berührt über all das derzeitige großartige Geschehen, das in euer aller Herzen stattfindet. So seid euch ebenso bewusst, dass das was geschieht dem Ganzen dient und euch in eine völlige Freiheit trägt.

Seid euch der Liebe all der unverkörperten Wesen bewusst und ihrer allgegenwärtigen Unterstützung. 

Wir lieben euch.“

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

VORAUSSCHAU SEPTEMBER 2021

 

Ihr Lieben, die Zeiten sind nach wie vor herausfordernd und immer wieder aufwühlend, obgleich sich in unserem Innersten nun vieles legt, ordnet und sich eine große Klarheit ausbreitet, wenn wir bereit sind zu radikaler Wahrheit mit uns selbst. Denn der September ruft uns auf, genau hinzuschauen, achtsam zu sein mit unseren Ressourcen und immer wieder zu überprüfen, ob das, was wir leben (noch) stimmig ist und heilsam.

Wir werden nun vom Kosmos gefragt, was unser Fundament im Leben ist und ob unser innerster Kern stabil ist. In einigen Situationen stehen weitreichende Entscheidungen an, selbst wenn es sich als Kleinigkeit zeigt, deine Wahl kreiert nun deine Zukunft intensiver denn je. Die Frage ist: Loslassen oder mehr Energie hineingeben?

Aufgeben oder neu ausrichten?

Sich einlassen oder distanzieren?

So werden wir auch aufgerufen, die Grenzen des Machbaren zu erkennen und umsichtig mit unserem Körper und unserer Kraft umzugehen. Dies gilt vor allem bis Mitte des Monats, dann wandeln sich die Energien hin zu einem feinsinnigen Verstehen und Miteinanderkreieren. Die kosmischen Einflüsse rufen uns in der zweiten Monatshälfte dazu auf, kompromissbereiter zu sein, bestehende Konflikte auszugleichen und gegebenenfalls gemeinsame Lösungen zu finden.

So kehrt im September in vielen Bereichen, oftmals auch überraschend Frieden ein. Obgleich es im Außen noch zu vielen Aufständen kommen wird. Chiron in Widder, in der Kriegerenergie fordert viele heraus, sich hinzustellen und für ihre Rechte zu kämpfen.

Auch da spüre nach, ob es der Kampf im Außen für dich wirklich noch ist. Denn jeder ist jetzt gefragt das zu leben und zu tun, was seiner wahren Essenz entspringt. Und oft handeln wir aus unserem Verstand oder aus alten vergangenen Rollen. So wird uns nun in der nächsten Zeit mehr denn je bewusst, was für ein Weg für uns stimmt und welcher es nicht mehr ist.

 

JENSEITS DER OBERFLÄCHLICHKEIT

In Beziehungen beginnt ab 11.09.21 eine tiefe Innenschau auf unsere ungesehenen und nicht gefühlten Emotionen und Ängste. Denn dann bewegt sich Venus in Skorpion. Sich einlassen und hingeben, mutig und ehrlich zu sein ist dabei ein wichtiges Thema.

Unsere Angst vor Bewertung und Zurückweisung lässt uns schnell einen Panzer umlegen und es kann durchaus sein, dass ein Rückzug oder auch eine Reflektion mit deinen eigenen Emotionen hilfreicher ist als sofort loszupoltern.

Es ist nun wichtig mit einem Menschen in die Tiefe zu gehen und nicht all unsere Energie zu verströmen. Auch in unseren Gesprächen mit anderen können wir nun Oberflächlichkeit nur schwer ertragen und wollen den Dingen auf den Punkt gehen und unsere Wahrheit ausdrücken.

Nun geht es darum, dahinter zu schauen, uns mit den Gefühlen in uns auseinanderzusetzen und die eigenen wahren Absichten zu ergründen. Immer wieder sich mit den eigenen Motivationen oder Absichten auseinanderzusetzen, hilft nun enorm das Feld zu klären.

Unsere Beziehungen bekommen dadurch nun eine ganz andere neue und aufrichtigere Qualität. Es geht dabei um die Hingabe an die Gefühle und das allertiefste Annehmen dessen, was da ist. Alle Tabuthemen werden nach oben gespült und es wird uns nichts nützen, weiter die Kontrolle zu behalten.

So kann uns einiges entgleiten und wir meinen, wir stecken im Chaos, nur um dann zu erkennen, dass genau dahinter eine unbezwingbare Harmonie verbogen liegt. Das kann auch teilweise recht heiter werden, wenn wir den Humor und das Spiel im Ganzen erkennen und nichts zu ernst nehmen. Alles, was jetzt geschieht mündet letztlich in eine große Befreiung.

Ja, im Endeffekt geht’s nur und nur um die Freiheit... 

 

WAS IST DEINE WAHRHEIT?

All dies geschieht, damit wir lernen, genau hinzuschauen, was für uns dabei Wahrheit ist. Denn so wie sich nun die Schatten zeigen, wächst Wahrheit und Licht. Es kommt dabei darauf an, was du bereit bist in dich einzulassen, denn ein großer Schritt ist nun möglich in eine Öffnung, die eigene Herzenswahrheit zu erschließen.

Deshalb entlarven sich nun alle Unwahrheiten und das Unstimmige in dir und deinen Beziehungen. In diesem Feld, in dem wir uns nun befinden und in das wir mehr und mehr hineinwachsen, kann sich Unehrlichkeit nicht mehr aufrechterhalten.

Wir sind auch bereit, die Wahrheit zu erkennen, weil sich das Herz öffnen und frei atmen möchte. Es geht um die wahre Ordnung, die hinter allem wartet, um gesehen und anerkannt zu werden.

Das was uns jetzt widerfährt ist eher eine Konsequenz der letzten Zeit, es geschieht in dieser Zeit nicht unbedingt wirklich Neues. Mit den vielen rückläufigen Planeten geht es eher um eine Überprüfung dessen, was wir in den letzten Monaten für uns entschieden haben.

So sind die nächsten Wochen eine gute Zeit für klärende Gespräche, die von allen Beteiligten Kompromissbereitschaft und eine erweiternde Sicht benötigen. Je klarer du deine Anliegen nun ausdrückst umso mehr Unterstützung kann zu dir fließen.

Sprich über deine innersten Wünsche und sei damit eindeutig. Drücke aus, was dich bewegt und was du brauchst, um dich wohlzufühlen. Denn jetzt ist die Zeit einiges klarzustellen.

Wage es zu dir zu stehen! Und befreie dich immer wieder aus den Fängen der alten Sichtweisen anderer über dich. Es ist ihre Angelegenheit was sie in dich hineininterpretieren.

 

GENAU HINSEHEN

Gleichzeitig begleitet uns ein sehr kraftvoller, aber doch sanfter, weiblicher Strom, der uns in der Tiefe berührt und vieles in anderem Licht erscheinen lässt. Es kommt in den nächsten Zeiten auch darauf an, sich zu entscheiden, welchem Strom man sich öffnet und dabei gilt es, genau wahrzunehmen, was im Moment auf uns einwirkt.

Genau hinsehen ist die Überschrift für die nächsten Wochen.

Das Hinschauen, sich für eine Heilung und Versöhnung öffnen wird nun auf allen Ebenen mehr als zuvor von den geistigen Ebenen und deiner Führung begleitet und unterstützt.

Es kann sein, dass wir vielleicht ab und zu mit alten Schuld- und Ohnmachtsgefühlen beschäftigt sind. Sei dir aber bewusst:

Nicht jede Angst ist von dir, denn wir sind mehr als je zuvor geöffnet für alle möglichen Schwingungen. Es ist deswegen sehr wichtig, klar in sich zu bleiben und hinzuspüren, ob es die eigenen Emotionen sind oder ob sie von außen in unser Energiesystem getragen wurden oder ob wir gerade den kollektiven Schatten oder den unserer Ahnen eingeladen haben.

Je klarer wir nun erkennen, was auf uns einwirkt, umso wacher werden wir im Innersten. Und dies hat immense Auswirkung auf unser Umfeld.

 

DIE KRAFT DER WORTE

Das Thema in diesem Monat ist immer wieder Kommunikation.

Hast du wirklich alles ausgedrückt, was in dir schwelt?

Oder hast du aus Rücksichtnahme oder Angst vor Konflikten wesentliches in dir zurückgehalten?

Das Ungesagte entwickelt nun eine explosive Kraft. Dies gilt für unsere persönlichen Beziehungen ebenso wie kollektiv und in der Politik. Wir dürfen uns nun der Wahrheit stellen. Die Fassaden und Masken bröckeln und neues Licht fällt auf die ungeschminkte Wahrheit.

Auch in uns selbst dürfen wir einiges hinterfragen und nochmals ins rechte Licht rücken. Besonders um den 22.09.21 braucht es viel diplomatischen Selbstausdruck, um andere Meinungen nicht zu negieren. Insgesamt wird auf der Ebene der Gespräche in den nächsten Wochen miteinander oft ein neuer Durchbruch erreicht.

Lilith in Zwillinge ist dabei unerbittlich daran interessiert, dich aus deinen Verstecken zu holen und in Bewegung zu bringen. Sie sorgt immer wieder für Unruhe und weckt uns dadurch aus unseren Komfortzonen auf. Wenn du das Geschenk annehmen kannst, kommt alles in eine zutiefst stimmige Ordnung.

 

DER RUF IN DEINE STABILITÄT UND WAHRHEIT

So geht es die nächste Zeit verstärkt um Ehrlichkeit und darum, das auszudrücken, was wirklich da ist.

Die Frage an uns ist:

Wie ehrlich bist du mit dir selbst, um aufrichtig mit anderen sein zu können?

Dabei sollten wir nun nicht immer den bequemen Weg gehen, sondern uns dem anderen auch zuzumuten mit dem, was nun mal da ist. Die Wahrheit auszusprechen ist nicht immer einfach, aber nur so können wir einander erkennen und tiefe Nähe wachsen lassen.

 

Mehr als je zuvor ist deshalb nun der Aufruf, in sich selbst total und absolut stabil zu bleiben. Nichts mehr zu tun, was nur alten Vorstellungen von Pflicht und Gut-Sein entspricht. Die einzige Pflicht, die wir haben, ist in unserer Freude verankert zu bleiben, nur dann können wir das Licht der Erde halten.

Wir sind aufgerufen, einen Schritt nach dem anderen zu tun, auf der Erde zu bleiben, den Alltagskram zu erledigen und die materiellen Gegebenheiten und Herausforderungen anzunehmen.

So geht es nun nicht um große Sprünge, wir sollten ruhig in uns bleiben und das verwirklichen, was im Moment an uns herangetragen wird. Dann ist es möglich in sich verankert zu bleiben und langfristig stimmige Ergebnisse zu erzielen aus denen reine Freude wirken kann…

 

Sei umsichtig und annehmend mit all dem, was du für Schwäche oder Chaos hältst und erkenne, dass eine neue Weltordnung geboren wird! All deine Emotionen sind Samen, die nach und nach erblühen werden, bis wahrhaft Frieden im Innen und im Außen ist.

 

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, auch wir sind dabei, uns neu zu sortieren und zu schauen, was wir in Zukunft auf die Erde bringen möchten. Dazu braucht es ein stabiles Fundament. Mein Gefühl ist auch, dass weiterhin viel Spontanität und Flexibilität gefragt ist.

Wir sind im September in Kreta mit zwei Gruppen und werden euch von da aus warme lichtvolle Strahlen über das Meer nach Germania schicken…

Liebe zu euch von Eva und Christopher

 

Unsere aktuellen Termine kannst du aufrufen unter:

www.salimutra.de/termine/

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk:

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch einen Telegrammkanäle von uns:

t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen:

t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen:

www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft

mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter:

www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

 

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

ES GIBT NICHTS IM AUSSEN DAS DICH IN DIE EINHEIT FÜHRT 

Erkenne die Liebe als die Quelle in dir selbst, als die unendliche Energie, die im Tiefsten jedes Sein trägt, jede Existenzform von den Pflanzen, Tieren, Menschen, ebenso wie jede Form auch im Kleinsten von Materie, die existiert.   

All die verschiedenen Wege, die euch zur Verfügung stehen sind Handwerkszeug, das man benötigt, um eine Ahnung zu bekommen vom Licht der Liebe.

So betrachtet dies nur als Möglichkeit, bessere Gegebenheiten zu schaffen, um das Licht der Liebe ins Fließen zu bringen. Jedoch ist nichts davon von wirklicher Wichtigkeit, um dich zu öffnen.   

                                  Es gibt da nichts zu tun. 

                                    Es gibt nichts zu tun. 

Es gibt da nur zu Sein, da zu sein in jedem Moment mit allem, was das Leben gibt. 

Es gibt nichts im Außen, das dich wahrlich in die Einheit führen kann. Du trägst die Einheit in dir, du trägst die Liebe in dir. Sinke ein, fühle tiefer und du siehst und erkennst die Quelle. Sie ist immer da. Hier in dir.

Sie füllt dich aus.

Du bist sie.

Du und die Quelle, ihr seid nicht getrennt.  

Es gibt so viele sogenannte „spirituelle“ Übungen, um euer System zu öffnen und komplizierte mentale Wege, um Licht und Freiheit zu erfahren. Euch wurde suggeriert, dass es langer Übung bedarf, langer, schwieriger Zeiten der Mühen, um in euer wahres Sein zu gelangen.

Das war das Spiel von Macht und Ohnmacht. Es ist beendet. 

Ihr seid auf Erden gewandert und habt viele Wege ausprobiert, um die Verbindung zu den Heimaten zu erreichen. So viele vergebliche Versuche, soviel Mühe, so viel Resignation ist geblieben von all den Anstrengungen.

Ihr habt vieles gelernt, wie Durchhaltevermögen, Geduld, Konzentration. Und darum ging es. Es sind die Grundlagen, auf die du jetzt aufbauen kannst.

Doch einzig allein die Gewissheit, dass ihr nie von der Quelle getrennt seid, einzig die Erleuchtung, dass du das Licht bist, öffnet in diesem Moment die Tür nach Hause. Und du erkennst, dass sie nie verschlossen war. 

Nichts wird dazu benötigt. 

Du bist allezeit willkommen.   

In diesen wunder-vollen Zeiten ist euch ein Teppich aus leicht gewebter Energie gelegt, wo ihr dieses Wissen in einem Leichten entdecken könnt.

In jedem Moment breitet sich der goldene Teppich aus, der dich willkommen heißt in deinem wahren Zuhause, deiner Essenz. 

Geht einen einfachen Weg. 

Entspannt euch. 

Bewegt euch hinaus aus den komplizierten Pfaden des Lernens und der Wissenssuche. Seid ganz einfach in eurem Geöffnetsein für die wahren Geschenke der Erde.

Ihr wisst alles, was ihr braucht.

Es ist euch nun ein Einfaches, euch zu erinnern an das, was euch guttut.  

Findet heraus, was ihr für eure tiefste Entspannung benötigt, poliert euren inneren Juwel mit Annahme und Liebe und nehmt alles dazu, was euch zur Ruhe verhilft, dann lasst los und kehrt zu euch zurück.  

    Die Liebe zu eurem Leben, zu eurem eigenen Weg öffnet die Tür. 

                               Die Liebe seid ihr. Die Liebe.   

So ihr in einem Tiefsten erkannt habt die Liebe, so ist sie überall und nichts kann den klaren Fluss des Lichts in euch trüben und so ist es in keiner Wichtigkeit mehr, was ihr tut, denn dann entspringt jedes Tun aus der Quelle in der reinsten Form der Liebe und da ist Segen für jeden, der dir begegnet. 

Die Liebe zu euch, ihr großen Seelen.“ 

 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

VORAUSSCHAU AUGUST 21

 

Ihr Lieben, es ist eine Freude, dass wir uns hier begegnen. Als ich vor 15 Jahren begann für meine Klienten ein Newsletter zu schreiben, konnte ich nicht ahnen, was dadurch ausgelöst wird an Vernetzung und gemeinsamen Wegen. Damals schrieb ich:

„Wir leben in sich rasch verändernden, sehr aufregenden Zeiten und manchmal geht uns dabei der Kompass verloren… Je mehr Information wir in diesem Prozess haben, umso klarer und kraftvoller können wir unseren Weg fortschreiten. Es würde mich freuen, wenn auf diese Weise ein gemeinsamer Austausch stattfinden und sich dadurch das Gefühl, allein auf dem Ozean des Lebens dahinzusegeln, verringern könnte…“

Dies ist heute wie damals mein tief innen gespürter Ruf für diese Vorausschau, die bereits Tausenden Menschen gelesen wird.

Astrologie zeigt das Thema, die Grundschwingung der Zeit, dennoch sagt sie keine Ereignisse voraus. Wir haben alle einen freien Willen und beeinflussen in einem jeden Moment unsere Resultate im Außen. Doch ist es hilfreich, die Zeitqualität und die Fragen des Universums an uns zu erkennen.

 

INTENSIVE ZEITEN UND NEUORDNUNG

Im August sind sehr lebendige und bewegte Energien unterwegs. Dennoch können wir mittlerweile besser mit den Wellen surfen und so werden wir sanfter und auch einfühlsamer. Denn die emotionalen Felder beruhigen sich, vor allem bei Menschen, die gelernt haben, bei sich zu bleiben.

Wir sind in der ersten Woche nochmals mit einer etwas gebremsten Kraft unterwegs, sind vielleicht müde und nicht sehr motiviert. Das geht jedoch wieder vorüber und dann fließen neue erfrischende Energien zu uns.

Berührende Einsichten und Öffnungen in andere Ebenen begleiten uns die nächste Zeit. Sich zu zentrieren, bei sich zu sein, sich auszurichten auf Klarheit bringt nun höchste Ergebnisse.

In diesen Wochen befinden wir uns an einem Höhepunkt der Entwicklung und Bewusstwerdung. Dennoch haben wir das meiste an Aufarbeitung hinter uns. Ein frischer Wind kommt nun auf und wird vieles auch im Außen bereinigen und an den richtigen Platz stellen.

Wir können uns auf einen intensiven Monat mit viel auferstehender Lebensfreude einstellen. Manchmal kann es etwas stürmisch und intensiv werden, aber genau das heizt uns an, eindeutige Wege zu gehen.

Besonders um den 08.08.21 herum bei Neumond im Löwen entstehen viele Impulse und Visionen, die wir in Zukunft kreativ umsetzen können. Ein Neuanfang unserer Schöpfungsenergie steht dann an, doch alles darf mit der Überprüfung, was es wirklich braucht, einhergehen, so dass wir nicht über das Ziel hinauszuschießen.

Gemeinschaften und Beziehungen werden in der nächsten Zeit viel von diesen Schwingungen profitieren und sich für neue Visionen miteinander öffnen. Es geht nun nicht im Gleichschritt, sondern es ist ein bunter Regenbogenweg angesagt, der viele Facetten, Ausdrucksweisen beinhaltet. Dabei ist unsere Kreativität und Flexibilität gefragt. Und vor allem unser Humor…

Diese Wandlungszeit verlangt von uns enorme Flexibilität und ein umfassendes Einverstandensein mit unserer Inkarnation auf der Erde. Je mehr du Ja sagst, umso mehr wird dir gegeben und dein Leben wird leichter.

 

WENN LILITH IN BEWEGUNG KOMMT

Mit Lilith in Zwilling kommt Bewegung in unseren Austausch mit anderen. Es zieht uns dahin, unsere Wahrheiten, die wir vielleicht lange nicht zu sagen wagten, auszudrücken. Alle engen Meinungen stehen auf dem Prüfstand und lassen sich nicht mehr halten.

Wir wagen es nun zu widersprechen, bei unserer Sicht zu bleiben, auch wenn es unbequem und konfliktreicher dadurch wird. Wir wissen, dass es nicht immer darum geht mit allen der gleichen Meinung zu sein oder unbedingt Harmonie zu brauchen. Wir sind durch die Einflüsse aufgerufen, neuen Mut zu entwickeln, radikal ehrlich und authentisch zu sein. Dabei wird besonders unser Kehlkopfchakra von alten Blockaden entfernt.

Dabei spüren wir vielleicht mehr denn je, wo wir gehemmt sind, wie wir um den heißen Brei herumreden oder uns nicht trauen uns hinzustellen und für uns einzustehen. Lilith wird dies nicht weiter erlauben. Sie ruft und lockt uns, über unsere vorgegebenen Grenzen hinauszutreten und uns frei zu äußern. Dich an deinen freien Selbstausdruck zu erinnern, hilft nun Singen, Tanzen, Bewegung, Theater spielen, schreien, um wieder unsere Essenz zu spüren und alte Blockaden zu lösen.

Was ist alles möglich, wenn wir es wagen uns wirklich zu zeigen?

Dazu ein Interview über Lilith und die weibliche Kraft: www.youtube.com/watch?v=muzOvjCM0Nc

 

DIE WAHRHEIT WARTET

Sie wartet wie eine Schlange, die sich nach und nach entrollen wird, bis wir das ganze Erdenspiel durchschauen. Lilith fordert uns auf, die Wahrheit in unserem Inneren zu fühlen und sie nach außen zu transportieren, sie nicht zurückzuhalten. Das wird für viele eine Herausforderung und einige Diskussionen nehmen überraschende Wendungen. Doch ist darin auch eine große Leichtigkeit und Entdeckungsfreude.

Wenn du mit Begeisterung nun redest und wirklich fühlbar aus deinem Sein sprichst, wirst du die nächsten Monate mehr denn je gehört werden. Das gilt für uns alle.

Es kommt eine neue Bewegung in unser Miteinander und dadurch heilt unsere Angst, nicht angenommen zu sein, wie wir sind.

Dieser Prozess findet natürlich auch gesellschaftlich und politisch statt. Wahrheiten drängen ans Licht, lassen sich nicht mehr verstecken. Für einige kann das durchaus schockierend sein. Andere werden erleichtert sein und bestätigt.

So befinden wir uns die nächste Zeit in einem Hin und Her von wichtiger Desillusionierung und einem tiefen Vertrauen in unsere eigene Wahrnehmung. Uns wird so vieles als Wahrheit verkauft, was letztlich nur aus dritter Hand ist. Wie kannst du dir sicher sein, dass es stimmt? Glaube nichts als endgültige Wahrheit, was du nicht selbst erfahren hast, aber halte alles für möglich.

 

WENN DIE ORDNUNG WIEDERHERGESTELLT WIRD

Mit Mars in Jungfrau geht es im August um das Dableiben und Erden von Projekten, um konkrete Vorgaben, die umgesetzt werden können. Im Alltag zeigt sich Mars in Jungfrau im Ordnung schaffen, Aufräumen und Klarheit in unserem Umfeld anstreben.

Wichtig ist dabei, sich nicht auf die alten Wege zu begeben, alles perfekt haben zu wollen, kritisch mit sich und anderen zu sein und die Aktionen anderer und die eigenen zu streng zu bewerten.

Es kommt große Unterstützung, wenn du dranbleibst und dich klar ausrichtest. Frage dich: Worum geht es dir wirklich? Denn diese Frage stellt dir die Existenz. Sie prüft, ob es dir ernst ist und du am Ball bleibst trotz Widrigkeiten. Wenn du das schaffst und dich nicht aus der Ruhe bringen lässt, kannst du nun viel weiterbringen und bewegen. Vor allem sei ehrlich mit dir und anderen, verliere dich nicht in Wunschdenken, sondern fühle, was du wirklich brauchst.

Zusätzlich geht es darum, unsere Gesundheit, unsere Essensgewohnheiten zu überprüfen. Es ist eine Zeit der Reinigung. Wenn wir zu weit über das Ziel hinauszuschießen wird der Körper nun sehr schnell antworten, denn es wollen alle Ebenen entgiftet werden.

Auch Venus befindet sich noch bis Mitte August in Jungfrau. Wir sind die ersten beiden Wochen ernsthafter in Beziehungen, beobachten genauer, sind aber auch kritischer mit anderen, aber auch mit uns.

Ab 16.08.21 wandert Venus in die Waage und unsere Beziehungen bekommen einen Hauch von Schönheit und Harmonie. Wir sind eher bereit uns anzupassen und die Kriegsbeile zu begraben. Die Liebesenergie wird gestärkt.

 

TIEFERGEHEN IM MITEINANDER

Beziehungen in der neuen Energie werden in dieser Zeit immer stabiler.

Es geht in unserem Zusammensein nun um eine klare Haltung und die Ausrichtung auf das, was wirklich für uns stimmt. Wichtig ist, dass wir erkennen, wo noch Manipulation, Druck oder Kontrolle wirkt. Nun ist es Zeit, sich da entschieden aus solchen Situationen oder auch von Menschen zu verabschieden und sich aus Beziehungen, die nicht wirklich Raum für Freiheit lassen, zurückzuziehen.

In Verbindungen die wirklich stimmen, weil man gemeinsam weitergeht und die Verantwortung für sich selbst übernimmt, sollte man sich nun klar engagieren und Energie reingeben, denn dies wird in Zukunft enorm fruchtbar und erfüllend sein.

Oberflächlichkeit in unserem Miteinander wird uns nun immer mehr ermüden. Ablenkung und Flucht wird nicht mehr unterstützt. Der Kosmos ruft uns auf, tiefer zu gehen, in Kontakten mit anderen dahinter zu schauen, einen Schritt weiterzugehen in unserer Liebe.

Was denkst du wirklich über einen anderen? Diese Frage wird dir immer wieder gestellt und du wirst merken, wie schnell du auf deine Gedanken Antwort bekommst. Ein anderer zieht sich zurück oder verschließt sich oder er/sie kann sich plötzlich öffnen und alles Verquere löst sich. Unterschätze nicht deine Auswirkung.

Lasst uns nie vergessen, dass wir alle einer Quelle entstammen und wir gemeinsam alle Herausforderungen rocken werden. Und es unsere Entscheidung und Sehnen war, genau jetzt hier dabei zu sein.

Welch Freude, dass du da bist!

 

TERMINE SALIMUTRA

Es war uns eine Freude in letzter Zeit wieder so viel mehr Menschen begegnen zu können. Es ist erstaunlich wie die meisten, trotz all den vielen Herausforderungen stabil in sich ruhen und sich nicht von all den vielen Infos mehr verwirren lassen. In unserer Seelenbegleitung haben wir mit vielen gemeinsam einen universellen Liebesraum die letzten eineinhalb Jahre gehalten und es ist spürbar, wie alles Früchte trägt.

Unsere aktuellen Termine kannst du aufrufen unter:

www.salimutra.de/termine/

Wenn du dich dafür interessierst in unserem Seelenbegleitungskreis dabei zu sein, kannst du dich informieren unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

Auch kannst du jederzeit in unser Online-Netzwerk

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen... Wenn du dabei sein willst:

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Es gibt nun auch einen Telegrammkanäle von uns: t.me/EvaDenk t.me/SALIMUTRA, sowie Gruppen: t.me/EvaDenkGruppe, t.me/SALIMUTRAGRUPPE

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Außerdem kannst du unser Buch Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander hier bestellen:

www.salimutra.de/die-werke/ruf-der-liebe-buch-2/ und auch unser neues Buch:

TANZ IN DIE LIEBE – Die Wiederkehr der weiblichen Kraft

mit allen Lilithstellungen im Horoskop (auch für Laien) zu bestellen unter:

www.salimutra.de/die-werke/tanz-in-die-liebe-buch-3/

sowie viele wunderbar unterstützende Musik von Christopher Amrhein beziehen:

www.salimutra.de/shop/musik/

Liebe zu euch von Eva und Christopher

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

„Es geht nun verstärkt darum, deine Wahrheit zu erkennen und dich danach auszurichten. Es geht darum, Wahrheit zu SEIN.

Am tiefsten Punkt deiner Liebe zu dir und deiner tiefsten Entspannung schlummert die Wahrheit wie eine Schlange, die sich entrollt und aufrichtet. So kannst du diese dann erwecken und nach oben tragen ans Licht, sodass alles sich häuten darf, um nur noch die Wesen-tlichkeit auszudrücken. Und so dann wird alles um dich in die Wahrheit gelangen. Denn, so sagen wir euch: Wahrheit ist Liebe.

Jetzt wo du diese Worte liest, weiß deine Seele um deine Wahrheit, so wie wir wissen, wer du bist und was du gerade durchlebst.

Jetzt erinnere dich, wer du sein wolltest, was das war, was deinen innersten Kern in Bewegung brachte, um mit allen Elementen der Erde zu tanzen.

Jetzt erinnere dich, wie du da standest und das Versprechen gabst, bevor du durch das große Tor gingst. Und jetzt nun wird deine Seele dich voller Liebe rufen, um dir den Kelch der Wahrheit zu überreichen...

So dieses ist, was geschieht in diesen Zeiten, dieses ist was geschieht. Und es ist uns und euch geheiligt, es ist ein Segen für euch alle. Auch wenn euer Verstand, euer Ego all dieses bewertet auf der Erdebene als zu große Herausforderung, als den Schmerz, als die Trauer. Doch in all diesem liegt die Heilung, in all diesen Prozessen und tiefen Auseinandersetzungen mit euren verletzten Anteilen liegt die Heilung, kehrt das Licht des Wissens zu euch zurück.

So viele von euch fühlen sich sehr verwirrt und eben nicht in der Klarheit des Wissens. Aber wisset, nur dann, wenn der Verstand nichts mehr erfassen kann, sich nicht mehr auskennt, nicht mehr die Kontrolle behält, ist gewährleistet, dass wir mit euch arbeiten können. Das bedeutet, dass wir dann euer Herz erreichen, um euch über die Schwelle zu tragen.

Wir sehen eure Traurigkeiten, wir sehen eure Ängste und wir sehen auch, dass einige Emotionen für euch noch notwendig sind. All dieses, was ihr nicht fühlen wolltet über viele Zeiten, wird euch jetzt wie quälen und dennoch ihr Lieben, wirkt darin die Liebe, wirkt die Heilung und der Segen, denn im Fühlen liegt die Erlösung.

Und ihr denkt da, ich fühle mal das eine und dann so schnell wieder das Andere, nein, liebe Wesen, ihr fühlt zutiefst immer nur die zugrundeliegende Liebe, was ihr in der Hin- und Herbewegung erlebt, sind eure Gedanken. Sie schwappen hin und her und tragen euch in viele Emotionen, Erinnerungen, ihr dockt daran an und glaubt, ihr fühlt, aber dies ist nur oberflächliches Wellengekräusel.

Wenn ihr tiefer geht, könnt ihr die Wahrheit sehen und wahrhaft fühlen und so dann wisst ihr. Aber ihr haltet euch gerne an der Oberfläche auf, das gibt euch noch die Kontrolle, ihr müsst euch aus vielem altem dann nicht herausbewegen, so meint ihr und so bleibt ihr wie stecken. Wenn das Denken euch entgleitet, so dann kann die Wahrheit Fuß fassen und sich ausbreiten in all eure Zellen so dass ihr nichts anderes mehr ersehnt.

Wir umarmen dich, liebe Seele und grüßen euch alle aus der Heimat...

Liebe zu dir, Liebe zu euch

Und dem Göttlichen in euch zum Gruße“

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

VORAUSSCHAU JULI 2021

 

Ihr Lieben,

die neue Zeit ruft uns nun unablässig in die Freiheit. Starke Kräfte strömen auf uns ein, um uns bei unseren Schritten dahin zu unterstützen.

Wir erinnern uns nun tiefer denn je an unsere Eingebundenheit in das große Ganze und an unseren Weg durch die Zeiten auf der Erde. Dieser ganze Wandlungsprozess möchte uns in den Ausgleich von weiblicher und männlicher Energie führen.

Wir kommen in der nächsten Zeit an einen Punkt, wo wir bereit und empfänglich sind für die urweibliche Kraft. Sie ist präsenter und stärker denn je. Und deshalb freuen wir uns so sehr, dass gerade jetzt Anfang Juli unser Buch über die Lilithkraft fertig ist. Wir haben bereits unzählige Vorbestellungen versandt und es müsste die nächsten Tage bei euch sein. Wer es bestellen möchte, kann das machen über: www.salimutra.de/shop/

 

DIE WEIBLICHE KRAFT SCHIEBT UNS VORAN

Es geht nun für uns alle darum uns zu erinnern, so dass Heilung geschehen kann. Denn wenn die urweibliche Kraft aufsteht, werden sich Frau und Mann die Hand geben und sich über die Polarität erheben. Damit heilt unser Gefühl der Getrenntheit, erst in uns und damit dann im Außen.

Jetzt ist Zeit für Ausgleich und dafür braucht die weibliche Energie mehr Raum, mehr Anerkennung, mehr Liebe.

Lilith, der schwarze Mond tritt ab Mitte Juli in Zwillinge ein. Unser mentaler Verstand wird nun immer mehr zurückweichen. Du kannst nicht in deinem Kopf alles weiter unter Kontrolle halten und lebendig deine Essenz leben. Die weibliche Kraft möchte gelebt werden und diese ist instinktiv, sinnlich und fühlend. Sie weiß, dass es auf der Erde um ein Miteinander, um Schwingung, um ein wahres Erkennen geht, was wahrlich wirkt. Die männliche harte Herangehensweise hat immer mehr ausgedient und bekommt keine Unterstützung mehr.

Wir werden die nächsten neun Monate ihres Verweilens in Zwillinge viel neues Wissen über das Wirken der weiblichen Urkräfte bekommen und uns viel darüber austauschen.

 

KRAFTVOLLE ENERGIEN WERDEN ZU UNS GESANDT

Der Juli ist insgesamt von starken Energien geprägt, die uns enorm voranschieben. Dabei kann es sehr intensiv wellenbewegt sein. Das heißt, dass wir uns sehr weit nach oben schwingen und dann wieder stehenbleiben, um Atem zu holen. So kann es nun immer mal wieder wie ein Hin und Her sein: Mutiges Rausgehen und dann wieder sich verkriechen, um wieder aufzutanken. Sich zeigen, ausdrücken und schöpferisch sein, dann wieder Energietanken im Nichtstun und nach innen hören. Eine Welle geht in diese Richtung, die andere geht jenen Weg. Diese Vielfältigkeit kann uns teilweise etwas durcheinanderbringen oder auch ermüden und wir fragen uns vielleicht, was die Existenz von uns möchte.  

Das gleiche geschieht auch im Außen, im Auf und Ab des Wetters und in der Gesellschaft, im Kollektiv. An einem Tag fühlt sich alles nach Freiheit an, die Sonne scheint, dann wird alles wieder gedämpft, ein Gewitter zieht auf und in den Medien wird neue Angst geschürt. In all dem ist immer wieder deine Mitte, deine Neutralität gefragt. (siehe dazu untenstehende Durchgabe zu den Wellen).

Du kannst mit den Wellen surfen, aber lass dich nicht hineinziehen in all die vielen Meinungen, Dramen und Instabilitäten in der Außenwelt. Denn in dir, in all den Wesen, die nun schon lange auf dem Weg sind, wächst nun ein unbezwingbarer Funke von Urvertrauen. Was auch geschehen mag, wir lassen uns nicht mehr entwurzeln und stehen da, sei der Sturm auch noch so heftig. All dies werden wir im Juli noch mehr üben. Wenn wir nicht bewerten oder ständig lamentieren, dass es anders so viel besser wäre, entwickeln wir einen stabilen Stamm, der uns die nächsten Jahre trägt.

 

MITGEFÜHL, SANFTHEIT UND WUNDER

Vor allem in den ersten beiden Juliwochen öffnen sich die Tore zur geistigen Ebene, viele Kontakte mit der anderen Welt können uns nun öffnen für neue Sichtweisen auf das Leben. Es ist eine Zeit der Wunder, wenn du offen und bereit bist, dich von Ablenkungen freizumachen und die belebte Stille zu fühlen.

Wenn wir das Wesentliche tun und das ausdrücken, was aus unserer Seelenessenz fließt, bekommen wir nun sofortige Resultate, die für uns vielleicht an Wunder grenzen, aber im Grunde „nur“ Wahrheit sind. Denn Wahrheit wird sich nun sofort verwirklichen, denn die Schöpferkraft in uns richtet sich in Klarheit auf die Essenz aus, die wir sind, aus. Alles andere wird nicht mehr unterstützt. 

 

SCHÖPFERISCHE KRÄFTE WIRKEN FÜR UNS

Gleichzeitig wächst im Hintergrund die Erinnerung an unsere Urenergie und etabliert sich immer mehr. Als rufe dauern etwas in uns: Hey, erinnere dich an das freie Leben, an deine Seelenessenz, erinnere dich an die Freude, hier auf der Erde mitzuspielen!

Sowohl Mars wie auch Venus sind die ersten drei Wochen gemeinsam im Löwen, das bringt viel feurige Energie und Vorwärtsstreben. Wir wollen uns ausdrücken und gesehen werden. Manche erleben einen enormen Kreativschub. Am 13.07.21 verbinden sie sich und damit beginnt ein neuer Zyklus in unserem Umgang miteinander.

Die schöpferische Kraft treibt uns dabei an wie ein starker Rückenwind, unsere Herzensanliegen zu leben und umzusetzen. Dabei geht es immer wieder um deine Absicht. Was macht dir wirklich Freude und was tust du nur weil dein Verstand meint, dass es sein müsste?

So dürfen wir in den nächsten Wochen ruhig etwas mehr wagen als sonst. Es geht nun ein großes Stück weiter in den Herzraum und das Herz ist bekanntlich der Sitz des Mutes. Be-Herz-t vorangehen heißt, es zu wagen, sich selbst zu leben. Das bedeutet, dich immer wieder für das zu entscheiden, was wirklich aus deinem Herzen gelebt werden möchte. 

Somit geht es nun verstärkt um das innere Kind und um unsere reine Herzebene, um Kreativität, Feiern, Tanzen, um Freude, Spiel und Spaß. Wenn das innere Kind wirklich Raum bekommt, sind wir wahrlich lebendig... Und letztlich ist es das, was wir alle ersehnen.

 

BEWEGUNG AUF ALLEN EBENEN

Merkur hat seine Rückläufigkeit verlassen und ist wieder freigeschaltet. Langsam können wir wieder mehr kommunizieren und alles kommt in Bewegung. Die Aufarbeitung alter unerledigter Geschichten kann nun zur Seite gelegt werden, um neue Erfahrungen zu machen.

Zu beachten ist, dass die Sonne in Krebs die ersten drei Wochen uns immer noch schnell ins Fühlen bringt und wir deshalb immer wieder Rückzugsräume brauchen. Auch unser Körper braucht immer wieder Aufmerksamkeit, um mit der Schwingungserhöhung mitzukommen.

 

Neptun prüft uns die nächsten Wochen, ob wir wieder in die alten Blendungen und Täuschungen verfallen und Wegen folgen, die von alten Erinnerungen geprägt sind, aber uns nicht wirklich erweitern. Er zeigt uns auf, wo wir Illusionen hinterherrennen oder uns auf Menschen einlassen, die bestimmte Sehnsüchte wecken, aber uns nicht nähren oder länger begleiten können. Hier ist eine klare Sicht gefragt. Schau genauer hin, sieh was dahinter wirkt und wo du dich in anderen Menschen verlierst und dich selbst nicht mehr spürst.

Es geht momentan um die Ausdehnung deines eigenen Raumes, sodass du dich selbst stärker wahrnimmst und somit auch das Außen klarer siehst. Denn es ist ein Raum geöffnet, der uns rückverbindet mit unserer Seelenheimat, doch viele von uns sind immer noch zu viel im Außen beschäftigt. Das bringt natürlich unser gesellschaftliches westliches System mit all den Aufgaben und Ablenkungen mit sich. Doch würde es uns wahrlich viel besser bekommen, wenn wir immer wieder in die Stille zu uns zurückkehren und uns Raum geben einfach nur zu sein.

 

FREIHEIT UND SELBSTBESTIMMTHEIT

Wahrheiten kommen vermehrt ans Licht, das dürfte für viele von uns nochmal einen Schub geben für Klarheit.

Es kann in einigen Bereichen eine plötzliche Kehrtwendung geben, aber gerade diese wird sich als viel bodenständiger und auf längere Sicht tragbarer erweisen. Viele neue Wege miteinander können nun entstehen und sie werden eine andere Basis haben als viele der letzten Jahre. 

Der Drang hin zur Freiheit und zur Selbstbestimmtheit nimmt bei uns allen jetzt zu. Das alte, nicht mehr stimmige beginnt uns zunehmend unangenehm zu werden. Alles drängt in den Aufbau des Neuen.

Wir haben uns nun Monate und Wochen vorbereitet, uns klar zu werden, wie und mit wem wir weitergehen möchten. Diese Klarheit führt nun zu immer leichteren und eindeutigeren Ergebnissen.

Der Drang hin zur Freiheit und zur Selbstbestimmtheit nimmt bei uns allen jetzt zu. Das alte, nicht mehr stimmige beginnt uns zunehmend unangenehm zu werden. Alles drängt in den Aufbau des Neuen.

Wir haben uns nun Monate und Wochen vorbereitet, uns klar zu werden, wie und mit wem wir weitergehen möchten. Diese Klarheit führt nun zu immer leichteren und eindeutigeren Ergebnissen.

Wichtig ist nun, alles in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Die momentane Phase benötigt sowohl immer wieder einen Rückzug in die Stille, als auch ein sich ausdehnen in jene Weite des Seins, die alles in Bewegung bringt. Scheinbar ist dies ein Hin und Her, aber letztlich ist dies genau die Polarität Erde, die sich auf der Wasseroberfläche spiegelt.

Wenn wir tiefer eintauchen – und dabei unterstützt uns die Sonne in Krebs sehr gut – dann lassen wir uns mit beidem treiben und erkennen, dass dahinter immer nur das Eine, die Liebe wirkt. So geht es vor allem nun darum aus der Identifikation mit nur einer Seite herauszutreten. 

 

Jetzt ist die Zeit, um über den eigenen Schatten von Zögerlichkeit und Zweifel hinauszutreten und das umzusetzen, was schon lange in dir schlummert. Dies ist auch eine gute Zeit, das innere Kind zu aktivieren, zu spielen, zu toben, etwas Neues auszuprobieren. Wage es, an Unmögliches zu glauben, denn du wirst überrascht sein, was alles möglich ist! 

 

TERMINE

 

Nun können wir uns wieder physisch begegnen und wir sind sehr glücklich darüber. Doch auch all die so tiefen Herzensbegegnungen in unserer Onlinebegleitung über Zoom berühren uns immer wieder sehr. Wahrlich entstehen neue Kreise und ein Miteinander jenseits von Konkurrenz und Angst.

Das ist ein so großes Geschenk und wir sind dankbar für euch alle. Auch für die vielen liebevollen Rückmeldungen auf unsere Newsletter.

Wir lieben euch!

 

Am 17.07.2021 ab 18.00 Uhr sind wir in MÜNCHEN 

 

SEELENESSENZ ERLEBEN UND LILITHKRAFT

An diesem Abend führen wir euch in den Raum der Seelenessenzen und begleiten dich in deine ureigene Grundschwingung mit Musik und Channeling.

Wir erinnern dich, wer du wirklich bist.

Sei willkommen im Laden der Begegnung, Königswieser Straße 5

81475 München 

Anmeldung: info@labegu.com oder Tel. 089 / 693 357 60

Energieausgleich: 20 Euro

 

Im SEELENESSENZRETREAT vom 13.-17.09.21 in Kreta sind noch einige wenige Plätze frei. Es ist vor allem für diejenigen gedacht die noch nicht in einer Seelenessenzgruppe bei uns waren. Mehr Infos unter: https://www.salimutra.de/angebote/uressenz-erleben-auf-kreta/

 

Am 05.07.2021 um 18.00 ist ein Interview von Eva Denk im Kongress: “free your soul – heile dein inneres Kind und befreie dein Potential”. Die Kongress-Webseite ist www.free-your-soul.net 

Mehr Termine unter: www.salimutra.de/termine/

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

Vieles in eurem Erdendasein gelingt deshalb so schwer, weil ihr nicht mir der Wellenbewegung mitfließt. Ihr spürt nicht, welche Welle zu euch fließt und so schwimmt ihr wie gegen den Strom. Alle alten Völker, alle Wissenden wussten um die Gesetzmäßigkeiten der Schwingungsbewegungen. 

Es gibt da allezeit ein Zu- und ein Abfließen, ein Ein- und Ausatmen. Reitet ihr auf der Welle, die euch nach oben führt, so dann kommt ihr rasch ans Ufer, zieht sich die Welle zurück, so dann treibt ihr rasch auf den Ozean hinaus. Beides zu nutzen zur richtigen, stimmigen Zeit, dies wird euch vieles erleichtern. 

Die alten Hochkulturen auf Erden wussten um die Einflüsse des Mondes und sie wussten Bescheid ebenso über die langen Zyklen der Planeten und Sterne. So, dies wirkt in hohem Ausmaß auf euren Alltag, euren Körper, eure Gefühle ein.

Überdies sendet euch die Erde Wellen, deren Spitzen sich in euren so genannten Erd-Beben und Erdbewegungen äußern. So wenn du genau hinspürst und in einem geöffneten Sein fühlst, was ist, so dann weißt du auch, dass die Zeit des Bebens oder eines Ausbruchs naht. 

Alles ist angezeigt, alles ist vernetzt, alles ist verbunden. Jede Seele weiß um die Wellen, jede Seele weiß, was die andere Seele auf Erden in diesem Moment fühlt. Nur habt ihr euren Fokus anders gesetzt. Ihr schaut und spürt nicht hin und dies hat durchaus seinen Sinn und seine Berechtigung. Es würde euch zu sehr ablenken, euch überfordern und überfrachten.

So wurde euch gegeben die Möglichkeit, eure Sehersinne zu verschließen und so wurde vieles für euch unsichtbar und somit sind viele Sinne wie eingebunden, fast wie verschwunden. Und doch sind sie da. 

Um die Wellen wieder zu erfühlen, braucht es eine zielgerichtete Öffnung für das, was Schwingung ist. 

Schwingung fließt in Wellen zu euch und je mehr ihr euch dessen bewusst seid, umso mehr könnt ihr mitschwingen mit dem, was ist. Und ihr akzeptiert, dass nichts statisch ist. Jede Welle fließt, bleibt niemals stehen, sie kann höher steigen und wieder sanfter werden, aber es gibt immer, in jedem Sein, jeder Zeit, jeder Beziehung, in jedem Erleben die Wellenbewegung. Energieschwingung bündelt sich und löst sich wieder auf. Alles bleibt so im steten Wandel. 

Dadurch, dass ihr nicht um die Wellen wisst und versucht, sie aufgrund eurer Ängste zu lenken und aufzuhalten, bekommt ihr in euren Leben verwirrende Muster, denn die Welle will fließen, wie sehr du sie auch abwehrst, sie wird fließen. Euer Leben will sich so entfalten wie die Schwingung es für richtig hält. Schwer für euch, die Kontrolle loszulassen, schwer für euch, euch dem Leben hinzugeben. 

Es gibt die Wellen der Verschmelzung und die Wellen der Trennung, es gibt das Verbinden und das Zurückziehen der Energie auf sich selbst, es fließt die Welle der Öffnung und die Welle des Verschließens. So, und alles ist im richtigen Rhythmus von Schwingung zu euch gesandt beginnend vom pulsierenden Urquell aus. Ihr könnt euer Leben auch pulsierende Wandlung nennen. Die Wellen bringen euer Leben vorwärts, ihr lebt euer Leben wellenartig. Euer Verwirren ist, dass ihr aus Wellen gerade Linien machen wollt in deren Mitte ihr steht und agiert, ihr versucht Schwingung zu kontrollieren oder ihr duckt euch und lasst euch von den Wellen überrollen. 

Nur, ihr Lieben, versteht das sehr gut, die Wellen lassen sich nicht geradebiegen, sie sind Wandel und Bewegung. Bewegung und Wandel ist alles Leben und seid auch ihr. Jede Minute seid ihr schon andere. In dieser Sekunde, in der du dies liest, ist die Sekunde schon vorher bereits vergangen, eine neue Welle gebiert sich, strömt auf dich zu, verabschiedet sich und du bist nicht mehr der- oder dieselbe.

Auch du wirst immer wieder neu geboren, neu erschaffen. In jedem Jetzt. So, und in diesem ist große Beständigkeit, das pulsierende Sein in Bewegung, im Wandel ist pure Sicherheit, Stetigkeit. In diesem Ausgleich schwingt die Einheit allen Seins.  

Erwachte Wesen haben gelernt und tief verstanden mit den Wellen zu verschmelzen im Jetzt und sie sofort wieder zu entlassen. Willkommenheißen, was da ist und wieder zu entlassen, was gehen möchte, so dies ist die letztendliche Weisheit aller Erleuchteten. Und dieses in einem jeden kostbaren Moment des Daseins mit allen Zellen zu erleben. Du bist hier, jetzt, in der Welle, mit der Welle. Du bist die Welle. Du bist reine Schwingung. 

 

Der Verstand gaukelt dir vor, da wäre Trennung und in der Trennung versuchst du die Wellen aufzuhalten oder zu beschleunigen. Im Bewusstsein der Verbundenheit mit allem Sein bist du reine Schwingung und begrüßt die Wellen, lässt dich hineingleiten und wieder auftauchen. Alles ist Gott, alles ist gesegnet. Alles ist in reinster Liebe. Die Arme der Liebe heben dich hoch, die Arme der Liebe lassen dich versinken, nirgends ein Fehler, niemals Unvollkommenheit, nur ein Fließen, ein Da-Sein. 

Ihr sucht ob bewusst oder unbewusst alle, wieder mit der Einheit zu verschmelzen. Dies bedeutet mit der Schwingung, die in diesem Moment ist, mitzufließen, offen zu sein, frei, reine Hingabe an das Was-Ist. 

Seid bereit für diesen Moment. 

Seid bereit zu erfühlen, was in Wahrheit da ist. Biegt nicht die Welle, sie wird zu eurem Segen gesandt. Segen umgibt euch. Heilung liegt darin, zu erkennen, dass du und die Welle eins ist. 

Seid gegrüßt und in den Armen des Göttlichen gehalten.“ 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

 

VORAUSSCHAU JUNI 21

 

Ihr Lieben, wir sind auf dem Weg zu immer mehr Offenheit und Leichtigkeit. Im Juni erwarten uns sehr erweiternde und erneuernde kosmische Energien. Trotz einigen Herausforderungen gibt es einen unterirdischen (oder eher überirdischen) Strom, der uns trägt und bedingungslos in unseren Wahlen unterstützt. Die nächsten Wochen findet nochmal eine umfassende Aufklärung satt. Es wird uns vieles eindeutiger und wir richten uns auf Wege aus, die wir uns lange nicht zutrauten. Es öffnen sich neue Möglichkeiten und Chancen, wenn wir es zulassen.

Und uns klar dafür entscheiden… Dann entsteht eine neue verwurzelte Basis für die neuen Projekte und für alles, was du aus deiner Essenz heraus kreierst.

 

UND IMMER WIEDER: BLEIB BEI DIR

Lasst euch nicht von dem, was im Außen geschieht, in Angst versetzen. Ich sage es euch nochmal: Vor Jahren wurde von der geistigen Welt ausgedrückt, dass wir einer tiefen Reinigung unterzogen werden und dass dies für uns alle sehr intensiv sein wird. Vor 2020 wurde ich immer wieder gefragt, warum das Außen so ruhig bleibt und im Außen kein nennenswerter Wandel geschieht.

Die geistige Welt, aber auch die astrologischen Konstellationen wiesen darauf hin, dass für die Pionierseelen die innere Transformation zum größten Teil bis dahin abgeschlossen ist und erst dann die gesellschaftlichen und politischen Wandlungen nach oben kommen und sich zeigen… Letztes Jahr gingen wir kollektiv nochmals in die abgespaltenen Angstanteile, jeder auf seine Weise, aber die ganze Welt war davon betroffen.

Und nun ist es Zeit, nochmals zu überprüfen, was für dich die letzten Monate geschehen ist, welche erstaunlichen Erkenntnisse du gewonnen hast oder wo noch Teile blockiert sind.

 

Gerade in den nächsten Wochen sind wir nochmals gefordert, uns nicht von angstmachenden Szenarien verwirren zu lassen, denn das ist, was die andere Seite möchte: uns in Angst bringen, damit wir in unserem freien Sein wieder ins Wanken geraten. Bleibt klar in eurer Absicht auf die Liebe gerichtet. Erkennt, dass alle Angst Illusion ist. Der Ausgang des Ganzen steht bereits fest. Das sagt mir die geistige Welt immer wieder. Es kippt nicht mehr. Zu viele Wesen sind bereits in einem weiten Bewusstsein und sind als Säule und Energie hier am Wirken. Du zum Beispiel…!!!

Die scheinbare Realität bröckelt und bricht sozusagen hinter uns weg. Der neue Weg wird von uns gebaut durch jeden Schritt, den wir tun. Es gibt nicht die feste Zukunft. Wir setzen einen Fuß auf den Pfad und der Weg erscheint. Jeder Schritt in das Neue lässt den Weg sich verlängern und verbreitern. So entsteht ein Weg, der noch nie so da war, eine neue Reise in unbekanntes Land. Vielleicht sind wir manchmal verunsichert, aber dennoch gehen wir vorwärts…

In diesem beispiellosen Prozess wird alles gezeigt, was nicht in Wahrheit ist. Allumfassend. Auf jeder Ebene. Und wir sind mittendrin.

 

WENN MERKUR RÜCKLÄUFIG IST

Merkur ist bis zum 22. Juni rückläufig in Zwilling.

Er macht dabei immer wieder ein Quadrat zu Neptun. Es ist nun Zeit für Rückschau angesagt. Vieles wird sich nun lösen, was lange verschleiert oder verdrängt war. Manches kann sich als Illusion entpuppen. Die Enttäuschung, dass alles doch etwas anders ist, als wir meinten, kann uns zwar erst erschrecken, aber letztlich aufwecken für eine neue Wirklichkeit.

Gerade in unserer Kommunikation ist nun Mitgefühl, Sanftheit und Zuhören angesagt. Vor allem auch zu lauschen auf das, was nicht gesprochen wird, um das Schweigen hinter den Tönen wahrzunehmen. Auch überhaupt zu erkennen, dass nicht immer geredet werden muss.

Diese Konstellationen können uns aber auch dazu verführen, uns mit viel zu viel Informationen zu befassen und dadurch in ein chaotisches Denken zu kommen. Wir neigen dann dazu, nicht geerdet zu sein und verwirrt zu sein. Wenn du die Wahrheit fühlen willst, die hinter all den Worten und Informationen ist, musst du deinen Geist freimachen und hinspüren. Denn genau dies wird nun enorm unterstützt. Fühle die Wahrheit. Du weißt in jedem Moment mit welcher Schwingung du es zu tun hast, wenn du nur achtsam und aufmerksam hinsiehst.

 

Die Zeiten uns ablenken, manipulieren oder benutzen zu lassen gehen dem Ende zu. Die meisten von uns sind nun in der Lage, Wahrheit oder Illusion, Blendung und wirkliche Offenheit zu unterscheiden.

Über viele Zeiten waren wir verführbar durch unsere Sehnsucht nach Übereinstimmung und Liebe, durch unseren Mangel an Selbstwert und das Fühlen unserer wahren Bedürfnisse. Nun sind unsere Augen klar. Wir sehen, was dahinter ist. Wir erkennen an, wer wir sind. Jeder in seinen Schritten.

 

Es geht nun um die Freiheit, genau das zu sein und zu leben, was wirklich in dir ist. Alles andere kannst du nun getrost hinter dir lassen. Du wirst es nicht mehr brauchen. Es ist dennoch wichtig, sanft und liebevoll mit sich selbst und anderen in diesem Prozess der Wahrwerdung umzugehen. Nicht alles muss sofort geklärt werden, manches wird sich im Laufe des Jahres sowieso erledigen.

 

DIE ALTEN PROGRAMME LOSLASSEN

Vor allem die erste Hälfte im Juni geht es darum, alte Missverständnisse aufzulösen. Sei achtsam auf das, was du spürst während du mit jemand redest, sowohl auf deine eigenen Worte, die vielleicht noch gespeist sind von alten Emotionen und Abwehrstrategien, als auch auf das, was du fühlst, wenn dir ein anderer etwas sagt.

Spürst du, dass es die Wahrheit ist oder agiert der andere aus alten Programmen? Es ist nun ein wesentlicher Schritt in unserer Entwicklung, uns in unserer Herzens-Wahrheit zu zeigen. Sei dir bewusst, dass wir alle leicht verwundbar sind. Oft wissen wir nicht, dass wir beim anderen einen Sturm an Emotionen und Selbstwertmangel auslösen können, wenn wir einen wunden Punkt erwischen. Denn genau um diese tiefen Verwundbarkeiten haben wir unsere dicken Masken aufgebaut und sind somit unerreichbar für das Erkannt werden einer anderen Seele.

Aber wenn wir uns nicht zeigen als das, was wir sind mit all unseren vermeintlichen Schwächen, dann bleiben wir un-entdeckt – die Decke des falschen Selbst bleibt über uns ausgebreitet – und so stockt der freie Fluss unseres authentischen Miteinanders. Wir bleiben in uns einsam und können nicht das reine offene Herz mit-teilen.

 

AUSBALANCIERUNG

Wir erfahren nun eine Ausbalancierung zwischen Alltag, Sicherheit und Schutz und dem Erweitern unserer Grenzen, neuen Träumen und Visionen. Wir wollen den Himmel auf die Erde bringen, aber wir werden auch die Erde mit dem Himmel verbinden…

Es gibt die Unterschiede zwischen dem normalen Leben und einem spirituellen Weg immer weniger. Diese Weise das Leben und die Welt polar zu sehen, endet hier. All die Wertung, dass ein Pol gut und der andere schlecht ist, zeigt sich immer mehr unstimmig und absurd. Schwarz-Weißdenken wird nicht mehr unterstützt

 

In erster Linie kommen wir nun die nächste Zeit in eine völlig neue Phase der Selbstannahme. All unsere Zweifel, unser strenges Auge auf uns mit all der Selbstverurteilung, den Schuldgefühlen und dem schlechten Gewissen wird nun immer mehr aufgelöst. Nicht zu werten, was du fühlst, wie du handelst, was du brauchst, um dich wohlzufühlen, ist ein ganz wesentlicher Schritt nun, den jeder von uns in seinem Rhythmus gehen wird.

Wenn du in letzter Zeit zu sehr über die Wellen drüber surfen wolltest, ohne die Tiefe des Ozeans zu schmecken, so wirst du nun sozusagen nacharbeiten und eintauchen. Wenn du sehr zurückgezogen warst, wirst du nun einen großen Mut entwickeln, deine Energie in die Welt zu tragen. Die Seele ruft in den Ausgleich.

 

IN GEFÜHLEN SCHWELGEN

Venus tritt Anfang Juni in das weiche Krebszeichen ein. Damit sind wir wieder viel tiefer berührbar und bereit, uns in Beziehungen unseren Gefühlen zu stellen. Wir können den anderen auf einer viel tieferen ebene wahrnehmen, ohne wie die letzten Wochen mit Venus in Zwillinge, viel darüber nachzudenken, wie eine Beziehung auszusehen hat. Venus in Krebs öffnet eine tiefe Mütterlichkeit in uns und gleichzeitig fühlt sich unser inneres Kind geborgen. Wir sind jedoch auch empfindsamer und sehnen uns nach einem Zuhause, nach Heimat und Ankommen.

 

Am 12. Juni geht Mars von Krebs in den Löwen. Die letzten Wochen mit Mars in Krebs war es nicht so einfach in unseren Handlungen und Projekten mutig und spontan voranzugehen. Alles war verhaltener, wir brauchten viel Rückzug und es kamen vielleicht immer wieder verdrängte alte Emotionen ins Bewusstsein, sobald wir aktiv werden wollten. Wenn Mars im Löwen ist, steigt er und wir auf zu neuer Tatkraft. Wir wagen es wieder uns zu zeigen, unsere Projekte sind von Kreativität und Schöpferkraft getragen. Die Freude und das innere Kind spielen dabei die größte Rolle. Lass dich nicht aufhalten, zu strahlen, Spaß zu haben, mit dem Leben zu spielen und sich immer wieder neu zu erschaffen. Es ist dein Leben!

 

Das Saturn/Uranus-Quadrat, das am 15.Juni zum zweiten Mal in diesem Jahr exakt wird (der erste Übergang war im Februar 2021), gibt uns eine Überprüfung der wirklichen Freiheit in uns. Wie sehr hängst du immer noch in alten Vorstellungen und Ängsten fest? Auf der anderen Seite zeigt uns diese Konstellation überraschende Gegebenheiten, die wir nicht vermutet hätten und die unsere Sicht auf die Materie und die alten Systeme völlig verändern kann.

Dabei kann es auch im Außen, politisch und gesellschaftlich zu großen Umwälzungen kommen.

 

Es geht nun um umsetzbare Wege auf der Erde. Ist es möglich, das, was du an Visionen hast, ganz praktisch mit all deinem Wissen, deinen Erfahrungen und Möglichkeiten, hier in deinem Leben auszudrücken?

 

Wir gehen aus dem alten Opferfeld, erkennen welche Vorstellungen uns hindern, ganz wir selbst zu sein und legen dadurch den Samen für ein befreites neues Sein. Selbst wenn es dir gerade schwierig erscheint von Angst und Emotionen loszulassen, sei dir sicher, all das was du gerade erfährst dient dir später als tiefe Erkenntnis über deinen Weg.

 

Es wird immer wieder von der Existenz gefragt, ob das, was deine Vision ist in der sogenannten dreidimensionalen Erdenrealität fruchtet und umsetzbar ist. Alles, was Resonanz hat, wo Antwort kommt – auch wenn sie anfangs nicht so gigantisch ist, wie du dir vorstellst – ist ein Hinweis, dass du auf dem richtigen Weg bist. Es wird das, was vielleicht wie ein kleiner murmelnder Bach ist, nach und nach zu einem Strom werden, der zum Ozean fließt. Alles zu seiner Zeit…

 

So wird insgesamt der Juni sehr beschwingt mit vielen überraschenden Begegnungen und Neuerungen, viel Austausch, viel Klärung, viel Kraft...

Freut euch!!!

Die Liebe zu euch, das Lachen und die Fülle von EVA

 

TERMINE SALIMUTRA

Mehr und mehr öffnet sich nun wieder der Raum für Begegnung. Das ist so eine große Freude. Momentan sind wir noch mit unserem Lilithbuch beschäftigt, das in der Endphase ist. Aber wir melden uns bald für neue Events und Seminare.

Bitte schaut auf unserer Seite die Termine nach:

www.salimutra.de/termine/

Ihr könnt jederzeit in unsere Seelenbegleitung. Infos darüber unter: www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

 

Ebenso seid ihr so sehr willkommen in unserem

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen...

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Ebenso findest du hier unser Buch: Ruf der Liebe – Begleitung in ein heilsames Miteinander: www.salimutra.de/shop/b%C3%BCcher/

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

„Es geht in diesen Zeiten vor allem darum, dass ihr Euch entscheidet.

Wo willst Du wirklich hin in deinem Leben?

Wofür gehst Du?

Wofür willst Du Deine Kraft einsetzen?

Wo fließt Deine Energie hin?

Was bereitet Dir zutiefst Freude?

Wofür entscheidest Du Dich? Für die Angst oder für die Liebe?

 

Es ist, als würdet Ihr jetzt dauernd, unablässig von der Existenz und Eurem höheren Selbst immer diese Fragen gestellt bekommen, damit Ihr durch das Tor in Eure Wahrheit durchgeht.

 

Die Frage ist: Was nimmst Du dann mit?

Jetzt ist die Vorbereitung, jetzt macht Ihr Euch startklar.

Das Jetzt ist die Wandlung. Es geht um Euch, es geht um Dich.

Du vollziehst den Wandel in Dir in deine Wahrheit, Deine Kraft, Deine Authentizität hinein.

Wer willst Du sein?

Was hast Du dir vorgenommen in diesem Leben?

Willst Du in Ohnmacht und Angst verbleiben?

Oder willst du den ganzen freien Himmel?

Bist Du bereit, alles, was Dich hindert, um in dein wahres Sein einzutauchen, loszulassen?

Wahrheit, Ihr Geliebten, es geht um Deine Wahrheit, um Deine ganze Kraft.

 

               Was hältst Du aufrecht, obwohl es nicht in Liebe ist?

 

Schau genau hin und spüre, welche Angst dahinter ist. Es ist immer die Angst, die Dich hindert, Dich ganz der Liebe zu öffnen. Es ist immer die Angst.

Wofür entscheidest du dich?

Denn das wird Auswirkung haben, nicht nur für Dich, sondern für den ganzen Prozess, für die ganze Erde und dies ist deine Ver-Antwort-ung. Jeder einzelne von Euch kann die Spirale drehen, jeder von Euch ist eingebunden, hat seine Aufgabe, seine ganze Wahrheit zu sich zu nehmen.

Es ist eine Abmachung, geliebte Seelen und ihr habt eingewilligt. Und es ist eine Freude, Ihr werdet in die Freiheit getragen, aber bis dahin müsst Ihr Eure Schritte tun und Euch von den alten, Euch behindernden Strukturen lösen. Das ist der Weg und Ihr seid alle gut auf dem Weg, wo Ihr auch gerade steht.

 

Wir sehen dies in aller Berührtheit, aller Bewegtheit. Wir sehen, dass in jedem von Euch die Flamme bereits entzündet ist, dass Ihr Eure Fackeln nun vorantragt auf dem Weg zurück in Eure Seelenheimat. Nichts dabei könnt Ihr wahrlich verlieren, außer die Angst. Der nächste Schritt ist bereits gegeben und jede Seele weiß, wo der Weg hinführt. Ihr habt alle bereits die richtige Richtung eingeschlagen, keiner ist dabei, der auf der Strecke bleibt, keiner, geliebte Seelen. Es geht so rasch voran, es wird so hell und klar mit euren Fackeln. Vieles nun, was noch nach Euch greift, ist einfach nur die Frage an Euch:

Bleibt Ihr auf dem Weg, geht Ihr weiter?

Seid Ihr bereit in ganzem Ausmaß voranzuschreiten, wählt Ihr Mut, Lebendigkeit, Be-Herz-theit?

 

So, und wir sehen Euch trotz allem gelegentlichen Zögern und Hadern die klare Antwort geben: Ja, ich bin bereit. So schwer es Euch auch ist, so oft Ihr Euch auch scheinbar verirrt… Und dafür lieben wir Euch so sehr. All das Ringen, Kämpfen, Aufgeben, ihr Geliebten, es ist Euer Weg und er führt aus den Tiefen hinaus in das offene Feld der Freiheit.

Erkennt den Prozess, erkennt die Liebe die zu Euch fließt...

Wenn du weißt, du wirst geliebt, bist du frei.

Du erfährst dies in der Stille mit Dir. Bleib stehen, bleib bei Dir. Für einen Moment und Du siehst die Liebe. Hinter all den Emotionen ist immer nur die Liebe...

Wir sind zugegen.

Liebe.

Unendliche Liebe... und dem Göttlichen zum Gruße!“

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 

 


VORAUSSCHAU MAI 21

 

Ihr Lieben,

wir freuen uns sehr, euch auf diese Weise zu erreichen. Es wird jedoch wahrlich Zeit für physische Begegnungen und ein freies Miteinander. Es geht uns gut und wir haben viele tief berührende Zooms sowohl in der Seelenbegleitung als auch in den Behandlungen. Die Menschen sind bereit für das Neue. So viele wunderbare Fähigkeiten fließen in unseren Seelenessenzen zusammen und brauchen nun die Möglichkeit, sich zu verströmen.

Der Mai wird spürbar eine intensive Zeit, in der wir immer wieder Überraschungen erleben können. Obgleich es im Außen immer kurioser zu werden scheint, wird es dennoch stabiler in unserem Innersten. Insbesondere kommen wir in mehr in Leichtigkeit und Lebensfreude.

Mit Merkur und Venus in Zwillinge geht es verstärkt nun um Kommunikation miteinander, um Neugier, Entdeckungsfreude und Bewegung. Alles wird weniger ernsthaft und unkomplizierter.

Allgemein fängt nun eine Zeit der Aufdeckung, Enthüllung und der Klarheit an. Wir wollen die Wahrheit wissen und worum es wirklich geht. Diese Energie, die von uns ausstrahlt, bewirkt viel Bewegung hin zum innersten Kern. Viele Hintergründe offenbaren sich und wir werden insgesamt immer mehr bereit sein, uns dadurch neu auszurichten.

 

WIR LASSEN VOM KAMPF LOS

All dies, was jetzt geschieht ist ein tiefer Prozess, der seit Jahren auf die energetischen Höhepunkte in diesen Monaten hinführte. Dabei gehen wir alle unsere Schritte im eigenen Rhythmus. Das heißt, dass wir erst nach und nach bereit waren/sind, das was an Blockaden, Verleugnungen und Verbiegen in uns da ist, in seinem ganzen Ausmaß zu erkennen und daraufhin uns so total nach Freiheit von all diesen Mustern zu sehnen, dass wir wahrlich hier und in der geistigen Welt alle Hebel in Bewegung setzen, um voranzuschreiten.

All das, was sich in den letzten und nächsten Wochen zeigt, ergibt nach und nach ein großes Bild. Wir verstehen unseren Weg hierher und viele hören auf, damit zu hadern und lassen vom Kampf los. Damit ist nicht der Kampf im Außen gemeint, sondern in erster Linie, der der in dir wütet gegen das Leben, gegen die Umstände, gegen das, was du erschaffst oder noch nicht gemacht hast. All diese Widerstände, die du in dir spürst, dich als das, was du jetzt bist in Liebe anzunehmen, möchten nun von uns gehen. Wir erkennen nun immer mehr, wie sehr uns all diese Gedankenwindungen, Bewertungen und Urteile am Leben hindern.

 

ES WIRD ZEIT FÜR FREIHEIT

Dabei geht es nicht darum aktiv und übereifrig, Veränderungen einzuleiten, sondern eher um die langsamen Schritte hin zum Wesentlichen, das dich auf der Erde ankommen lässt.

Wirklich ankommen.

Deinen Körper, deine Inkarnation hier bejahen.

Mit dir selbst und deinem ganzen Weg einverstanden sein.

Zu spüren, womit du dich wohlfühlst, in welchen Situationen du entspannt ausatmest und dich hier zuhause fühlst.

Langsam sein, empfänglich und liebevoll mit dir selbst.

Verzeihe dir alles, immer und immer wieder.

Habe Mitgefühl mit dir in jeder Lage.

Diese Erde ist für niemand einfach, selbst wenn es dir manchmal scheinen mag, dass andere sich leichter tun. Es kann schon morgen anders sein. Es kann auch in dir in jeder Minute der Schalter umgelegt werden und du freust dich uneingeschränkt am Dasein mit all der Fülle des Frühlings, den Gerüchen, den Farben, den Geschmäckern…

 

DIE VERBINDUNG DES ALTEN MIT DEM NEUEN

So geht es vor allem in diesen Wochen um eine Synthese des alten, das geht und dem Neuen, das immer mehr aufsteht und eindeutiger wird. Manchmal zieht es uns in diesen Wandlungszeiten nur in das Neue und wir wollen alles Alte vergessen und hinter uns lassen. Ein andermal zieht es uns gnadenlos in die Vergangenheit und alte Felder und Räume füllen uns aus und eine neue Zeit scheint Lichtjahre entfernt.

Dieses hin und her endet nun und es beginnt sich beides zu verbinden. Und genau das ist das Neue. Wir gehen aus der Spaltung und Wertung und erkennen den Wert dessen, was beide Seiten uns geben.

Das zu schätzen, was dich zutiefst wohlfühlen lässt auf der Erde und gleichzeitig alle neuen Möglichkeiten entdecken und es wagen, sie auch auszuprobieren. Wahrlich eine intensive Zeit, doch wunderbar für eine neue Ebene im Miteinander und in unseren Projekten.

 

DAS GESCHENK DER VERBUNDENHEIT

Jupiter wandert Mitte des Monats vom Wassermann in Fische. Während der letzten Monate haben wir viel Unterstützung bekommen bei Vernetzung, dem Aufbau von Gruppen und Freundschaften. Vieles wurde uns da gegeben und entstand ohne viel Zutun.

Nun mit Jupiter in Fische geht es um unsere Verbindung zur geistigen Welt. Ein neues Vertrauen in das geführt- und begleitet werden aus anderen Ebenen dehnt sich nun in uns aus. Überhaupt reisen wir in unser Urvertrauen zurück, sodass sich viele nun an die Seelenheimat erinnern.

Wir werden die nächste Zeit beschenkt mit inneren Bildern, in unseren Träumen. Bis Ende Juli bleibt Jupiter erstmal in Fische, bis er nochmal eine Runde im Wassermann dreht bis Ende des Jahres.

 

Jupiter in Fische zeigt uns auch, dass wir ohne Vertrauen auf eine höhere Ebene oder Führung uns momentan nicht wirklich weiterentwickeln können. Das Ego möchte (und muss) in den Hintergrund treten, damit wir zugunsten des großen Ganzen unsere Fähigkeiten zur Verfügung stellen, wie auch immer das aussehen mag.

Es geht darum, in Mitgefühl und Einfühlungsvermögen anderen zu begegnen, tiefer zu blicken und zu erkennen, dass wir alle derselben Quelle entstammen und auch die gleichen Ängste und Wunden tragen.

In Verbindung mit den Geistigen Ebenen kommen wir die nächsten Monate rascher voran als in Trennungsgefühlen oder in Allein-Gängen. Das wissen wir natürlich, aber es besteht in den nächsten Monaten eine klare Rückendeckung, wenn uns bewusst ist, dass wir hier nicht der alleinige Handler sind.

 

NACH DEM HORIZONT GEHT’S WEITER

Viele Blockaden und Zögerlichkeiten werden sich nun verabschieden und wir wagen es wieder Risiken einzugehen und bewegen uns aus den gewohnten Abläufen und festen Konstanten in unserem Leben hinaus. Damit wird neue Lebensfreude geboren und die verloren geglaubte Begeisterungsfähigkeit bekommt wieder Raum. 

Jetzt geht es darum, deinen Platz einzunehmen, dir deine Würde zurückzuholen und im Ganzen mitzuspielen. Denn unser aller Horizont wird sich die nächste Zeit enorm erweitern und wir werden erkennen: Nach dem Horizont geht’s weiter und es wartet noch mehr Land, um erobert zu werden… 

Damit einhergeht, dass wir nun alles, was die letzten Jahre geschehen ist, in einem größeren umfassenderen Zusammenhang erkennen und den Sinn dahinter verstehen. Dieses Aha klärt nun vieles, was bis dahin verschleiert war. 

 

DIE SAMEN FÜR DAS NEUE SIND GELEGT

Wichtig ist nun, alles in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Die momentane Phase benötigt sowohl immer wieder einen Rückzug in die Stille als auch ein sich ausdehnen in jene Weite des Seins, die alles in Bewegung bringt.

Scheinbar ist dies ein Hin und Her, aber letztlich ist dies genau die Polarität der Erde, die sich auf der Wasseroberfläche spiegelt. Wenn wir tiefer eintauchen – und dabei unterstützt uns Jupiter in Fische sehr gut – dann lassen wir uns mit beidem treiben und erkennen, dass dahinter immer nur das Eine, die Liebe wirkt. So geht es vor allem nun darum aus der Identifikation mit nur einer Seite herauszutreten. 

Die Samen für das Neue sind bereits gelegt. Es ist nun die Zeit, in Vertrauen zuzusehen, wie sie aufgehen. Dies benötigt nun nicht mehr ein aktives Einbringen unserer Fähigkeiten, sondern ein tiefes Wissen, dass es nichts zu tun gibt, um das zu erreichen, was im Samen bereits angelegt ist und zum Blühen kommen wird.

Das heißt nicht, die Hände in den Schoß zu legen, denn wie heißt es doch: Gott hat keine anderen Hände als die deinen… Aber wir müssen gerade nicht alles forcieren und vorantreiben. Das geschieht nun von selbst, so wie die Samen sich ans Licht schieben… Wir können gießen, die zarten Pflänzchen vor den Stürmen schützen, aber wachsen werden sie dennoch aus sich selbst heraus… 

 

NEUE IMPULSE FÜHREN UNS NACHHAUSE

Auf einer anderen Ebene gibt es viele neue Impulse, neue Verbindungen entstehen, neue bessere Möglichkeiten für ein Miteinander werden geboren. Gerade deshalb kann im Außen auch viel Unruhe sein, weil die alten Kräfte diese Aufbruchsenergien verhindern möchten.

Im Persönlichen bedeutet dies, dass du immer wieder gefordert bist, dir deinen eigenen Weg nicht behindern zu lassen, sondern mutig voranzugehen. Denn für den Weg in unseren innersten Seelenkern, unsere Essenz, gibt es nun von allen Seiten eine enorme Unterstützung. Wenn du zurückweichst und vom Weg abkommst, merkst du das nun mehr als zuvor an traurigen Gefühlen, unguten Situationen oder anderen Prüfungen und Blockaden. 

 

Mit Venus und Merkur in Zwillinge beginnt eine gute Zeit für Austausch, bewegte Feste, neue Kontakte und beschwingte Leichtigkeit im Miteinander und neuen Kontakten… Wir wollen nun Bewegung in Beziehungen, nichts Festes oder Statisches, sondern neue Erfahrungen, Informationen teilen, kommunizieren und gemeinsame Tänze in der ganzen Freude des Hierseins. 

Mars befindet sich den ganzen Mai in Krebs, was immer noch eine eher ruhigere leisere Gangart in unseren Aktionen bedeutet. Erst mal Spüren, was es auslöst oder was es bringt, ehe man handelt, lautet die Devise.  

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir sind in den Endzügen mit dem Buch über Lilith und die Verbindung der Urkräfte von weiblich und männlich. Jedes Buch ist eine Herausforderung all dies auch im eigenen Leben zu erfahren und zu bearbeiten., deshalb dauert es bis alles integriert ist.

Wir freuen uns sehr, wenn wir es fertig in den Händen halten und an euch weitergeben können. Und wir freuen uns über physische Begegnungen und ein wahrlich freies Miteinander alsbald.

Unsere Wartelisten für Behandlungen aber auch Seminare und Workshops werden immer länger. Solange es noch so unbestimmt ist wie es weitergeht, belassen wir es momentan noch bei den Events, die wir geplant haben. Mehr darüber kannst du auf unserer Webseite unter: Termine

 

SEELENESSENZ ERLEBEN

Am 17.07.2021 ab 18.00 Uhr SALIMUTRA IN MÜNCHEN 

 

An diesem Abend führen wir euch in den Raum jeder Seelenessenz und begleiten dich in deine ureigene Grundschwingung mit Musik und Channeling.

Wir erinnern dich, wer du wirklich bist.

Sei willkommen! 

im Laden der Begegnung, Königswieser Straße 5 81475 München 

Energieausgleich: 20 Euro 

Anmeldung unter: salimutra@gmx.de

 

ÜBERNACHTUNG BERCHTESGADEN SALZHEILSTOLLEN 

Nächste Termine: 24.07.2021 / 20.12.2021

Salzheilstollen Übernachtungen Support:

Susanne Korgel Tel.: +49-(0)160 893 8006

mail:   anmeldung(at)salimutra.de

 

SEELENBEGLEITUNG ONLINE

Ihr könnt jederzeit in unsere Seelenbegleitung. Infos darüber unter: begleitung-2021

 

Ebenso seid ihr so sehr willkommen in unserem NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen...

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

 

Umarmung in Liebe von Eva und Christopher - SALIMUTRA

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

ERINNERT EUCH AN DEN GROSSEN PLAN!

 

Erinnert euch an den großen Plan! Wir alle wussten, dass wir jetzt zu diesen Zeiten hier sind, um der Erde und der Menschheit beim Aufstieg zu dienen. Dies ist keine geringe Angelegenheit und was ihr auch meint, und was ihr auch gerade tut, wie weit ihr auch in die Trennung gefallen seid, nun ist es Zeit, euch zu erinnern. Niemand der in diesen Zeiten hier ist, ist aus Zufall da, nichts gibt es, was ihr nicht wisst über diesen ganzen Prozess.

In all dem geht es nur darum, euch an den Moment zu erinnern, als ihr mit uns in einer Reihe saßt und wir alle in so großer Freude nun diese besondere Zeit als großes Privileg mit euch auswählten, weil ihr alle hier in der Bereitschaft, in dem Abkommen mit eurer Seele und euren geistigen Führern wusstet, dass ihr euch jahrtausendelang darauf vorbereitet habt.

Ihr wusstet, dass es gelingt. All diese Mechanismen, die euch nun verwirren wollen oder euch Informationen geben, die euch den Untergang prophezeien, ihr wusstet auch darum, ihr wusstet, wer dabei sein würde, und ihr wusstet, dass ihr euch gelegentlich ablenken, fangen lassen und verwirren lassen würdet, nur um euch dann daraus zu befreien.

Hier arbeiten zwei Kräfte, die letztlich einer Quelle entspringen. Ihr seid in eine Welt hineingeboren, die für euch genauso gestaltet wurde, so dass beide Kräfte ihren gleichwertigen Platz haben, um nun in diesen Zeiten ihr Spiel zu treiben.

Dieses „Spiel“ ist ein wahrhaft göttliches Inszenarium um euch mit allem, was ihr seid mitzunehmen in eine neue Dimension, in ein völlig anders geartetes Zusammensein mit dem göttlichen Sein, oder nennt es die Quelle oder auch, nennt es euer eigenes Sein, denn letztlich existiert da kein Unterschied, es ist alles Eines.

Dieses, was ihr erfährt als die Aufspaltung der Polarität, in die Trennung von Gut und Böse, in Wahrheit und Lüge, in Aufstieg und Abstieg, all dieses ist ein Ausdruck der Quelle und möchte geliebt, gesehen, in die Arme genommen werden.

So dies ist der Ausdruck: Ihr entkommt in diesem Jahr eurer Wahrheit nicht, denn alles was ihr an Erfahrungen macht, weist euch drauf hin, dass ihr beide Anteile, beide Lebensströme, beide Gottesströme in euch hineinsaugt, um vollständig in der Quelle zuhause zu sein.

So dies ist die Heimkehr, beides als den Ausdruck, den Klang Gottes zu ehren.

Euer Sehen öffnet sich und ihr seht euch im Spiel und ihr wisst, es ist das Spiel, ihr bleibt verbunden mit dem Anteil, mit eurem höheren Selbst das weiß, dass ihr begnadete Mitspieler seid, wichtig und erfolgreich, an Niederlagen und Erfolge gewöhnt und ihr seht gleichzeitig, dass ihr da seid in der Freude und in der Leichtigkeit. Ihr wisst, worum es geht, ihr wisst, wer ihr seid und so beginnt das Spiel euch Spaß zu machen. Ihr macht kein Drama mehr daraus, ihr steht auch nicht mehr am Rand und traut euch nicht dabei zu sein und ihr habt auch keine Lust mehr so zu kämpfen, dass ihr euch dabei wehtut, nein ihr seid entspannt.

Dies ist die Meisterschaft, nichts anderes. Nicht, euch aus dem Spiel herauszuheben, darüber zu heben. Nicht so zu tun, als wärt ihr Unwissende und nicht so zu tun, als ließet ihr niemand in eure Karten schauen. Nein, ihr werdet nun Jongleure mit den Energien. Es ist ein grandioses Spiel, ein wunderbar gestaltetes Spiel, ein wunderbar kreierter Traum der Quelle.

 

So wir sagen euch, ihr seid nicht allein. Und ihr werdet dieses im ganzen Ausmaß erfahren, wenn ihr eure ganze Aufmerksamkeit auf die ständige Anwesenheit der Quelle in eurem Leben richtet. Dann seid ihr ausgerichtet, dann seid ihr zuhause, dann werdet ihr überreich beschenkt und ihr seht verwundert die Wahrheit unserer allgegenwärtigen Verbundenheit mit euch.

Die Wesenheiten stehen nicht an eurer Seite, ihr seid durchdrungen davon, ihr seid ein Teil von ihnen. Sie sind hier, weil ihr hier seid, weil ihr ein Teil des Schöpfungsprozesses seid. Ihr seid die ausführenden Glieder des göttlichen Seins. Dieser Teil, der heute sichtbar hier ist, der persönliche Teil, der diesen Körper nutzt, um zu agieren, um auf der Erde zu gestalten, ist nur ein winziger Teilausdruck des großen Ganzen, das ihr in Wahrheit seid.

Ihr seid verbunden mit eurer Seelenfamilie, die weiter reicht zum göttlichen Sein, dem ihr angehört. Und dies ist eure Heimat von der ihr niemals getrennt wart und seid.

Die Heimkehr ist, dass ihr euch wieder daran erinnert. Das ist alles.

Liebe Wesen, seid nun bereit vorwärtszugehen, lasst alles hinter euch, was euch auf eurem Weg auf Erden behindert, weil es euch abhängig, klein und ohnmächtig macht.

Alles was ihr in diesem Jahr wählt, sollte eine Wahl für Neuanfänge und für Herzenswege sein.“




 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne eine Spende überweisen:
Hier der Link zu meinem PayPal Konto:
 
Eva´s PayPal

oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1984 beschäftige ich mich intensiv mit Astrologie. Ausgelöst durch eine überraschend heftige Lebenskrise begann ich, mich auf die Suche nach Erklärung und Verstehen zu begeben. Aller Rat und viele Bücher halfen mir nicht, zu verstehen, warum sich alles in meinem Leben plötzlich auflöste. Als ich jedoch in einem Astrologiebuch haargenau mein momentanes Lebensdrama beschrieben fand, war ich mehr als berührt. Es heilte augenblicklich mein immer wiederkehrendes Gefühl, willkürlich hier auf der Erde ausgesetzt worden zu sein.

Mein Erstaunen über diese klaren Zusammenhänge war groß. Wenn so genau feststand, dass ich genau das in dieser Zeit zu erleben hatte, musste es hinter unserem Erdendasein einen grandiosen Plan geben. Ich begann zu forschen und staunte noch viel mehr - und das hat bis heute nicht aufgehört.

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   -   eva@salimutra.de   -   salimutra@gmx.de

 

 

VORAUSSCHAU APRIL 2021

 

Ihr Lieben, im März hat sich ein enorm intensives Fühlfeld geöffnet. Spürbar werden wir in eine neue Ebene katapultiert. Die weibliche Kraft verschafft sich nun vehement und doch so sanft Raum und verdrängt all die Verstandesgeschichten und macht sie absurd.

Der Wind dreht sich. Das wird alle Bereiche umfassen.

Und wir befinden uns mittendrin…

Was für eine Freude, dass wir diesen Wandel erleben dürfen, auch wenn wir in manchen dunkleren Stunden aus dem Vertrauen treten und wir nicht mehr wissen, was noch stimmt und was nicht.

Seid euch sicher: Die Nebel lichten sich!

 

NEUSTART UND DURCHBRUCH

So wird uns vieles, was uns erzählt wird und wo wir damit immer noch manipulierbar sind, immer kurioser erscheinen. Wenn noch Angst da ist, zeigt sie sich. Doch all die Dramen und die alten Emotionen erfahren keine wirkliche Unterstützung mehr.

Wir werden ganz eindeutig dahin geführt, wo sich die Wege in eine stimmigere weitere und freiere Zukunft öffnen. Ihr erkennt es immer daran, dass es sich leicht anfühlt, dass Liebe wieder fließt und Freude spürbar da ist.

Der erste Neumond im Widderzeichen ist astrologisch der eigentliche Start in das neue Jahr. Diesmal findet er am 12.04.21 statt. Bis dahin steigt die Energie kontinuierlich an. Wir können dabei all das, was in den letzten zwölf Monaten seit dem letzten Neumond in Widder geschah, nun hinter uns lassen, um wahrlich neu zu starten. Wir überblicken in diesem Jahr das Geschehen viel mehr und wissen um unseren Auftrag in dem Ganzen.

 

DER START IN DAS NEUE

Dieser Neumond ist besonders aussagekräftig, da auch Chiron, Merkur und Venus in Widder sind. Dies zeigt viel Heilung, aber auch eine feurige Energie in unserer Kommunikation und in Beziehungen an. Es möchte gehandelt und geklärt werden.

Pluto ist auch involviert und schiebt uns radikal in unsere Eigenmächtigkeit. Eine sehr starke Energie, das Alte nun hinter sich zu lassen, sich nicht mehr abhalten oder bremsen zu lassen, sondern die eigene Kraft ins Leben zu tragen umgibt uns nun.

Die Entsprechung seht ihr an den Pflanzen in dieser Zeit. Sie konnten Kraft entwickeln und wurzeln in der Winterzeit, spitzten zart und zerbrechlich noch hervor im März, doch im April bricht alles durch und auf in einer rasenden Geschwindigkeit, eine Symphonie an Üppigkeit. Diesmal korreliert es ganz klar mit den kosmischen Energien.

 

ENTHÜLLUNG UND WAHRHEIT

Diese Erneuerung und der umfassende Durchbruch ist nicht aufzuhalten. Dennoch ist es eine andere Energie als das brachiale männliche dominante Feld, das im letzten Jahr noch so spürbar wirkte. Das Weibliche, Zarte und Fühlende hat eindeutig die Nase vorn…

Das heißt: Alles was wir jetzt tun, reden und ins Leben bringen, speist sich nun aus einer inneren Quelle, hat starke Wurzeln und ein liebevolleres Fundament als all die Jahre zuvor.

Da dies auch das Jahr der Enthüllungen ist, beginnt nun eine Zeit der Aufdeckung und Wahrheit. Dieses Jahr kann zwar immer wieder viel Chaos im Außen mit sich bringen, doch wächst gleichzeitig dazu auch die Klarheit und es wird eine neugewonnene Freiheit geboren. Nicht nur im Außen sondern auch und vor allem in uns.

Nach der Durchwanderung der Schatten der Vergangenheit im letzten Jahr blühen wir auf und wissen wieder, worum es hier geht.

 

AUFSTAND UND KLARHEIT

So riechen die Energien im April nach Aufbruch und Freiheit und Neuausrichtung! Wir sind nicht mehr bereit alles hinzunehmen, was uns vorgekaut wird und viele werden nun rufen: Das mach ich so, wie ich es will und fühle! Dies gilt natürlich auch kollektiv und so werden immer mehr Menschen sich gegen Einschränkungen wehren.

Die astrologischen Einflüsse zeigen viel Aufbruch und Erneuerung. Vieles, was wir noch schluckten und hinnahmen gelangt jetzt in eine Wende. Für viele ist der Punkt nun erreicht, wo sie sich nicht mehr fügen, sondern eigenverantwortlich handeln. Wir sagen an vielen Stellen Stopp und stehen auf. Das ist durchaus geprägt von Zorn und Widerstand.

Viele schwelende Prozesse können nun akut werden. Das gilt sowohl global als auch in uns und unseren Beziehungen. Es kocht sozusagen hoch.

Je stärker der Druck von der anderen Seite wird, umso vehementer zeigen sich Abwehrreaktionen, Wut und der Wunsch nach Gerechtigkeit. So können viele Kämpfe entstehen, die uns nicht wirklich nützen. Deshalb ist es immer wieder wichtig, ein Stück zurückzutreten, wenn der Zorn hochbrandet, dann kannst du viel effektiver handeln oder deine Wahrheit sprechen. Und du bist nicht der Wut und den Attacken ausgesetzt die andere auf dich projizieren, wenn du dich als Zielscheibe anbietest.

 

AUSGLEICH DER POLARITÄTEN

Wir bewegen uns momentan in einem intensiven Heilungsfeld. Es wird von Chiron initiiert, damit alles in uns in die Wahrheit kommt. Die Frage ist:

Was ist deine Wahrheit? Unabhängig von allem, was dir erzählt wird und auch frei von all deinen Gedanken wie etwas sein könnte oder sollte?

Bereits an Vollmond am 28.03.21 mit Chiron begann sich eine Tür für Heilung zu öffnen. Manche scheinbar ausweglose Situationen gehen in eine überraschende Lösung, anderes wieder kann endlich angenommen und integriert werden. Dabei braucht es eine empfängliche Offenheit für das was gegeben ist.

Das Patriarchale spielt jetzt immer mehr verrückt und lässt sich immer schwerer halten. Natürlich wohnt das Männliche, die alte starre Verstandeshaltung, unsere Kontrollmechanismen und Verhärtungen auch in jedem von uns. So sind wir auch auf der persönlichen Ebene schon lange gefordert, diese alten Angstemotionen, die uns verschließen, loszulassen und in das Sein einzutauchen. 

Das Männliche Feld agiert mit Druck, Kontrolle, Mangel an Mitgefühl.

Wir treten in den Wettkampf, möchte weiter, besser, größer sein, wollen die Vor-Herr-schaft und Anerkennung für Leistungen. Der männliche Anteil in uns demonstriert gern Stärke und will bestätigt werden in der eigenen Meinung, will vorwärtspreschen, ohne aufgehalten zu werden. Will vor Gefühlen flüchten, geht Nähe aus dem Weg und will sich und andere beweisen, dass er etwas erschaffen kann.

Wenn du dich weiter darin bewegst, wird es nun immer ungemütlicher.

Das Weibliche weiß, dass alles miteinander schwingt und das, was geschieht viele Facetten hat. Es nimmt fließende Standpunkte ein und verknüpft scheinbar Widersprüchliches miteinander. Der weibliche Anteil in uns eint, verbindet und spürt intuitiv, was es dazu braucht, ist selbstgenügsam, strebt nicht nach mehr, sondern nimmt an, was momentan gegeben ist. Das Weibliche heilt die Wunden des männlichen kämpfenden Anteils.

Je mehr sich das Weibliche den Platz zurückerobert umso heiler wird unsere Welt. Und damit können wir viel kreativer umsetzen.

 

AKTIVITÄT UND ZIELRICHTUNG

Jetzt kommt die Zeit, wo wir unsere Projekte wieder vorantreiben und dazu Rückenwind haben. Nun können wir wieder produktiver und konkreter sein, um unsere Ziele zu erreichen. Wir kommen in die Gänge, aber es kann sein, dass wir fast etwas eingerostet sind und wir uns dazu motivieren müssen, wieder in einen anderen Gang zu schalten.

Dabei geht es um Klarheit und Disziplin. Wenn die neue Schubkraft ziellos nach außen gebracht wird, kann jetzt viel Chaos entstehen, das dich nicht wirklich da hinbringt, was du im Innersten ersehnst. Auch wenn mit Sonne in Widder der Wille für das Umsetzen manchmal ins Kraut schießt, überlege vorher, wo du hinspringst.

Atme tief durch und versuche nicht zu ungeduldig alles gleich zu forcieren, sondern fühle immer wieder tief hinein, ob du mit deinem Kern, deiner Essenz verbunden bist. Nur dann ist das was du tust wahrlich effektiv.

Die Inspiration und Kreativität, die nun auf den Boden kommt, braucht deshalb immer wieder ein Austarieren mit dem Außen. Miteinander reden, sich erklären, wissen wollen, was der andere dazu meint, all dies wird enorm helfen.

Am 14.04.21 tritt Venus in den Stier. Damit kommt noch die sinnliche Komponente dazu. Sich körperlich für all das, was es an Genuss auf der Erde gibt zu öffnen, sich berühren lassen, mit den Körpersinnen wahrnehmen und durch diese Öffnung für die Erde den Zugang zur innersten Quelle wieder zu öffnen, steht an.

Die letzte Aprilwoche ist geprägt von vielen Umbrüchen und neuen überraschenden Gegebenheiten, die wir nicht erwartet haben. Wir kommen dabei immer mehr in einen Flow, ein Annehmen bei gleichzeitig wachsender Klarheit, worum es uns wirklich geht.

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir spüren euch und wissen, dass wir nun immer mehr gemeinsam weitergehen. Der Wind of Change trägt uns in neue Freiheiten, auch wenn es in unseren Gefühlen immer mal wieder turbulent zugeht. Alles gehört dazu und führt uns in eine allumfassende Heilung.

Dabei hilft am meisten das Wissen darum, wer wir wirklich sind. Deine Seelenessenz zu kennen unterstützt dich enorm zu wissen, warum du hier bist.

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

Unsere Workshops und Seminare sind leider alle schon ausgebucht. Wir versuchen weitere Möglichkeiten zu erschaffen und freuen uns sehr, euch physisch zu begegnen.

Ihr könnt jederzeit in unsere Seelenbegleitung. Infos darüber unter: https://www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

 

Ebenso seid ihr so sehr willkommen in unserem

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierendem Zusammenwirken und vieles mehr entstehen...

Bitte kurze Nachricht an eva@salimutra.de

 

ENTSPANNTES ZUSAMMENSEIN UND DIE URESSENZ ERLEBEN AM STRAND IN LENTAS IM SÜDEN KRETAS

Vom 13.-17.09.21 bieten wir euch ein Seelenplan-Seminar am Strand von LENTAS-Dytikos an, indem wir mit Musik, Astrologie, persönliche Channelings euch an euer wahres Sein heranführen. Wir beziehen das Horoskop intensiv mit ein, so dass wir individuell deine Urwunde, deine Essenz, deine Anlagen und Blockaden erforschen können. In dieser ersten Woche sind noch Plätze frei. Bei Interesse wendet euch bitte an

Andrea Schweighofer Tel: 0041 762949689 oder salimutra(at)gmx.de

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

„Es ist da nichts wirklich Festes und Abgegrenztes in unserem wahren Sein. Jede Seele reicht hinein in alle anderen Seelen. Jedes Universum überlappt und überlagert sich mit anderen Universen. Es gibt keine Grenzen. Nur im Erdendasein wird euch vorgegaukelt, ihr könntet die Sicherheit der Grenzen in euer Leben integrieren. 

Dies ist das Erdenspiel: Raum – Zeitgrenzen, Geburt, Tod. Es ist dies ein Spiel, das ihr bereit seid, mehr und mehr zu durchschauen und umso mehr ihr seht und die Wahrheit eurer scheinbaren Realität erkennt, erlöst ihr das Denken der Enge. Und umso mehr seht ihr mit den wahren Augen, dass die grenzenlose Weite allen Seins euch in jedem Moment umspült. Dieses bedingt, dass ihr momentan hier sitzt, so glaubt ihr, doch gleichzeitig agiert ihr in anderen Universen, anderen Zeiteinheiten, anderen Erden, während ihr gleichzeitig in der Nicht-Zeit der Ewigkeit existiert.

Diese völlige Offenheit in alle Ebenen hinein, ist ein Wissen, das ihr im Normalen zurücklässt im Eintauchen in das Spiel der Erde, denn ihr wollt in der Polarität Erfahrungen sammeln. Doch, so seht, nur ein Teil, der persönlich agierende Erdenausdruck erfährt sich als dieser Anteil, der sich die Engen und Grenzen gibt. Weite, Offenheit in allen Bereichen des Seins hinein ist jedoch eure wahre Natur. 

Je mehr ihr euch wieder er-innert an euer wahres Sein, umso eklatanter und klarer wird euch die Wahrheit aufgezeigt und wieder zugestellt. In diesem Auffinden eurer Seele erkennt ihr ihre wahrhaft göttliche Verbundenheit mit allem und ihr erkennt gleichermaßen die unendlich großen und vielfältigen Möglichkeiten zu lernen, euch auszudehnen, und weiter, weiter emporzusteigen in alle Himmel und Erden hinein.

Ihr glaubt da oft, es waren da nicht die Möglichkeiten der Hinausbewegungen, so sei euch mitgeteilt, dass ihr in jedem Moment – und so ist es gedacht – alles Wissen über die Offenheit zugeströmt bekommt, denn euer natürliches Sein ist, die Wahrheit zu empfangen. 

Nichts, was euch nun geschieht, ist ohne Bedeutung und nichts was geschieht, benötigt als Antwort eure Angst. Ihr seid es würdig, die ganze Wahrheit zu erkennen. Und die Wahrheit ist, dass alles, was scheinbar von außen zu euch gesandt wird zu eurem Frieden, zu eurem innerseelischen Ausgleich, zu eurem tiefsten Aufarbeiten gesendet wird, weil ihr es eingeladen habt. 

Nicht Gott, nicht die Existenz, nicht die Geistigen Wesen und auch nicht euer herrschendes System geben euch die Aufgaben. Ihr seid es.

Und ihr, nur ihr habt die Entscheidung in der Offenheit eures freien Willens zu wählen, wie ihr auf eure euch gestellten Aufgaben antworten wollt. So wie ihr antwortet, so ändern sich die Aufgaben oder Übungen. Ihr habt euch den Rahmen eures Lebens gezimmert.

So wie ihr in Interaktion tretet mit jeder Ursache und jeder Reaktion darauf, so seid ihr in der Lage im jetzigen Moment eure Zukunft zu verwandeln und eure Vergangenheit zu erlösen.   

Nur wenn ihr eingetaucht seid in eure ganze und kompromisslose Wahrheit seid ihr imstande, Menschen in der fünften Dimension zu begleiten. All dies wird nicht mehr auf den alten Schwüren zu dienen basieren. Es wird nicht mehr möglich sein, die alten Übungen und Erdenrituale zu anderen zu geben. All dies wird nicht mehr unterstützt und fasst da wie nicht mehr Fuß in euch und auch nicht im Gegenüber.

Es wird da nun oft wie eine Leere sein, wo ihr nicht mehr wisst, was ihr nun tun oder sagen oder geben sollt, damit eine Bewegung bewirkt wird. Bleibt dann einfach stehen, bleibt still und hört auf zu versuchen in den alten erlernten Wegen und Methoden zu agieren und dann schaut, was geschieht, lasst eure wahre Essenz fließen zu den Wesen und so dann können die Wunder geschehen.“ 

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2004 gebe ich in medialen Vorträgen und Sitzungen die Informationen aus den geistigen Ebenen weiter. Daraus entwickelte sich das Wissen um Seelenessenz und Urwunde. Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

 



VORAUSSCHAU März 21

 

Ihr Lieben, langsam, sanft, aber sicher wachsen wir nun in neue Zeiten hinein und lassen die Engen und Einschränkungen hinter uns. Natürlich wird noch nicht alles gleich frei, aber die astrologischen Konstellationen zeigen nun eindeutig mehr Leichtigkeit, mehr Entspannung, mehr Rückverbindung mit unserer Quelle und mehr Mitgefühl und Loslassen.

Ja, es wurde und wird endlich Zeit.

 

DIE RÜCKSCHAU ENDET

Im Februar war nochmals Rückschau angesagt. Auch bei mir kamen immer wieder unvermutet verdrängte Erinnerungen an Situationen in diesem Leben hoch, Übergriffe von anderen, Verletzungen, aber auch peinliche Worte oder Handlungen von mir. Das anzusehen und mit sich und anderen Frieden zu schließen, das war das Thema.

Nun jedoch zieht es in die Zukunft. Das bedeutet nicht, das was du jetzt lebst oder gelebt hast, gänzlich zu verneinen, um nur das Neue hochzuhalten. Es geht darum, eine Synthese zu erschaffen, alles neu anzusehen, das Beste und für dich Stimmige daraus zu nehmen und das Neue anzuvisieren, um dich mit allen Anteilen ins Leben zu geben.

Lilith mischt dabei intensiv mit und wird einige Enthüllungen im Außen vorantreiben. Auch die Natur kann unter ihrem Zepter verrücktspielen. Es scheint als wären viele Kräfte am Wirken, uns aus unserer vorgefertigten Meinung, wir hätten alles unter Kontrolle, herauszutragen. Die Zeit wo wir alles erklären können und jedes Geschehen folgerichtig auf das vorherige aufbaut, können wir uns abschminken. Flexibel sein und genau hinschauen, im Moment bleiben, das ist die Devise der neuen Zeit!

 

ES RUFT UNS IN DIE FREIHEIT

Besonders die erste Zeit im März ist geprägt von Lilithenergien. Wir bewegen uns auf die neue Zeit zu und die weibliche Kraft schiebt uns enorm an. Es ist ein großes Sehnen nach Freiheit da und lässt sich nicht mehr aufhalten. Wir blühen wieder auf mit Ideen und Visionen, sehen wieder Möglichkeiten auf der Erde für wirkliches Miteinander.

Es ist eine sanfte Energie, wie ein strömendes Wasser, kein reißender Fluss, sondern etwas Fließendes, Wohlwollendes, doch auch radikal Kompromissloses.

Der Sog in das Neue ist in vollem Gange und wir können uns ihm nicht mehr entziehen. Insgesamt wird es eindeutig ruhiger, obgleich die revolutionären und rebellischen Kräfte an Fahrt gewinnen und in diesem Jahr die alten Machtstrukturen eindeutig überholen.

Für uns persönlich können in den nächsten Wochen viele Anspannungen gelöst werden, gesellschaftlich allerdings wird es herausfordernd. Wir gingen im Innersten vor, nun zeigt sich der Wandel im Außen. Das Erstarrte bröckelt zusehends. Doch die alten Meinungen, die alten Machthaber, die überholten engen Vorstellungen über das Leben, sie sind jedoch auch und in erster Linie in uns. Und so haben wir das Ohnmachtsspiel in uns zu Ende zu bringen. Erst dann sind wir bereit in das Neue zu starten.

 

RÜCKENDECKUNG FÜR NEUE WEGE

Manches Neue ist uns dabei vielleicht noch etwas ungewohnt. Der freie Himmel fühlt sich manchmal etwas ungeschützt an und es kanns ein, dass wir immer mal wieder zurück in unsere alten Höhlen und Komfortzonen kriechen. Dennoch, das Neue kitzelt uns unentwegt und beständig heraus. So richtig gemütlich ist es in den alten Feldern nicht mehr.

Die geistige Welt, unsere Führung zeigt uns unmissverständlich auf, wenn die alten Wege für uns nicht mehr stimmen. Wir bekommen sehr ungute Gefühle, es werden uns Steine in den Weg gelegt und wir erkennen immer klarer: Da geht es nicht mehr weiter. Dagegen bekommen wir enorme Rückendeckung, wenn wir neue Schritte wagen, die mit unserer Essenz schwingen.

So zeigen sich nun unsere alten Geschichten oder auch Vorstellungen über die Welt als nicht mehr stimmig. Dies geschieht natürlich seit Jahren, aber es war noch nie so drängend, so klar wie jetzt. Denn du bist gerufen in eine offene und bereite Sichtweise für all das, was möglich ist, einzutreten.

 

LEICHTIGKEIT, NEUFREUDE UND VERUNDENHEIT

Am 04.03.21 wechselt Mars von Stier in die Zwillinge. Damit beginnt eine Zeit von Vernetzung, Austausch und Kommunikation. Es wird wieder offener und man sieht Bewegung und Leichtigkeit in unseren Projekten.

Mit Mars in Stier ging es vor allem um den materiellen Anteil daran, um Verankerung auf der Erde und um Sicherheit. Nun zeigt sich ein anderes Feld, wir wollen wieder fliegen. Und können es auch.

Wir sind wieder neugierig auf das, was es jenseits unseres Gartenzauns in der Welt gibt. Manchmal sind wir nun auch zu viel am Informationen aufnehmen und verzetteln uns schnell. Doch ist eindeutig wieder ein Schub mehr Lebendigkeit da, mehr Humor, mehr Spielen, mehr Bewegung.

 

NEUGEBURT

Die letzte Zeit war geprägt von einem Ruf nach uns selbst. Die Existenz sagte: Geh erst mal für dich selbst durch deinen eigenen Prozess, ehe du nach außen aktiv wirst. Führe dich selbst durch den Wandel. Mit allem, was dazu gehört, tauche in deine Wunde ein, um das Licht deiner Essenz wahrzunehmen. Lass dich ein auf die Wellen, geh tief hinein.

Diesen Prozess des Durchschreitens des Tunnels konnte nur jeder für sich allein bewerkstelligen, auch wenn im Außen viele mit dabei waren, den letzten entscheidenden Schritt in dein Ja zur Erde gehst du allein. Erinnere dich an die Geburt. Natürlich wurdest du empfangen, war deine Mutter da, aber im Geburtskanal warst du allein mit jener Kraft, die dich konsequent vorwärts schob. Jetzt werden wir geboren und sehen und entdecken die Außenwelt neu.

Mitte März sind wir sehr harmonischen Energien ausgesetzt, die uns zum Träumen und Fühlen anregen. Es kann sein, dass wir verwirrter und weniger funktionsfähig sind als wir es kennen. Dann gib dir Auszeit, Rückzug, gib dich dem hin, was an Bildern und Ideen in dir entstehen mag. Denn die geistige Welt klopft nun an und möchte dir wichtige Botschaften vermitteln. In erster Linie macht sie darauf aufmerksam, dass sie da ist und du nicht alleine deinen Weg gehst.

Ebenso können wir uns nun mit anderen auf einer neuen Ebene verbinden.

 

DIE GRENZEN ÖFFNEN SICH

Was uns im Wandel am meisten fordert sind die vielen unterschiedlichen Ebenen und Dimensionen, die sich zusehends überlappen. Es entstehen immer mehr Energiefelder die real und wirklich zu sein scheinen. Momentan entstehen so viele neue, Angstfelder ebenso wie höchste Visionsräume, Meinungsfelder und Zugänge zu anderen Dimensionen. All das ist viel für uns.

Vor allem öffnen sich bei uns allen unsere mentalen Grenzen. Wir können deshalb ganz anders auf diese Felder sozusagen zugreifen und ihre Schwingung aufnehmen. Das bedeutet, dass wir, wenn wir nicht ganz bewusst sind, überlagert werden mit unzähligen Frequenzen und Schwingungsmustern. Das geschieht sofort, wenn du eine Nachricht liest oder du jemand begegnest. Wir nehmen mehr als je zuvor den allumfassenden Aspekt eines Menschen und seine Gedankenformen wahr, gleichgültig ob er physisch zugegen ist oder virtuell.

Dieses Entgrenzen öffnet uns natürlich für unsere Verbindung zur geistigen Welt und zu unserer Führung, doch gleichzeitig ist es eine immense Überforderung. Das ist der Grund für instabile Körper, verwirrende seelische Zustände, für Ausgelaugtsein, Müdigkeit und das Gefühl, hier aufgeben zu wollen.

Wenn wir da drübergehen und denken, wir könnten so weitermachen wie früher, bekommen wir schnell einen Denkzettel. Wir werden krank, stolpern, sind genervt, es fällt uns was runter oder die Geräte funktionieren nicht mehr. All das zeigt an, dass du nicht in deiner Energie zuhause bist und es höchste Zeit für Rückzug und Langsamkeit ist.

Es ist ein Paradox. Je schneller wir schwingen, also aufsteigen und aufwachen, umso mehr Schwingungsebenen können wir erfassen. Das ist sehr gut, doch andere Anteile, z. B. der materielle Körper haben damit ihre Schwierigkeiten und blockieren. Wir wundern uns des Öfteren, dass nichts weitergeht, alles etwas steckenbleibt oder uns Steine in den Weg gelegt werden.

Doch was, wenn es nur darum ginge, dass alle Anteile mitkommen? Während andere warten, sich etwas herunterschrauben, verlangsamen, öffnen sich die Tore für wahre Ganzheit. Wir interpretieren dann dieses herunterschalten vielleicht als Energieblockade, Depression oder Sinnkrise. Doch vielleicht ruft nur etwas nach dir, damit du in deine Spur und Ruhe kommst und deine Schritte anpasst, sodass alles mitkommt.

 

Unsere Verbindung zur geistigen Welt wird eindeutiger. Die Schleier lichten sich. Tore können sich nun öffnen in Räume, die wir lange nicht mehr betreten haben. Wir wussten tief in uns immer, dass sie da sind und auf uns warten. Jetzt wird es Zeit, uns in unser Inneres zu begeben und uns unsere Wahrnehmung und Intuition wieder zurückzuholen.

Siehe dazu Worte aus der geistigen Welt nach den Terminen…

Liebe zu euch von EVA

 

TERMINE SALIMUTRA

Ihr Lieben, wir sind guter Dinge, dass wir uns alle bald wieder physisch umarmen können! Wir waren noch etwas zögerlich mit neuen Terminen, zu oft mussten wir verschieben und wieder verlegen, doch jetzt spüren wir wie alles sich ausrichtet. Unsere Termine könnt ihr über /termine/ einsehen.

Ihr könnt euch noch für den neuen Zyklus ab März „WIRKEN MIT DER SEELENESSENZ“ anmelden.

Wenn ihr mehr über unsere Seelenbegleitungen wissen möchtet:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2021/

SEELENBEGLEITUNG

Online-Seelenbegleitung durch das Jahr mit 2 x pro Monat Live-Zoom-Meetings, die auch im Nachhinein in unserem Netzwerk zur Verfügung stehen.

In den Zoom-Calls besteht auch immer die Möglichkeit Fragen zu stellen. 

Wir senden dir außerdem 1 x pro Woche Informationen zur momentanen kosmischen Energie mit Impulsen, Werkzeugen oder Musik.

Einstieg jederzeit möglich  

 

WIRKEN MIT DER SEELENESSENZ 

Vor einiger Zeit bekamen wir von unserer Führung den Ruf, nun die Pioniere der neuen Zeit intensiver, nachhaltiger und langfristiger zu begleiten. 

Viele Wesen arbeiten bereits nach der Seelenessenzlehre von SALIMUTRA und haben den Wunsch geäußert mehr darüber zu erfahren und Menschen zu begegnen die ebenfalls die Erfahrung machen, wie effektiv und heilsam das Wirken mit Seelenessenz und Urwunde ist.  

Es geht uns auch darum, dass wahrlich ein Gemeinsames entsteht und sich die Wesen finden, die miteinander wirken, forschen und sich erinnern, wer sie in Wahrheit sind.

Wir freuen uns sehr auf dich, auf euch, auf unseren gemeinsamen Liebesraum!  

Einstieg ab März möglich

 

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierende Zusammenwirkens und vieles mehr entstehen...

Anmeldung unter: eva@salimutra.de

 

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

In zwei wunderbaren Kongressen durfte ich beteiligt sein:

Selina Vogel schaltet für ihren Kongress über ekstatische Geburt nochmals mein Interview mit dem Titel "Lilith, die Schattenmeisterin" frei (24 Stunden kostenfrei) und zwar wie folgt:
Sonntag, 28.2.21 um 18 Uhr Kongress Seite

Der Online-Kongress Kongress von Anita Bayer „Öffne Deine Augen JETZT! Die große Transformation Deines Sehens auf allen Ebenen“ startet vom 21.03. – 30.03.2021.

Mein Interview wird am 24.03.2021 ab 10 Uhr ausgestrahlt und geht für 24 Stunden online.

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

JENSEITS VON ZWEIFEL 

"Ganz und total zu leben, bedeutet sich zutiefst aufschließen und berühren zu lassen, dann kommt ihr an den Kern. Alle Informationen, die ihr gespeichert habt über die Verletzungen, die Schleier die da liegen auf diesem Kern, all dies muss momentan so schnell es möglich ist, entfernt werden. Ihr glaubt manchmal, es ginge alles so langsam. Meine Lieben, ihr legt einen ziemlichen Zahn zu, so sagt Ihr in Eurer Sprache, es geht so schnell, dass Eure Systeme immer wieder kollabieren und Ihr nicht mitkommt mit allen Körpern. 

Also, so seht, es geschieht in den richtigen Rhythmen, aber wir wünschen Euch so viel mehr Leichtigkeit, mehr Humor, mehr Tanz, mehr Freude. Wir sehen Eure Verzweiflungen, Euer Resignieren und wir sehen, dass dies alles Eurer Angst entspringt. Schaut genau hin und ihr seht die Angst dahinter.

 

Immer und immer wieder weisen wir Euch auf die Liebe hin, immer mehr wird sich die Liebe ihren Weg bahnen. Es ist nicht aufzuhalten, ihr könnt Euch nicht mehr im Käfig stillhalten, Ihr werdet solche Kräfte entwickeln, dass Ihr die Gitterstäbe sprengt und euch heraus traut aus den Engen. Der Segen ist bei Euch. Es wird nicht mehr lange dauern. 

Alles geschieht genau richtig, es ist Euer Weg der Anpassung an das Neue und Ihr könnt nur in Euren eigenen Schritten gehen. Wir wissen, wie mühevoll Euch manchmal der Weg ist, wie viel Hoffnung immer wieder wie im Nebel versinkt und wir wissen um die Morgensonne, die immer wieder in Euren Herzen aufgeht. Wir sind bei Euch und begleiten Eure Prozesse, wir stehen hinter Euch, allezeit. Und sind zutiefst dankbar für Euren Einsatz, für Euer Mühen und wir halten Eure Hände, wenn da wieder ein Weg gefunden wird, wo ein neuer Stern geboren wird. 

Bis eine neue Ordnung entstehen kann, nimmt das Chaos überhand, Ihr wisst nicht mehr, worum es geht und Euer Denken funktioniert nicht mehr in und mit den alten Formen. Es richtet sich alles in Euch neu aus. Alles drängt in das Erneuern und doch ziehen Euch wie Magneten in die alten Formen. 

Und das, versteht das sehr genau, ist Eure Angst, die die alten Lebensmuster aufrechterhält.  Ja, ihr Lieben, dann kommt der Zweifel und nimmt überhand, das Vertrauen versteckt sich und kann nicht mehr gesehen werden. Sodann ist es die allerhöchste Zeit, stehenzubleiben, innezuhalten.

Wir in unseren Reihen machen da einiges, um Eure Energie so zu reduzieren, dass ein Weitergehen gerade nicht möglich ist. Denn um Atem zu holen, um Euch klar auszurichten braucht es eine große Zentriertheit nun. Und diese Zentriertheit könnt ihr erst haben, wenn Ihr immer wieder wie herausgenommen werdet aus euren Pflichten. Und gerade deshalb waren viele Körper nun in einem so energiereduzierten Zustand und vieles schien Euch nicht weiterzugehen. 

Wir lassen dies zu und wir verstärken sogar, denn nur wenn Ihr auf Euch selbst bezogen seid, alles ausschaltet, was Euch beständig ruft, erst dann seid ihr in der Lage wieder weiter zu schreiten und dieses Weitergehen nun wird so kraftvoll, so eindeutig und so klar sein, dass ihr dasteht und staunt über Eure Kräfte und über Eure Liebe.

So dann zieht das Neue mit Euch an einem Strang, dann zieht alles in eine Richtung und so seid Ihr nicht mehr aufzuhalten. Solange Ihr noch zögert und zaudert bekommt Ihr viele Informationen, viele Botschaften und viele Resultate, aber der Kristall der Klarheit lässt auf sich warten. Nun beginnt dieser Kristall sich mit Euch zu verbinden, er dreht sich mit Euch in einer Spirale immer mehr nach oben, reinigt alle Systeme nach und nach und transportiert Euch auf eine andere Ebene.  

Wir sind bei Euch in der Liebe.

Es ist alles in einem guten Gelingen.

Seid in die Liebe getragen.“ 


 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne eine Spende überweisen:
Hier der Link zu meinem PayPal Konto:
 Eva´s PayPal

oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA

URWUNDENHEILUNG MIT CHRISTOPHER AMRHEIN

Seit 1984 beschäftige ich mich intensiv mit Astrologie. Ausgelöst durch eine überraschend heftige Lebenskrise begann ich, mich auf die Suche nach Erklärung und Verstehen zu begeben. Aller Rat und viele Bücher halfen mir nicht, zu verstehen, warum sich alles in meinem Leben plötzlich auflöste. Als ich jedoch in einem Astrologiebuch haargenau mein momentanes Lebensdrama beschrieben fand, war ich mehr als berührt. Es heilte augenblicklich mein immer wiederkehrendes Gefühl, willkürlich hier auf der Erde ausgesetzt worden zu sein.

Mein Erstaunen über diese klaren Zusammenhänge war groß. Wenn so genau feststand, dass ich genau das in dieser Zeit zu erleben hatte, musste es hinter unserem Erdendasein einen grandiosen Plan geben. Ich begann zu forschen und staunte noch viel mehr - und das hat bis heute nicht aufgehört.

Seit 1990 arbeite ich hauptberuflich als Astrologin und konnte in unzähligen Beratungen die Richtigkeit der kosmischen Gesetze immer wieder bestätigt finden.

Seit 2011 forschen Christopher Amrhein und ich gemeinsam und geben unsere Erfahrungen und Heilmethoden in Einzelbehandlungen, Retreats, in Büchern und Musik an alle Wesen in Liebe weiter…

 

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   -   eva@salimutra.de   -   salimutra@gmx.de

VORAUSSCHAU FEBRUAR 21

 

Ihr Lieben,

wie geht es euch allen mit dem Rückzug und den vielen Einschränkungen? Was zeigt sich in euch? Welche Emotionen und Erinnerungen löst diese Situation aus?

Wir forschen nun schon viele Jahre mit der Seelenessenz, die sich anhand von Chiron im Geburtshoroskop zeigt und haben festgestellt, dass in dieser herausfordernden Krisensituation jeder anders reagiert...

Ich, Eva, mit Chiron im dritten Haus als Lehrerseele war am meisten erschüttert über all die Unwahrheiten, die Manipulation von Informationen (von allen Seiten) und die daraus entstehenden heftigen Reaktionen.

Hast du allerdings Chiron, deine Urwunde im elften Haus und bist eine Verbinderseele, trifft dich eher die Einschränkung deiner Freiheiten und eine Liebesseele leidet am meisten unter der Isolation von anderen Wesen…

Zu wissen, was in dem Ganzen dein Thema ist und wie du deine Fähigkeiten nun für das Neue einsetzt, macht alles leichter.

Mehr über Seelenessenz und Urwunde und deine Chironstellung kannst du nachschauen unter: Seelenessenz-Buch-1

 

Wenn du jede Woche Vorausschau und Begleitung möchtest, informiere dich unter: Begleitung-2020

 
Neues Video 2021 über unsere Begleitung hier ansehen oder downloaden!

 

Jetzt geht es vermehrt um die Ausrichtung auf das, was du wirklich leben möchtest auf der Erde. Chiron bildet in diesem Jahr immer wieder ein Sextil zu Saturn. Dies zeigt ein Erstarken und der Reise in unsere innerste Essenz an. Wir erkennen mehr denn je, was alles in uns wohnt und umgesetzt werden möchte.

 

EINE NEUE ZUKUNFT ENTSTEHT JETZT

Spürbar beginnt die weibliche Energie an Raum. Das hierarchische alte patriarchale System wird immer schwächer.

Ein uraltes und doch so lebendiges Wissen wird in diesen Zeiten in unser Bewusstsein gespült, wie Leben auf der Erde sein kann, wenn das harte patriarchale Machtsystem abdankt und das Weibliche wieder vorangestellt wird. Dabei geht es nicht um eine Vormachtstellung der Frau, sondern um die natürliche Ordnung, die wir seit Jahrtausenden umgekehrt haben. Es geht um ein Miteinander, um Augenhöhe und Gleichwertigkeit.

Auch wenn sich die alten Machtstrukturen nochmals sehr aufbäumen, wir erinnern uns wieder an die heilsame Kraft von Intuition und an die Verbundenheit allen Seins. Der Sog in diesen Raum wird nun immer stärker und wir bekommen dabei mehr denn je Unterstützung.

Wir fühlen nun immer mehr, was die Erde und jeder Organismus wirklich braucht und wie wir unsere Essenz miteinander teilen und uns unterstützen können, um eine wahrhaft gesunde Erde zu erschaffen.

 

REBELLION BEGINNT IM HERZEN

Im Februar beginnt bereits ein neuer Geist der Rebellion aufzustehen. Das ganze Jahr 2021 gibt es drei Quadrate von Saturn und Uranus. Das erste ist exakt am 17. Februar. Saturn, der Bewahrer der alten Werte und Gesellschaftsformen bekommt mächtig Gegenwind von Uranus, dem Mauerneinreisser und Revoluzzer.

Die Anteile in uns und im Außen, die das Alte, Gewohnte gerne behalten möchten, sehen sich dem starken Gegenwind einer neuen nie dagewesenen Reformenergie ausgesetzt.

Nichts bleibt, wie es ist und wahrscheinlich bleibt auch kein Stein auf dem anderen. Es ist dieser immense Schub, den es braucht, damit wir uns alle in die Bewegung setzen.

Alte Herrschersysteme werden morsch und manche fallen ganz. Auch wenn vieles noch im Hintergrund läuft, ist der Machtwechsel in vollem Gang. Vieles überlappt sich nun und manches verbindet sich. Das kann auch nur in dir geschehen, sodass du dich nun immer wieder fragst, was du wirklich brauchst, was du entlassen solltest und was du neu einladen möchtest in dein Leben.

 

So kann der Februar nochmals etwas herausfordernd sein, obgleich der Ruf in ein freies Sein und in eine neue Zeit bereits stärker ist als die alten Wege. Dennoch wird noch viel Reibung und Spannung von all den Geschehnissen der letzten Monate in uns nachwirken.

Erst im März beruhigen sich die kosmischen Energien eindeutig und es entsteht ein kraftvoller Weg in ein Umsetzen unserer Visionen von einer neuen Erde. Wir beginnen uns mehr denn je zu verbinden. Und dies wird die Basis der neuen Zeit sein: Dass der Kampf ein Ende hat und wir begreifen, dass wir miteinander eine immense Kraft haben, alles zum Guten zu wenden.

 

DER AUFRUF AN UNSERE ESSENZ

Seit Januar bereits wirken starke Energien, die uns in die Zukunft ziehen. Wir sind in Vorbereitung. Die Visionen und Eingebungen wie die neuen Wege aussehen könnten, werden klarer. Es wird immer deutlicher, was unser eigener Weg ist. Auch wenn wir noch durch einige Einflüsse (die sich auch im Außen in Form des Lockdowns ausdrücken) etwas gebunden sind: Jeder wird zu seiner Zeit, seine innere Essenz umsetzen.

Setz dich nicht unter Druck, denn manchmal ist in diesem Jahr alles noch etwas durcheinander und ungeordnet. Dennoch beginnt ein Anteil in uns zu wachsen, der damit gut klarkommt und die Kontrolle loslässt, die im letzten Jahr noch so überhandnahm. Dadurch hatten all die Verordnungen und Maßnahmen leichtes Spiel, ebenso wie all die unheilverkündenden Wahrsager oder scheinbar Wissende.

 

DIE WAHRHEIT ZEIGT SICH

Genau diese Botschafts- und Informationshörigkeit kehrt sich nun um. Wir gehen aus diesem Feld immer mehr raus und besinnen uns wieder auf unsere innersten Gefühle und reagieren nicht mehr stereotyp mit uralten Angstemotionen. Alles entlarvt sich nun und gibt die Wahrheit frei. Unser Geist wird wieder klarer. Und wie innen so außen werden auch all die Fakebotschaften nach und nach aus unserem Blickfeld verschwinden.

Frage dich immer wieder:

Beschäftige ich mich immer wieder damit, was mir nicht gefällt und was ich ablehne? Oder konzentriere ich mich beherzt auf Schwingungen und Wege, die mir guttun?

Wo geht deine Energie wirklich hin? Welche Informationen liest/hörst du?

Was lösen sie bei dir aus? Bringen dich bestimmte Botschaften in Instabilität und Unsicherheit oder in Vertrauen und damit in eine höhere Schwingung?

Da wo Angst und Spaltung entsteht, ist nicht die höchste Weisheit, sei dir dessen immer bewusst. Da wo die Zukunft festzustehen scheint, reagiert die alte Ebene von Kontrolle. Da, wo du meinst, dass nur deine Meinung richtig ist, herrscht immer noch das alte patriarchale System. Und all das hat zu fallen.

Denn es geht hier nicht nur um Alt/Verbraucht und Neu/Frei, sondern darum deinen ureigenen Weg zu finden. Es geht nun verstärkt darum, was deine innerste Essenz oder das Göttliche (was gleichbedeutend ist mit deinem wahren Selbst) möchte.

Mache deine Gefühle dabei zu deinem wichtigsten Kompass!

Werde konkret und stehe dazu! Das ist der Aufruf in dieser Zeit.

Es zeigt sich nun das, was wirklich Fundament hat. Das, was wackelt wird stürzen. Das, was stabil ist, gewinnt an Stärke.

 

DIE ENTSCHEIDUNG FÜR DEINEN WEG FÜHRT IN DIE FREIHEIT

Nun ist es in erster Linie Zeit für dich klarzumachen, worum es dir auf der Erde wirklich geht. Alles ruft nach Aufbruch, neuen Ländern, die du erobern darfst.

Mach deine Pläne groß, denn auch das wird uns nun überraschen: Es gibt so viel mehr Lösungen, Wege und Möglichkeiten auf der Erde für die Situation, in der wir sind. Alles hat mehr Seiten und Facetten und alles ändert sich immer wieder, kraft unserer Vorgabe.

Wir sind nun alle aufgefordert, uns zu entscheiden, wer wir in der neuen Zeit sein wollen, was unser Auftrag ist und unsere wahre Freude. Und wo wir immer noch im Alten festhängen, nach außen schauen, uns zurücknehmen oder übermäßig emotional reagieren.

Die Existenz fragt dich nun unablässig:

Für welchen Weg entscheidest du dich?

Wo willst du wirklich hin?

Und bist du dabei mit deiner innersten Quelle verbunden?

Richtest du dich auf die Liebe aus?

Dabei geht es nicht darum, dass du alles hinter dir lässt, um ins Neue zu springen, sondern dass du genau spürst, was dich nährt und was dich nur Kraft kostet. Umbrüche und Durchbrüche gehören nun zu unserem Alltag. Vieles wandelt sich überraschend in die genau richtige Form. Anderes zeigt sich als überholt und kann klarer benannt und eliminiert werden.

 

DAS, WAS STABIL IST GEWINNT AN STÄRKE

Merkur im Wassermann ist im Februar bis zum 21.02.21 rückläufig. Wir können etwas unkonzentriert und auch leicht nervös sein. Auch neigen Geräte oder Maschinen dazu, nicht so gut funktionieren.

Es ist eine Zeit, nochmals tief in sich zu graben, was wir wirklich voneinander in unseren wachsenden Gemeinschaften, Beziehungen und Familien brauchen. Dabei geht es um klare und wertschätzende Kommunikation. Auch das wird sich nun zeigen: Wir können wieder scheinbar konträre Ansichten verbinden, wenn wir wirklich zuhören.

Wir können nun nur wirklichen Frieden in uns finden und auch im Außen kreieren, wenn wir eine übergeordnete Sicht der Dinge zulassen und uns auf das Höchste fokussieren.

 

DIE MÄCHTIGE KRAFT DER WEIBLICHKEIT

Lilith, die weibliche Urkraft bekommt in diesem Jahr eine ermächtigende Stellung. Sie ist eindeutig die sogenannte Drahtzieherin im Hintergrund und zeigt uns immer wieder, worum es wirklich geht auf der Erde.

So wird alles unterstützt, was dich ins Fühlen, in ein Vertrauen in die Naturkräfte und in die tiefe Selbstliebe bringt. Diese immense Rückendeckung treibt uns in ganz neue Möglichkeiten, uns selbst wieder zu spüren und wahrlich lebendig zu sein.

Es wird in diesem Jahr immer wieder gefragt, ob du in Kontakt bist mit deiner inneren Quelle und du wirklich weißt, dass dir dein Ego nun nicht mehr weiterhilft. Wenn du deinen inneren Gefühlen folgst und dich immer wieder aus all den Ablenkungen und Informationen im Außen herausnimmst, bekommst du nun eine umfassende Unterstützung der Allnatur. Deine innerste Quelle flüstert dir nun unentwegt zu: Erinnere dich, wer du wirklich bist!

 

VORAUSSCHAU NOVEMBER 20

 

Ihr Lieben,

Jetzt sind wir mitten im letzten Kapitel dieser seltsamen Reise durch die Schatten in diesem Jahr. Wir befinden uns sozusagen im Geburtskanal. Es wird nochmal etwas eng, aber das Licht der Freiheit ist in Sicht!

Die geistige Welt sprach seit Jahren immer wieder davon, dass eines, was wir in diesen Jahren brauchen, höchste Flexibilität ist. Das Beste ist diesen Herausforderungen und etwas chaotischen Zuständen mit viel Humor und einer Menge Flexibilität zu begegnen. Wir wissen, dass es jetzt so ist, wie es ist und sein soll und es sich wieder ändern wird.

Es braucht nun im November wieder für uns alle eine neue Ausrichtung und kreative Ideen, wie wir dennoch stabil und gemeinsam sein können.

Denn genau sind wir soweit die Samen für das neue in einen fruchtbaren Boden zu legen…

 

WIR SIND MITTEN IN DER ENDPHASE

Langsam bewegen wir uns aus der Vergangenheitsbewältigung hinaus.

Dieses Jahr ist in erster Linie das Jahr der Erinnerung, Rückschau und Karmaaufarbeitung. So ist es gedacht.

Pluto, Saturn und Jupiter in Steinbock möchten all das Alte und ewig in uns Schwelende nach oben bringen. Diese alten und nicht verdauten Geschichten von Ohnmacht, Überlebens- und Todesangst hindert uns daran, wirklich auf der Erde zu gestalten, uns frei zu bewegen. Das, was im Außen sich nun zeigt ist unsere Situation im Innersten seit Jahrtausenden.

Ab Mitte November, mit dem Ende der Rückläufigkeit des Mars bewegen wir uns langsam, aber sicher aus diesem Feld hinaus. Vieles kommt nun in die Wahrheit. Wir erkennen Zusammenhänge und richten uns auf eine lebbare und freie Zukunft aus.

In diesem ganzen Prozess geht es nur sekundär um das, was im Außen geschieht. In erster Linie ist alles, was geschieht dazu da, dich in deine innere Wahrheit zu führen, dich aufzuwecken aus einem Jahrtausende währenden Traum deine Machtlosigkeit, deines Schmerzes und deiner Urwunde des Getrenntseins.

 

DIE AUFARBEITUNG UNSERER ALTEN GESCHICHTEN

All die Situationen und Herausforderungen in diesen Monaten sind letztlich im Außen manifestierte alte Muster die sich zeigen sollen, damit durch die jetzige Situation das alte Geschehen gelöst wird, indem wir es nochmals fühlen. Unser Weg führte durch die Höhlen der Angst vor Übermacht, Seuchen oder Gewalt, vor Ausschluss, Verrat und Todesangst in so vielen Leben. Jeder mit seinem Thema reagiert nun auf das, was gegeben wurde. Manche ließen bestimmte Dinge einfach kalt, während sie bei anderen Situationen in tiefe Emotionen kamen.

Es ging darum uns alle zu erreichen und den Erinnerungsspeicher zu öffnen. Letztlich kommt keiner dieser tiefen Transformation aus. Und wenn du gänzlich abgeklärt und ruhig durch dieses Jahr gingst, plötzlich berührt es dich doch – und wenn es die Kinder sind die stundenlang Masken tragen müssen...

 

Sei dir jedoch bewusst, dass in all den Szenarien immens mit deiner uralten Angst gespielt wird und zwar von allen Seiten. Ob das die öffentlichen Medien sind oder ein „spirituelles“ Medium, das den baldigen Untergang und Faschismus prophezeit. Es gibt Menschen die die Astrologie benutzen, um bestimmte Geschehnisse festzuschreiben oder die alten Weissager auf ihre Weise interpretieren. All das sind die alten Wege, zu kontrollieren.

Ihr Lieben, die Zukunft gestalten wir! Denn es geht genau darum IN UNS zu erfühlen, was in jedem Moment unsere ureigene Wahrheit ist. Und solange wir nicht die ganze Verantwortung dafür übernehmen, werden wir durch das Außen manipulierbar sein, uns ohnmächtig ausgeliefert fühlen und kämpfen.

 

ALLES WEITET SICH IN DIE WAHRHEIT

All das was nun im November geschieht, ist dazu da, uns auf das Neue vorzubereiten.

Wir bekommen nun Energien und Informationen gesandt, die uns weiter sehen lassen, als bisher. So ist der Aufruf, deine alten Meinungen (und wenn du glaubst, du hättest keine, hör deinen Gedanken genau zu!) zu erkennen und dich darüber hinaus zu bewegen. Öffne deine Einsicht und weite deinen Geist, um das zu erkennen, was dahinter ist.

Vieles was du als schlecht bewertest, könnte genau dein Tor zur Rückverbindung sein. Und manches, was du als gut und licht ansiehst, zeigt seine Schattenseiten.

Wir befinden uns dabei gleichzeitig in einem Raum, der uns unterstützt, alles, was in uns aus der Einheit gefallen ist, zu ordnen. Endgültig wird dies jedoch erst zum Wechsel von Saturn und Jupiter Mitte Dezember in den Wassermann ersichtlich.

 

DIE URWEIBLICHE KRAFT SETZT SICH DURCH

Lilith ist seit 21.10.20 in Stier. Somit bekommt Uranus als großartiger Befreier von engen Situationen eine große Anschieberin für Wandlung an die Seite. Wir werden nun spüren, wie die Kraftpunkte der Erde sich regenerieren und die weibliche Urenergie wieder fließen kann.

Damit ruft uns die Erde in die Erneuerung, in eine tiefere Sichtweise, in ein Öffnen der Sinne und ein Wiederentdecken unserer Verbundenheit mit der Natur. Diese Be-Sinn-ung auf das Wesen-tliche trägt uns in unsere Essenz und innere Ordnung zurück.

Ein beispielloses Aufräumen auf der materiellen Ebene in diesem Jahr erreicht somit einen Höhepunkt und erneuert sich auf einer ganz anderen Ebene.

 

Wir finden wieder in unser eigenes angestammtes Reich zurück und sind genau deshalb in der Lage, uns für gemeinsame Wege zu öffnen. Die Ausrichtung auf die uns innewohnende Energie und Kraft stärkt uns für unsere weitere Reise miteinander. Die Zeit der Alleingänge endet hier.

Wir sind auf dem Wege zu einer grundsätzlichen Erneuerung auf allen Ebenen unserer Gesellschaft, der Politik und vor allem in unserem Inneren. Alte Rivalitäten, Machtspiele und Konkurrenzdenken werden nach und nach aus unseren Zellen entfernt.

 

WIR HABEN AUSWIRKUNG

Alles beginnt sich zu erinnern.

Auch, wenn es uns allen immens viel abverlangt, es wird Großes und Wahres daraus hervorgehen.

Wenn wir erkennen, wie wir mit der Erde und der Menschheitsgeschichte verbunden sind, steigt ein neuer zutiefst freiheitlicher Geist auf und integriert sich in unser aller Sein. Dann gehen wir wahrlich mit der Erde und der geistigen Welt gemeinsam. Damit wird der große Wandel eingeläutet und die Urkraft, unsere Seelenessenz wird wieder aktiviert.

 

Dadurch, dass diese intensive Erinnerung an alte Geschehnisse auf der Erde bei allen Wesen nun wirkt, kommen natürlich viele in Ängste und reagieren auf all die Manipulation mit verstärkter Panik.

Das, was im Außen nun geschieht, wird sich jedoch auslaufen.

Jetzt bist du gefragt, alles zu integrieren, was dich von der Liebe trennt.

 

Jeder einzelne, der sich in sein ursprüngliches Sein begibt und frei ist von Angst, hat enorme Auswirkung auf das ganze Feld. Unterschätze dies niemals. Was wir alle bereits geklärt, angesehen und in die Liebe gebracht haben, wird für alle zur Verfügung stehen.

Irgendwann lassen für uns alle die anstrengenden Steinbockenergien ihren eisernen Griff wieder los und Ruhe wird einkehren. Es entsteht durch Krisen, Erschütterungen und Chaos eine neue Ordnung. Es ist wichtig, uns darauf zu fokussieren.

 

Ab 03. November wird Merkur wieder direktläufig. Er bleibt jedoch bis 06.11. fast stehen und bringt nochmals eine Öffnung in vergangene Erfahrungen. gibt es nochmals die Möglichkeit alles in die Klarheit zu bringen und das Vergangene an seinen Platz zu stellen um frei zu werden für das neue Sein. Denn wahrlich, es ist unsere Verantwortung mit was wir wie konfrontiert werden.

Sei dir bewusst: Es heilt indem du es fühlst.

Und: Auch das geht vorüber…

Vor allem: Wenn du dich auf das Höchste ausrichtest, bleibst du von allem frei. Die nächsten Wochen werden intensiv und tief sein und wunderbar erhellend.

Mars wird Mitte November wieder direktläufig, das heißt seine Kraft steht uns somit wieder zur Verfügung für alle Neuanfänge.

 

DIE WELLEN DER WANDLUNG ERREICHEN UNS ALLE

Der Energieanhebung geht in Wellen vor sich.

Manchmal scheint alles still zu stehen und es ist fast kein Gefühl in uns mehr da, dann wieder hebt es uns hoch und wir erinnern uns, dass wir hier bereits Großartiges vollbracht haben, eben weil wir durch all das Hin und Her durchgingen. Obwohl wir so oft innerlich aufgaben, den Weg nicht mehr erkannten oder zutiefst durcheinander waren durch all das was in unseren Leben geschieht.

Schon vor Jahren fragten mich Menschen immer wieder, wann es denn endlich vorbei ist und der Aufstieg in die fünfte Dimension vonstattengeht.

Die Antwort aus der geistigen Welt war immer wieder: „Es ist dann zu Ende, wenn du, genau du mit dem ganzen Prozess und dem Leben auf der Erde einverstanden bist. Wenn du die Wellen liebst und das, was jetzt ist, in Liebe  annehmen kannst, dann findet deine Erhebung statt.“

In einem jeden Moment ist es deine Entscheidung.

Hebe deine Schwingung. Sei in Frieden mit dem, was ist. Umarme dich.

Gib dir immer wieder alle Anerkennung für diesen Abschnitt auf deiner Reise. Du hast die letzten Jahre so viel gelöst, erfahren und losgelassen. Es ist alles gelungen so wie es sein sollte.

 

Wir umarmen euch in Liebe und Dankbarkeit für unser aller Sein auf Erden!

 

 

NEWS VON SALIMUTRA

Ihr Lieben,

es geht gerade bei uns auch hin und her – kann ein Seminar stattfinden oder nicht und wie könnte Plan B aussehen? Vielen von euch wird es ähnlich gehen. Da alles noch etwas unsicher ist, werden wir uns die nächsten Tage nochmals melden um genaueres mitzuteilen. Denn es entstehen gerade dadurch jetzt in uns neue Möglichkeiten der Gestaltung, um mit euch weiterhin in Kontakt zu sein.

 

Die Übernachtung im Heilstollen am 19.12.20 ist seit langem ausgebucht. Wir werden euch neue Termine für das nächste Jahr bald bekanntgeben. Ihr könnt euch bereits registrieren lassen, dann bekommt ihr auch sicher einen Platz. 

Salzheilstollen Übernachtungen: anmeldung(at)salimutra.de

 

Für unsere Einzelbehandlungen gibt es eine sehr lange Warteliste. Doch jeder kommt zur richtigen Zeit zu uns. Wir bieten nun verstärkt auch die Möglichkeit für Behandlungen per Zoom in sehr guter Audio-Aufnahme an.

Telefonische Infos und Anmeldung unter: Tel.: +49-(0)174 - 341 851 6  

salimutra(at)gmx.de

 

In unserer Jahresbegleitung gibt es wöchentliche astrologische Updates, freien Zugang zu den Gruppen und monatlichen Videoaustausch. Außerdem haben wir ein Modul geschaffen, in denen die Menschen die mit Seelenessenz und Urwunde wirken wollen unterstützt werden.

Mehr darüber und Anmeldung unter:

www.salimutra.de/angebote/begleitung-2020/

www.youtube.com/watch?v=d7zafm9qX3g

 

Unser SALIMUTRA-Netzwerk wächst. Da wir im Geist der Freiheit und Wahrheit verbunden sind, ist es ein liebevolles und inspirierendes Miteinander.

Wenn ihr im Netzwerk dabei sein wollt, seid ihr in Liebe willkommen!

Ihr braucht nur eine Mail schreiben an: eva@salimutra.de

 

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

ES WIRKT EINE GROSSE KRAFT MIT EUCH

 

„Im Herzen, ihr Geliebten, wisst ihr darum, auf ewig trägt und trug das Herz die Wahrheit, um sie in eure Systeme zu tragen, um euch aufzuschließen, um all die vielen verschlossenen Türen, die ihr installiert habt, zu öffnen. Wieder seid ihr hier gestartet mit einem offenen Herzen und wieder seid ihr in gesellschaftliche Systeme wie hingestellt, wie hineingeworfen, die die Wahrheit des Seins leugnen und verschleiern wollen.

Die Wahrheit befreit euch von allen alten Strukturen und so dies ist und war nicht gewünscht. Dass ihr in Unwissenheit bleibt, ist das Anliegen all eurer gesellschaftlichen, politischen und alten religiösen Systeme. So versteht jedoch dieses: Das Herz trägt den Schlüssel, das Herz trug immer den Funken, die Wahrheit zu erkennen.

Und so dieses ist, was nun und seit einigen Zeiten in der „neuen Energie“ – so nennt ihr dieses, geschieht. Das Herz öffnet sich, all die Schleier, die Krusten von Angst werden verbrannt und völlig aufgelöst zugunsten eines reinen lebendigen Seins, das mit allem schwingt, weil es weiß, dass es Eines ist, dass wir Eines sind, ein Sein, ein Herz.

Es ist wie ein Durchgreifen, ein Hineingreifen in eure Energiesysteme und gelegentlich meint ihr die Kontrolle sei euch abhandengekommen. Ja, ihr Lieben, das Ego lässt die Kontrolle und den Griff los, es ist ihm nicht möglich den Eingriff zu verhindern. Es ist da wie eine Operation, die Hülle wird entfernt, damit das Licht erstrahlen kann. Ihr leistet dabei großen Widerstand, euer bewusstes Selbst will alles so belassen, was es kennt. Und so wähnt ihr euch im Dunkeln und doch seid ihr so sehr geblendet.

Keiner von euch kann im jetzigen Stadium ganz ermessen, was es heißt, das Licht zu sein, mit dem neuen Sein zu schwingen. Das alte Feld hält euch noch in den Klauen, bedeckt und verdeckt die Sicht und so ist es die gemeinsame Arbeit der Seelen, die Schichten zu entfernen, langsam, stetig, Ginge dieser Prozess zu schnell und nicht phasenweise, wellenartig in euren Schritten, so würden eure Systeme wie durchbrennen wie in einem Atomkraftwerk. So, das ist, wenn ihr sagt, es geht nichts weiter, ihr werdet dann oft sehr ungeduldig. Da wird aber der Prozess abgebremst, ein neuer Weg erst mal frei geschaufelt, neue Möglichkeiten in Erwägung gezogen, umgebaut und neu ausgerichtet.

 

Es wirkt eine so unendlich große Kraft in euch. Die Urkraft, die alles bedingt, durchdringt und einhüllt, euch formt und nun alles neu gestaltet, diese Kraft ist nicht ein Wind, es ist ein Sturm, ein Orkan und so ihr seht, wie der Sturm die Äste biegt, wie ein Orkan alles mitreißt. Alles, was nicht fest verankert ist und stabil allen Wettern trotzt, wird entfernt, denn es ist morsch, hat sich überholt, es schmückt euch nicht mehr, es ist Ballast geworden und behindert euren freien Flug. 

Alles, ihr Lieben, geschieht zum Besten von allen und allem. Es ist die Kraft der Erneuerung, die in jedem von euch wirkt. Es wird ein neues Bewusstseinsfeld aus den Trümmern erstehen. Die Bauteile sind schon fertig, aber noch etwas vereinzelt. Es braucht noch die Verbindung als ganzes Gehäuse. Es braucht noch euren ganzen Einsatz daran zu bauen, alles zu vereinen, so dass man stabil darauf gehen kann.

Jetzt ist noch alles etwas wacklig, durchlöchert könnte man sagen, und genau in diese Löcher fällt ihr beizeiten hinein, so bildlich gesprochen, doch ebenso im Tatsächlichen verliert ihr dann den Halt des Bodens, fällt tief hinein und so ist da Entsetzen und mehr aber Unsicherheit, der feste Boden und Halt ist nicht mehr gewährleistet. 

Ihr könnt sehen als Bild, dass ihr den alten Boden bereits verlassen habt und auf diesem Boden, als Grund baut ihr die neuen Gebäude und springt da hin und her und fällt aber dann immer wieder auf den alten Boden, das alte Feld. Wenn alle Gebäude stehen, der Boden neu beackert und befüllt ist, so dann verschwindet das alte Feld, die „alte Erde“. Dann wird die Luft eine freiere, eure Füße werden leichter und alles begegnet sich gemeinsam im einen Feld.

So, das ist die Arbeit, das ist die Herausforderung, doch dieser Strudel der Wandlung kann nicht mehr zurückgenommen werden. Ihr könnt nicht stehenbleiben. Es war eure Wahl, hier zu bestehen, euren Anker auszuwerfen, hier zu bleiben und nicht aufzugeben! So wir sehen aber auch, wie schwer euch das fällt und wie sehr ihr herausgefordert seid.

 

Ihr seid so sehr gefordert, wir sehen dieses voller Mitgefühl. Es wird so viel von euch abverlangt, von jedem einzelnen von euch, ihr werdet gerufen und gefordert, da zu stehen, euch zu zeigen, euch auszudrücken, das, was in euch ist, in eine Form zu bringen. Und so dies ist der Prozess Gaias.

Sie wollte gebären, gestalten, kreieren an der Basis der Materie. Sie gestaltet und formt und so ihr seid von ihr eingeladen, euch mit ihr zu häuten, mit ihr an einer neuen Gestaltung teil zu nehmen, euch in die Form hineinzubegeben und diese Form hat eine völlig andere Qualität und Dichte als zuvor.

Es ist eine neue Schwingung geboren.

Ihr lasst die alte Form des Gestaltens und vor allem die Materie, so wie sie bis jetzt war, hinter euch. Das ist auch das Werk Gaias, daß ihr nicht mehr in dieser Form mit der Materie verbunden seid, dass sich die Materie wandelt von der Dichte in die Durchlässigkeit. 

Ihr formt eine neue Welt. Und Freude zu euch...

Seid gegrüßt!“

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto:

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY

oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising:

IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA/URESSENZHEILUNG

Astrologin und Medium Eva Denk verfügt über die Fähigkeit, durch ihr Wissen um die kosmischen Gesetzmäßigkeiten einen Raum der Offenheit zu schaffen, in dem Menschen wieder an ihre eigene Quelle reisen können. Die Autorin und Seminarleiterin bietet seit 1990 Beratungen und Heilarbeit im Kontakt mit der Geistigen Welt an.

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   -   eva@salimutra.de

 

 

 

VORAUSSCHAU SEPTEMBER 2020

 

Ihr Lieben,

Der September beginnt eher ruhig und besonnen, doch ab Monatsmitte nimmt die Energie spürbar zu und erreicht Ende September ihren Höhepunkt. Wir sind insgesamt gerade rasant auf dem Weg der Klärung und dem Hochspülen von Wahrheit, doch in uns wächst die Stabilität. In den nächsten Wochen entsteht eine tiefe Klarheit in uns, wo es für uns hingeht. Ein starkes Fundament für ein freies Miteinander entsteht jetzt.

Vielleicht begegnen wir uns ja bald an einem unserer Events. Ab Mitte September sind wir im Süden Kretas an tief wirksamen Kraftorten. In der ersten Gruppe vom 22.-26.09.20 sind noch Plätze frei. Vom 13.-15.11.20 seid ihr eingeladen zu einem Seelenessenz-Retreat am Chiemsee.

Mehr Infos unten bei Terminen.

Wir sind so in Freude über all das, was in Bewegung kommt, denn immer mehr öffnet sich nun der Raum für die neuen Kreise, die Gemeinschaften und Netzwerke. Immer geht es darum, tiefer und hinter den Schleier der Illusion zu schauen. Es ist nicht alles wie es scheint. Es ist viel großartiger, als ihr vermutet.

 

DIE KRAFT WÄCHST

Nach den letzten Wochen, in denen es immer wieder Atempausen von unseren anstrengenden Prozessen gab, sind die meisten von uns mit mehr innerer Kraft und Energie unterwegs als die Monate zuvor. Die extremen Gemütslagen die vor allem Mai, Juni und Juli prägten, haben sich somit etwas gelegt. So hatten wir, kosmisch gesehen, Raum zum Aufarbeiten. Viele Planeten waren rückläufig und unsere Themen konnten dadurch nochmal besehen und vielleicht auch angenommen werden.

Dieser Prozess des Integrierens, Verstehens und Annehmens geht auch im September noch weiter bis im Oktober dann erst Saturn und dann Pluto direktläufig werden. Wir sind enorm gewachsen und viel stabiler in uns als im Frühjahr.

In all den Geschehnissen, die auf uns einstürmen, geht es darum in der eigenen Mitte zu bleiben und zu beobachten, was in einem selbst geschieht, als sofort zu agieren. Es wird so vieles im Außen aufbereitet um uns in Emotionen zu bringen. Es treibt unsere Meinungen, unsere Wahrheiten mal hierhin, dann wieder dorthin.

Informationen strömen permanent in das Feld. Selbst wenn wir nicht Medien schauen sind wir damit konfrontiert, was andere für sich daraus erklären. Ganz abgesehen davon, dass wir immer offener werden für Schwingungen. Wenn viele sich durch Angstmache oder auch Wutaufputschen aus der Besonnenheit bringen lassen, dann spüren wir dieses aufgewühlte Feld und verlieren selbst unsere Souveränität.

 

GELASSENHEIT IM STURM

Die Zeiten werden somit noch nicht wirklich ruhiger, aber sie sind in einer völlig anderen Phase als noch vor einigen Monaten. Der Berg ist überschritten und es ruckelt zwar noch gelegentlich und wir wissen manchmal noch nicht, wie sich ein allzeit stabiler Boden anfühlt, aber wir sind auf dem besten Weg dahin. So braucht es nun Flexibilität, sich für das, was sich zeigt zu öffnen und nicht in Stress zu geraten, wenn nicht gleich eine Beruhigung oder Lösung ersichtlich ist. Der Sturm wird sich immer wieder legen und gibt die Sicht frei für das, was es für dich wirklich ist.

Gleichzeitig hilft uns diese Energie, kompromisslos zu dem zu stehen, was wir sehen und wahrnehmen im Außen und es auch auszudrücken. Wir riechen Lügen und verdrehte Wahrheiten, die einer Kopfgeschichte und nicht dem Herz entstammen, nun über Zeit und Raum.

Wie sehr es im Außen auch brodelt, wir gehen unterschiedlich mit diesen Herausforderungen, Informationen und Schwingungen um, je nachdem, was es bei uns berührt oder auslöst. So kann einer extrem in die Wut gestoßen werden durch Autoritäten, während andere davon nicht berührt sind, sondern vielleicht den Wirtschaftsfaktor und das Gefühl nicht überleben zu können als höchste Bedrohung empfinden. Wieder andere reagieren heftig, wenn sie vermeintlich nicht genug geliebt werden.

All dies beruht auf alten Situationen aus vielen Leben auf der Erde. Wie oft haben wir Bedrohungen, willkürliche Staatsgewalt, Seuchen, Hunger und Folter erlebt! Immer wieder haben wir unser Grundthema in allem wiedererkannt, haben uns davon aufrühren und durcheinander bringen lassen. In vielen Leben war uns nicht klar, dass das Außen unser Innen ist und wir sind mit allem mitgeschwungen. Jetzt ist es Zeit, all die Emotionen zu beobachten und sie zu erkennen als alte Erfahrung.

Dadurch wissen wir, dass wir uns unsere Situationen hier auf der Erde aussuchen und deshalb an bestimmten Plätzen sind oder genau die Menschen treffen, die bestimmte Gefühle auslösen. Ein anderes Wesen wählt vielleicht gänzlich andere Erfahrungen, ist an anderen Orten, in anderen Beziehungen, ist konfrontiert mit anderen Situationen. Und so gibt es jetzt in dem ganzen Szenario auch nicht die eine Wahrheit.

Durch den gemeinsamen Fokus auf die Wahrheit wird ein Feld von Synchronizität geschaffen, in dem jeder die Möglichkeit hat, in sich zu erkennen, wo er gerade steht, was sein Thema ist, wo noch Angst ist oder Selbstwertmangel. Wenn du nach außen projizierst und möchtest, dass sich das im Außen für dich wandelt, bleibst du im alten Feld stecken.

Denn du bist es, der das Außen in Resonanz anzieht oder abstößt.

 

DIE BLOCKADEN ZEIGEN SICH UM GELÖST ZU WERDEN

Mars wird am 09.09.20 rückläufig. Dieses Ereignis geschieht nur alle zwei Jahre. Mars weist uns daraufhin, dass viele alte und ungelöste Konflikte nun ihren Höhepunkt erreichen und ausagiert werden wollen.

Mit Mars in Widder legt diese Energie noch einen Zahn zu, während wir gleichzeitig  das Gefühl haben nicht wirklich weiter zu kommen, sondern immer wieder auf der Stelle zu treten. Vergangene Erfahrungen, wo unsere Aktionen nicht gut ausgingen, werden nun wieder ins Bewusstsein geholt.

Alter Ärger und Groll kann uns nun abhalten, beherzte Schritte in ein Neues zu wagen. So dürfte sich bei einigen die Wut verstärken und verdrängte Aggressionen nach oben spülen. Wichtig dabei ist, zu verstehen dass es DEINE Wut ist, dass DEINE Emotionen nun hochkommen. Bleib bei dir, selbst wenn du noch so sehr gereizt wirst und handeln möchtest. Es ist nicht so wie wir es in unserem Kopf zurechtdenken, aber es ist genauso wie wir im Herzen fühlen. Das wird sich nun immer mehr klar zeigen.

Der Kopf macht eine Geschichte von Macht, Ohnmacht, Angst und alles verdreht sich innen und außen. Das Herz nimmt die Herausforderung an, zu fühlen, was es mit einem macht, ohne Erklärung oder alte Geschehnisse im Vergangenen abzurufen, ohne zum anderen zu schauen, ohne sich darüber oder darunter zu stellen... Es nimmt die Erfahrung an als zu einem gehörig in diesem Moment.

 

JENSEITS VON URTEIL

Denn es geschieht auf der Erde, wie es jetzt geschehen soll. Viele verschiedene Wahrheiten stehen nebeneinander und sie werden sich letztlich miteinander zu einem klar ausgerichteten Sein vereinen. So wird jeder Kampf um die eine Wahrheit überflüssig.

Unsere Einteilungen und Bewertungen, die aufgrund eines alten Schwarz-Weiß-Denkens im polaren Feld der Matrix aufrechterhalten wurden, lösen sich immer mehr auf. Es gibt nicht mehr die eine Antwort oder korrekte Einstellung. Es ist facettenreich und alles darf seinen Platz haben zur rechten Zeit. Das scheint kompliziert, ist aber so viel einfacher als man „denkt“, wenn man weiß, dass es darum geht, dass du das, was du gerade als Schwingung benötigst in deinem Leben in Resonanz hast. Und dass das genauso ist wie es sein soll... und sich auch immer wieder ändern darf, wenn du für dich wandelst...

Es werden nun alle Blockaden entfernt und wir erkennen in vielen Momenten sehr schnell wie wir den Wundern und den Manifestationen durch unsere alten Geschichten im Wege stehen. Das Erkennen, was wirkt, wird uns enorm befreien.

 

EIN NEUES MITEINANDER WIRD GERADE GEBOREN

Denn wir bewegen uns auf einen neuen Geist der Gemeinschaft zu. Wir erkennen, dass wir jenseits unserer Rasse, unserer erlernten Meinungen und Ängste eine große Familie sind. Nach und nach werden sich immer mehr einreihen. Doch nur, wenn du frei bist von allen Einflüsterungen des Außen kannst du als wahrhaft freies Individuum mit anderen freien Wesen in Einheit schwingen.

In diesem beispiellosen Prozess werden alle Lügen, Manipulationen und Machtdemonstrationen verstärkt ans Licht gezogen. Wir haben die letzten Jahre einen Sensor in uns entwickelt, was Wahrheit und was Schein ist. Durch viele Situationen und Prüfungen wurden wir darin geschult, genau wahrzunehmen, was Schwingung ist und was sie bewirkt.

Obgleich wir jetzt immer wieder verwirrt sind über die vielen unterschiedlichen Strömungen, spüren wir sehr genau, was mit uns schwingt und was nicht. Und das ist letztlich, worum es verstärkt die nächsten Monate geht: Uns klar auszurichten und vorzubereiten für einen viel freieren und leichteren Weg auf der Erde.

KLARE PRIORITÄTEN

Nun sind wir aufgerufen, klare Prioritäten zu setzen. Wir sahen, erlebten und fühlten bereits die letzten Wochen was nicht mehr geht, weil es uns verzettelt oder in Sackgassen führt. Die Einflüsse unterstützen uns, unseren Seelenweg in den nächsten Jahren so optimal und klar wie möglich weiter gehen zu können.         

Es geht vor allem nun darum, dich auf deine ureigene Frequenz und somit auf deine Seelenessenz einzuschwingen und das kannst du nur, wenn du dich immer wieder aus den Anforderungen herausnimmst und tief in dich hineinschaust, was du wirklich brauchst, womit du in Resonanz gehst...

Momentan geht es noch ums Sortieren, Aufräumen, Ordnung schaffen. Vor allem in der ersten Woche geht es um Reinigung und Klarmachen.

Es geht darum, sich von allem zu lösen, was nicht wirklich Bedeutung hat, auch wenn du nicht alles fertigstellen kannst, wenn es nicht mehr deines ist, wirf es aus deinem System, deinem Haus, deinem Gewohnten. Wir brauchen einen freien Kopf und ein freies Herz, um all das auf die Erde zu bringen, was uns wirklich ausmacht.

 

GEMEINSAMER WEG IN BEZIEHUNGEN

Venus wechselt am 07.09.20 in den Löwen. So bekommen unsere Beziehungen nun einen kräftigen Schub und wir wagen wieder mehr. Die letzten Wochen war es kaum möglich, sich wirklich zu verbinden, als ob das Männliche und Weibliche immer mehr auseinanderdriftet. 

Nun können wir wieder gemeinsam gestalten. Mann und Frau erfahren sich neu und brechen alte Rollenbilder auf. Viele Ereignisse in den nächsten Wochen im Zusammensein wirken sich in der Zukunft formgebend aus.

Was jetzt erfahren und erkannt wird, hat einen stabilen Boden.

 

NETZWERK SALIMUTRA

wir haben in großer Freude ein unabhängiges, von Werbung und Übergriffen freies Netzwerk kreiert indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten. Wir begleiten euch dabei in Liebe und freuen uns darauf, mit euch gemeinsam ein Netzwerk zu schaffen von Pionieren die auf dem Weg sind zur Heimkehr in ihr wahres Selbst. So können viele Möglichkeiten zu interessantem Austausch, bereichernden Begegnungen, inspirierende Zusammenwirkens und vieles mehr entstehen...

Anmeldung unter: eva@salimutra.de

Wir umarmen euch in tiefer Liebe

Eva und Christopher

 

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

„So liebe Seelen, im Reigen der Einheit so grüßen wir dich, du liebe Seele, die dies nun liest und hört und dessen Seele wir erreichen in den Tiefen des Seins. Denn du liebe Seele, erinnerst dich, während wir dir wie Impulse von Schwingung zukommen lassen durch das Wort.

Du weißt, geliebtes Sein, dass das Wort nur verdichteter übersetzter Klang ist und in diesem Schwingungsklang berühren wir dich nun. Denn dem Klang des Einen Seins kann sich keiner entziehen.

Die Erinnerung an die Heimat ist auf immer gewahrt in dir und es wird dich ziehen zu den Formen, den Musiken, den Wörtern, die die Frequenz der Wahrheit und der Einheit tragen. Und es wird dich bewegen. Es wird dich berühren. Nichts daran wirst du verhindern können.

Wenn ihr da versucht, uns und alle, die in diesen Zeiten zu euch sprechen, auf der rein intellektuellen Ebene zu verstehen, ja auch, wenn ihr versucht die Worte zu analysieren, so dann ist bereits eine Situation geschaffen, die euch hinausträgt aus eurem innersten Kern und dann, ihr Lieben, habt ihr nichts verstanden, gar nichts.

Was die Ebene des reinen Bewusstseins in euch transportieren möchte, ist die Erinnerung an euren wahren Kern, in das, was ihr seid jenseits eures Verstandes und dies, ihr Geliebten, geschieht niemals über den Verstand, es ist eine Schwingung, die jetzt euer Herz erreicht, es ist eine Melodie, ein Klang.

Und so sei euch gesagt, dass da dieses ist, was geschieht. Wir haben ein großes Aufgebot hier um euch zu erinnern, um euch hindurch zu schleusen durch eure verdichteten Schichten. Wie eine Fackel in dunkler Nacht so sind wir hier um euch. Das Licht wird immer mehr, du kommst dem wahren Sehen nun nicht mehr aus. Du musst hinschauen, du musst erkennen, was Wahrheit ist und was die Illusionen waren in deiner Dunkelheit.

 

Ihr fragt euch, was war denn die Wahrheit in all den letzten Jahren, in all den Jahrtausenden? Was ist denn das Leben? Was ist der Sinn?

Liebe Seele, der Sinn ist, deine Augen zu öffnen und die Liebe zu sehen. Nichts weiter. Das ist der tiefste Prozess eurer Seele von Anbeginn der Zeit.

Es geht immer nur um die Liebe.

Der Kern in euch ist Liebe und ihr findet nun zum Kern zurück.

Und nun, könnte man sagen, haben wir mit eurer Seele gemeinsam seit einigen Jahren wie einen Turbofluter eingeschaltet, mehr wie tausende von Fackeln. Denn das Licht der Zeit begann sich so rasant zu beschleunigen, dass keine Wahl blieb. Keine Zeit mehr, sich zu verstecken, so zu tun als ginge alles so weiter und ihr wäret blind. Ihr seid nun sehend, ihr wacht auf.

Was ihr seht ist noch wie chaotisch für euch, wie durcheinander gewürfelt und ihr seid etwas überfordert. Und geht wieder in eure alten geschützten Räume. Aber je öfter ihr in den alten Räumen verweilt, umso ungemütlicher, enger und freudloser wird es euch. Mehr und mehr zieht es euch in die Freiheit.

Das Licht leuchtet hell, ihr Lieben. Aber in dem Moment wo euch die Helligkeit erstmal blendet seht ihr nichts. Ihr tappt herum und sucht nach einem Halt. Aber nach und nach orientiert ihr euch und werdet mutig.

Und so dies ist die Phase in der ihr momentan in diesen Wochen seid.

Ihr fangt an herumzulaufen und ihr fangt an, euch zu sammeln und ihr seht viele neue Dinge die wahrlich einer Ordnung entsprechen, die euch viel mehr passen, viel mehr euch entsprechen als diese Bilder und Illusionen in denen ihr euch so lange heimisch gefühlt habt.

Ihr merkt, dass ihr euch nur abgelenkt habt, dass ihr nur gesucht habt, weil euch etwas Wesentliches fehlte. Und dieses Wesentliche, dieses Wahre, ihr Geliebten, erfährt ihr nun, erlebt ihr in eurer neuen Beweglichkeit.

Ihr spürt euch mehr und mehr lebendig. Etwas das nie zuvor auf diese Weise geschehen konnte, denn ihr wart nicht in der Lage die Wahrheit zu sehen. Ihr wärt völlig überfordert gewesen. Und so seid ihr wie um den Kern eures Selbst herumgetanzt und habt euch beschäftigt.

Jetzt, ihr Lieben, erkennt ihr euch gegenseitig. Keiner kann euch mehr blenden mit der Unwahrheit und den Verkleidungen. Und ebenso könnt ihr das nicht mehr mit dem anderen.

Die Wahrheit macht euch nackt. Ihr seid sozusagen wieder im ursprünglichen Zustand. Und auch wenn ihr versucht, euch wieder zu bekleiden, wird euch dies sehr rasch unangenehm werden. Ihr verbraucht dann so viel Kraft, wenn ihr nicht in eurer Wahrheit schwingt.

Ihr erfahrt jetzt Nährung, ihr lieben Wesen, ihr erfahrt jetzt das Labsal der Quelle und der Wahrheit von ausgedrückter Liebe. So, dies ist, was geschieht. Dies ist was geschieht...

Und um zu dieser Wahrheit gänzlich zu kommen, wird alles in die Ordnung gebracht, alles, was nicht zu euch gehört, wird entfernt und gelöscht. Alles, was euch bedecken könnte, wird wie weggerissen. Und wie sehr ihr auch ruft, ich will alles so behalten, ich will, dass alles so bleibt!.. es wird euch nichts nützen.

Das braucht euch keine Angst zu machen, im Gegenteil, ist es die allergrößte Freude die ihr jetzt in diesen Zeiten euer eigen nennt. Eure Erfahrung, euer Einsatz, eure Bereitschaft, euer Mut hat euch hierher gebracht. Hört auf zu beurteilen, was noch im Außen ist, hört auf, euch klein zu sehen und hört auf, nicht zu vertrauen. Und alles wird sich richtig fügen in diesem gnadenvollen Jetzt.

Wir sind unendlich dankbar für euer Sein.

Wir sind unendlich dankbar, dass DU hier bist auf Erden in diesem Körper, liebe Seele, du mutiges, großes Sein.

Sei willkommen im Reigen der Meister!

Liebe sei zu euch gegeben, die unendliche Liebe allen Seins

und kein Wort könnte dies annähernd euch zuführen, was wir für euch empfinden.

Liebe und dem Göttlichen in dir zum Gruße!“

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA/URESSENZHEILUNG

Astrologin und Medium Eva Denk verfügt über die Fähigkeit, durch ihr Wissen um die kosmischen Gesetzmäßigkeiten einen Raum der Offenheit zu schaffen, in dem Menschen wieder an ihre eigene Quelle reisen können. Die Autorin und Seminarleiterin bietet seit 1990 Beratungen und Heilarbeit im Kontakt mit der Geistigen Welt an.

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   -   eva@salimutra.de

 

 

VORAUSSCHAU August 2020

 

Ihr Lieben,

ich schrieb im letzten Newsletter, dass die chronischen Prozesse akut werden. Vor allem in meinem Leben hat sich das ganz klar gezeigt. Ich bin wirklich beschäftigt, bei all dem, was auf mich einstürmt in der Mitte zu bleiben. Dabei mache ich immer wieder die Erfahrung, dass das, was sich so bedrohlich zeigt, sich doch erstaunlicherweise sehr leicht zum Besseren wendet.

Dies ist wohl unser aller Lernerfahrung in diesen Zeiten: Es zeigt sich, vieles kommt hoch, schockt uns und wir wissen erstmal nicht, was es bedeutet. Bis wir den Sinn entdecken und erkennen, es ist da um uns zu verändern, zu befreien. Was geschieht, hilft uns, die alten Geschichten loszulassen, will uns transformieren, damit unser Leben eine stimmigere und letztlich so viel bessere Kraft bekommt. Alles führt uns in unsere Essenz, in das, was wir in Wahrheit sind.

 

HUMOR UND LEBENSFREUDE

Im August ergeht ein Ruf an uns, uns wieder daran zu erinnern, dass wir freiwillig und mit großer Spielfreude hier auf die Erde gekommen sind.

Mit all den einschränkenden Saturnenergien der letzten Zeit, haben viele von uns immer wieder vergessen, dass es hier nicht nur um Pflichten und Verantwortlichkeiten geht, sondern um die Freude, hier in einem Körper mit den Sinnen DA zu sein.

Der Aufruf an uns alle ist, wieder viel spielerischer und mit mehr Humor an das Leben und all das, was geschieht, ranzugehen, den Kopf wieder mehr abzuschalten, zu spüren, zu tanzen und das zu tun, was uns wahrlich in die Lebendigkeit führt.

Unsere Bereitschaft, aus den Engen herauszutreten und Abenteuer und Aufregung zu erleben, ist nun groß. Insgesamt sind die Energien wieder leichter, fließender und insgesamt entspannter. Kreativität kann wieder fließen und das Kind in uns bekommt wieder (Frei-)Raum. Somit nimmt Leichtigkeit und Lebensfreude zu.

Nach langen Wochen karmischer Aufarbeitung zieht es uns nun in eine lebendige Zukunft.

 

JEDER HAT SEINE LERNAUFGABEN

So waren wir die letzten Wochen jedoch enorm gefordert, all diese Uralt-Schlacken zu verdauen. Ich schrieb in der letzten Vorausschau, dass das Chronische akut wird. Vieles muss sich zeigen und sich klar ausdrücken, damit wir wirklich hinschauen. Der Körper ist unser bestes Medium, unsere verdrängten und nicht besehenen Anteile aufzuzeigen. So glauben wir manchmal, unser Körper spielt verrückt, aber er kommt einfach in diesen Zeiten in Bewegung und will uns zeigen, was er braucht für die neue Schwingung.

Auch das ist ein Ausdruck Saturn und Plutos in Steinbock: Es ganz materiell, im Körper, im Alltag zu erfahren.

Wenn es euch beruhigt: Niemand ist momentan davon ausgenommen. Jeder bekommt seine Lernaufgaben und darf sich mit seinem Umgang mit Ressourcen, dem Bezug zum Körper, dem Bedürfnis nach Sicherheit und der Angst vor Verlust auseinandersetzen.

Doch im August öffnen wir uns immer wieder für andere, freiere Möglichkeiten im Umgang mit dem Leben. Es sehnt uns nach Entspanntheit und Lebendigkeit. Unser inneres Kind darf wieder spielen und sich am Leben freuen und einfach nur Spaß haben.

Wir entdecken wieder unser Schöpfersein.

 

EINFACH DURCHGEHEN

Wir erleben gerade einen beispiellosen Durchgang, in dem die Außenwände des Tunnels, den wir durchschreiten, zeitweise immer enger geworden sind und nach der nächsten Biegung, die wir erfolgreich absolviert hatten, ein neues Ungeheuer erscheint.

Seid euch bewusst: Niemals zuvor in unserem ganzen Dasein auf Erden, in all den vielen Leben, gab es in solch rascher Abfolge so viel zu lernen, zu lösen und zu transformieren. Wir sind erst jetzt in der Lage alles zu bewältigen, deshalb sind werden wir so sehr gefordert.

Saturn und Pluto in Steinbock zwingen uns dieses Jahr immer wieder sozusagen in die Knie. Wir müssen in manchen Bereichen einfach durchgehen und funktionieren, so sehr wir es uns anders ausmalen. Im Wesentlichen geht es dabei um uralte Verstrickungen, Versprechen und Verträge, die sich nun lösen, aber nochmals angeschaut werden wollen. So wie du Dateien löscht an deinem Computer und nochmal schaust, ob du sie wirklich eliminieren möchtest. So fragt die Existenz immer wieder: Bist du sicher? Willst du das oder das wirklich loslassen? Oder drehst du damit noch eine Runde, weil es so schön gewohnt ist?

 

UND DENNOCH IN DER MITTE BLEIBEN

Wir haben alle die letzten Monate zur Genüge gespürt, was das konkret in unseren Leben bedeutet. Manches gleitet bereits friedlich und entspannt dahin, an anderen Ecken kommen alte Dämonen hoch und erschrecken uns. Dabei hilft es uns nicht immer zu wissen, dass diese Geister nicht real sind, wir haben dennoch Emotionen und vor allem reagiert darauf unser Körpersystem.

Es heißt jedoch so schön: „Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch“. Saturn und Pluto begleitet ja auch Jupiter. So wird uns in allem immer wieder zeigt, was Vertrauen und Optimismus bewirken und es zeigt, dass es letztlich gut ausgeht.

Das Gleichnis von der Geburt kann uns helfen, immer wieder den nötigen inneren Abstand zu finden. Wir können diesen umfassenden Wandlungsprozess mit einem starken, stabilen und mutigen Herzen am besten unterstützen. Jeder einzelne, der in sich selber ruht und sich durch den Aufruhr im Außen in seiner Unerschütterlichkeit und seinem Vertrauen nicht beeinträchtigen lässt, ist von unschätzbarem Wert. Die Geistige Welt wird nie müde, uns immer und immer wieder zu versichern, dass dies ein freudiger Prozess ist, wenn wir unsere Mitte wahren.

 

WER SICH DEN AUFGABEN HINGIBT WIRD ERNTEN

Oft dachte ich an das Märchen von Frau Holle. Wer es kennt, weiß sicher, dass diejenige der Schwestern, die sich um das naheliegende kümmerte und beherzt die Aufgaben anging, mit Gold überschüttet wurde, während die andere schnell zum Ziel wollte und dadurch alles liegenließ, als Pechmarie durch das Tor ging. (unten bei den Worten aus der geistigen Welt ein paar Worte dazu).

Dies ist ein eindeutiges Saturnmärchen. Der gestrenge Lehrer und Karmabewältiger Saturn zwingt uns immer wieder da zu bleiben und einen Schritt nach dem anderen zu tun, sodass wir wahrlich ernten können. Dieses Jahr steht einfach noch im Zeichen der Ablösung der alten Spuren auf der Erde. Es ist ein gründliches Großreinemachen auf allen Ebenen. Dass wir dabei das Fliegen vermissen, ist klar.

So mussten wir nun alle in den letzten Zeiten sozusagen nacharbeiten, was in unserer Seele über Jahre und oft auch Jahrtausende liegenblieb.

Die Ernte jedoch wird unendlich groß sein.

Jeder Widerstand gegen die Herausforderungen erfüllt eine wichtige Funktion: Er reguliert das Tempo indem du in diesen Wandlungszeiten vorangehst. Achte deshalb deine Gefühle, werde langsam und bewege dich in deinen Schritten vorwärts.

 

 

WIR KOMMEN EINANDER WIEDER NÄHER

In unseren Beziehungen zu anderen Menschen lösen wir uns nun aus der Rückschau und überholten Mustern heraus und wagen Schritte in eine neue Zukunft.

Venus tritt am 08.08.20 nun nach langer Reise durch den Zwilling in das Krebszeichen ein und somit wird unser Miteinander wieder mehr vom Bedürfnis nach Nähe als von Distanz und Unabhängigkeit geprägt. Wir fühlen einander wieder mehr und sind bereit anderen Menschen tiefer zu begegnen und mitzufühlen.

In unserem Miteinander ist jetzt kompromisslose Ehrlichkeit gefragt.

In unseren Gesprächen ist es wichtig, tiefer zu fühlen, nicht die oberflächlichen Emotionen auszudrücken, sondern das, was wahrhaft dahinter ist. Oft ist da so viel mehr Liebe und Sehnsucht nach Erkannt- und Verstandenwerden. In diesem tiefen Bedürfnis nach Liebe und Angenommensein sind wir alle vereint.

Dieses tiefe Sehnen nach Liebe ist oft getarnt hinter all dem Ärger oder der Verletztheit. Letztlich ist dies die Wahrheit. Und die tragen wir alle in uns, selbst wenn wir noch so unabhängig oder distanziert erscheinen. Wenn du objektiv hinsiehst, erkennst du, dass wir alle im gleichen Boot sitzen.

 

Dieses Gefühl für ein Miteinander zeigt schon der der Vollmond vom 03.08.20 in Wassermann mit Quadrat zu Uranus. Er bringt in vielerlei Hinsicht frischen Wind und zeigt die Zeitqualität im August gut an. Wir wollen uns neu erfinden, sind offen für Kontakte und ausgefallene Aktionen. Manchmal kann es etwas aufwühlend und herausfordernd sein, denn alles wandelt sich momentan sehr schnell.

Diese kosmische Energien die Anregungen und Inspiration bringen, fließen die nächsten Wochen  zu uns. Dabei geht es darum, flexibel und offen zu sein für vielfältige Möglichkeiten, Neues in die Welt zu setzen, denn im August haben wir immer wieder Atempausen im laufenden herausfordernden Prozess. So können die meisten von uns nun etwas aufatmen und das Leben mal wieder entspannter genießen.

 

  

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

 

IHR WISST ALLE DIE WAHRHEIT

„Ihr wart lange unterwegs liebe Seelen, viele von euch wähnen sich müde oder kraftlos. So vieles habt ihr umgesetzt, erkannt und angewendet und so vieles auch erlebt und wieder verloren scheinbar.

Dieses Projekt Erde hat euch so vieles abverlangt und alle Wesen aus den geistigen Ebenen, die euch von Anbeginn an begleitet haben und auch jetzt noch an eurer Seite stehen, wissen darum in allergrößtem Mitgefühl.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie groß unsere Achtung ist vor eurem Mut, hier mit allem zu bestehen, alles auf euch zu nehmen. Selbst wenn ihr glaubt, euer Mut sei gering hier und ihr zweifelt an eurem Wert.

Wir erzählen euch eine Wahrheit, die ihr im Innersten in euch tragt: Ihr Menschenwesen seid die, die auserwählt waren in dieser Erde zu inkarnieren, weil wir wussten, dass ihr großen Seelen in der Lage seid die härteste und herausforderndste Schule namens Erde zu bestehen.

 

Ihr wusstet, als ihr hier gestartet seid, dass ihr eines Tages erkennen werdet, was die Wahrheit ist, dass ihr euch erinnern werdet an das, was ihr seid vor dem Fall aus dem Paradies der Einheit, vor dem Vergessen all dessen, was eure Essenz ist.

In all den langen Zeiten eurer Inkarnationen auf Erden, habt ihr um die Ur-Wunde nicht mehr zu fühlen, viele Strategien und Abwehrmechanismen aufgebaut. Um diese Schicht zu durchdringen und abzubauen, musstet ihr nochmals Schritt für Schritt in euren Schmerz gestoßen werden.

Und wodurch konnte dies am besten gelingen? Indem ihr die gleichen Gefühle nochmals erfahren habt, nochmals ähnliche Situationen in eurem Leben euch aufgebrochen haben, sodass ihr die gleiche Verzweiflung, die gleiche Ohnmacht und Angst nochmals erleben konntet.

Es ist eine Kraft am Wirken, liebe Seelen, die all euren Schutz, all eure Konzepte hinweg spült, damit ihr eure Angst vor Verletzung und Schmerz überwindet und wahr werdet, nackt, authentisch und frei.

Und je mehr ihr diese Schichten entfernt, umso mehr wird euch klar, wie unbehaglich ihr euch in all euren Schutzmechanismen fühlt.

Der größte Schmerz ist euer Widerstand gegen den Schmerz. Denn letztlich dient ihr damit nur dem Ego und dieses wird und will sich immer mehr auflösen, so dass ihr die Grenzen der Getrenntheit als Illusion erkennt.“

 

„So öffnet euer Dasein und geht freudig euren Weg. So, ihr kennt das Märchen von Frau Holle, von der Gold- und der Pechmarie. Ihr kennt das Symbol des einen Wesens, das da nur an das Ziel will und zu den Belohnungen und dabei die Aufgaben am Wegesrand außer Acht lässt.

So ihr wisst darum, wer da wandelt im Gold und wer da das Pech dann an sich kleben hat. So könnt ihr sehen in dem entsprechenden eure Wege. Eure Aufgaben sind dazu da, euch zu lehren, zu prüfen. Es ist nichts anderes. Doch ihr tut, als wäre dies alles lästig und ihr eilt weiter und wundert euch, dass euch das Pech auf den Fersen klebt.

Ihr geliebten Seelen, nehmt an, das was euer Leben ist, was zu euch gegeben wurde um euch zu begleiten, zu führen, und anzuleiten. Es ist eine Schule, nicht mehr, nicht weniger.

Stufe für Stufe erklimmt ihr die Klippen des Lernens.

In der Reife des Seins in der ihr euch momentan befindet, sind die Schwierigkeitsgrade höher. Ihr seid mannigfaltigen immer neuen Prüfungen ausgesetzt. Es ist viel des Drucks momentan, viel des Ausgleichens der Ebenen, des Dunkel an das Hell, so wie in einem Überlappen. Ihr habt wenig wirkliche Atempausen, wenig Zeit, so glaubt ihr.

Bleibt dennoch im Vertrauen, bleibt im Vertrauen, erledigt in Liebe und Freude eure Aufgaben und ihr werdet reichlich belohnt. Doch so ihr eure Aufgaben in der Freude tut, so ist dies nicht wichtig. Ihr werdet jeden Moment lieben, jedes Jetzt achten als kostbar, unvergleichlich. Und so werdet ihr hineingeboren in euer wahres Sein, in das lebendige Jetzt, das ihr seid. Und es werden Segnungen über euch geschüttet, denn ihr habt gelernt die Hände offen zu halten, ihr wisst um euren Wert.

Ihr Geliebten, wir lieben euch. Wir lieben euch. Wir lieben euch.“

 

Liebe von Christopher und Eva

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne einen Beitrag überweisen: Hier der Link zu meinem PayPal Konto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=2FWUF9ABSKWJY oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

 

 

TERMINE SALIMUTRA

Dieses Jahr ist für alle Praktizierenden eine Herausforderung an Flexibilität und Spontanität. Uns liegt das ja grundsätzlich. Wir wissen, es geschieht immer das richtige. Dennoch braucht es immer wieder Planung und Anpassung an das, was möglich ist.

Wir können all das, was wir geben nur bewerkstelligen, weil wir so ein wunderbar gut organisiertes, zuverlässiges und liebevolles Team an der Seite wissen! Denn die Zeit der Einzelkämpfer ist zu Ende. Die neue Zeit braucht ein Miteinander, wo jeder an seinem Platz in seiner Essenz wirkt.

Wir ersehnen für jeden von euch, dass ihr eure Uressenz erfahren und leben könnt.

Liebe zu euch von Eva und Christopher

 

Infos und Anmeldung zu Events: salimutra@gmx.de

ASPEKTE DES HEILENS vom 14.-16.08.20

Und eine große Freude, dass es doch noch möglich ist, ein – wenn auch etwas kleineres – Festival in Wörschach zu erleben. Wir werden dort sein und euch in eure Essenz begleiten…

SEELENESSENZ INTENSIV – WORKSHOP SALIMUTRA

Mit Christopher Amrhein und Eva Denk

Über all die Zeiten und durch alle Inkarnationen hindurch haben wir immer unser Grundthema bearbeitet. Wir erschaffen mit euch gemeinsam einen Raum der Liebe und Heilung in dem ein jeder von euch seine wahre Essenz erleben kann.

Eva wird als Medium im Laufe der Veranstaltung für jeden einzelnen Teilnehmer Kontakt zur geistigen Welt aufnehmen. Christopher ist mit Musik, Bewegung, Klang und seinen Werkzeugen zur Transformation ein Garant für Body und Mindflow.

Drei Stunden 70.— Samstag 15.08.20 und Sonntag, 16.08.20. Nur mit Voranmeldung. Wir benötigen vorab deine Geburtsdaten!

Anmeldung über: Andrea Schweighofer Tel: 0041 762949689

 

KONZERT SEELENSCHWINGUNG Samstag, 15.08.20 um 20.00 Uhr

Wir rufen dich in deine Essenz! 

Ankommen im Kreis der Wesen, Eintauchen in Töne und Klänge aus der Seelenheimat, Wieder Verbundenheit fühlen… Mit dem Klangkünstler und Schwingungsheiler Christopher Amrhein und Medium Eva Denk

Ohne Voranmeldung – einfach kommen…

 

KRETAREISE IN DEINE INNERE KRAFT

Für alle die noch nicht bei einem Seminar oder Retreat waren gibt es die Möglichkeit noch vom 22.9. Bis 26.9.20 mit uns in Kreta ein Seelenessenzretreat an einem ganz besonderen Energieort zu erleben. 

Mehr Infos über: www.salimutra.de/angebote/uressenz-erleben-auf-kreta/

 

 „SEELENESSENZ UND URWUNDE“-RETREAT vom 13.15.11.20 am Chiemsee im Jonathan Seminarhaus

Wir gehen intensiv auf jede einzelne Essenz ein und stellen dich in deine ureigene Wahrheit. 

Mehr Infos: www.salimutra.de/angebote/retreat-seelenessenz/

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA/URESSENZHEILUNG

Astrologin und Medium Eva Denk verfügt über die Fähigkeit, durch ihr Wissen um die kosmischen Gesetzmäßigkeiten einen Raum der Offenheit zu schaffen, in dem Menschen wieder an ihre eigene Quelle reisen können. Die Autorin und Seminarleiterin bietet seit 1990 Beratungen und Heilarbeit im Kontakt mit der Geistigen Welt an.

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   -   eva@salimutra.de