Newsletter

Hier könnt ihr den Newsletter bestellen. Tragt einfach eure Daten ein und los gehts... Für den aktuellen Newsletter bekommt ihr beim Anmelden einen Link zur Web-Ansicht. (Austragen ganz Unten...)

 

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter von Eva Denk und Salimutra akzeptiere ich die untenstehenden Datenschutzrichtlinien.



Mit meiner Anmeldung zum Newsletter von Eva Denk und Salimutra akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien ihres Anbieters. Hier kannst du die Datenschutz Bestimmungen unsres Newsletters durchlesen und/oder herunterladen. 

 

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Einmal im Monat bekommt ihr dann Eva´s  Vorausschau und den SALIMUTRA Newsletter zusammen gesendet.

 

Hier findet ihr einen Auszug aus dem aktuellen Newsletter von uns.

 

 

Viel Freude dabei 

 

 

euer SALIMUTRA-Team

 

 

VORAUSSCHAU JANUAR 2020 -

UNSER LEBEN BEKOMMT EINE NEUE FORM

 

Der Kosmos und alles Sein rufen uns nun auf zur Wesentlichkeit, zum Loslassen aller alten Wunden, damit die Neuordnung Raum und Platz hat.

Obgleich uns dieser enorme Wandel in den nächsten Monaten noch in einige Herausforderungen führen kann, ist dies wirklich ein Grund zu feiern.

 

Der Januar beginnt mit einer besonderen kosmischen Konstellation, deren Auswirkung wir schon seit Monaten spüren. Dass sich Saturn, der Herr der Materie und der Zeit, und Pluto, der Transformierer aller Schattenthemen in Steinbock am 12.01.20 begegnen, ist ein seltenes kosmisches Ereignis, das zum letzten Mal vor 500 Jahren stattfand.

Eine wunderbare Unterstützung bringt Jupiter, der ebenfalls an dieser Konjunktion im Steinbock beteiligt ist und auf eine erfreuliche Wendung und Unterstützung in diesem Jahr hindeutet.

 

Die Konjunktion dieser beider Karmaplaneten warf schon länger sozusagen ihre Schatten voraus und verstärkte den Druck in uns, aber auch im Außen, damit wir alle hindernden, blockierenden und überholten Gedankenmuster nochmals anschauen und loslassen.

Lange waren wir diesen erlernten Mustern wie ohnmächtig ausgeliefert und es fiel uns schwer, uns aus den alten Sümpfen und Dramen heraus zu bewegen.

Etwas schien stärker zu sein als unser Wille, uns auf eine neue reinere und lichtvollere Energie auszurichten. Als würde uns etwas immer wieder nach hinten in die Vergangenheit ziehen und als hätten die Ängste immer wieder mehr Kraft als die Liebe in uns.

Viele Menschen überkam immer wieder eine nicht erklärbare Angst vor der Freiheit oder wir versanken in Resignation und uraltem Seelenschmerz. Genau das war die letzten Monate wie ein innerer Kehraus, ein letztes Aufbäumen der noch in uns wohnenden Kräfte, die immer wieder verhindern, dass wir in ganzer Größe in unserem Selbstwert das, was wir sind, auf die Erde tragen.

 

Mehr in der ganzen Vorausschau, hier zubeziehen

Natürlich jederzeit wieder zum Abmelden:

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.